Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Sport & Outdoor calendarGirl Prime Photos Sony Learn More sommer2016 Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16
Kundenrezension

7 von 38 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Unterdurschnittliches Songwriting, 11. Juli 2013
Rezension bezieht sich auf: Painkiller (Audio CD)
Ich lese hier nur, dass Painkiller die beste Priest-Scheibe aller Zeiten wäre - mitnichten! Die Scheibe ist zwar ohne Ende hart, aber sie ist leider nur hart und sonst nichts! Übelstes Songwriting - ganz schlechte Kompositionen; alle Songs lassen jegliche Melodien vermissen; nur Gegreische und Gegröhle, Hauptsache hart ... Das beste Album von J.P. ist mit Abstand "Defenders of the Faith" und keineswegs "Painkiller", denn dort gibt es Sogns wie The Sentinel oder Jawbreaker, die tausendmal stärker sind als der ganze Painkiller - Müll !!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-7 von 7 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 12.07.2013 14:27:56 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 12.07.2013 18:12:01 GMT+02:00
Oliver Hess meint:
Leider ist diese Rezension von Claudius Fichter selbst bei distanziert-objektiver Betrachtung im negativen Sinne völlig überzogen. "Painkiller" ist nicht nur mindestens eine der besten drei JP-Alben, sondern auch eines der besten klassischen HM-Alben überhaupt und ganz sicher sogar das letzte wirklich große Heavy Metal-Album. Keine Frage, "Defenders ..." war ein überragendes Album, welches dem mächtigen "Painkiller" nicht nachsteht, aber besser oder stärker ist es nicht. Auf Painkiller findet sich kein einziger auch nur ansatzweise schwacher Song. Allesamt besitzen sie durchgängig hohes Niveau. Wenn überhaupt, kann man die etwas klischeehaften Texte kritisieren, welche aber bei Priest bereits seit Anfang der '80er nicht mehr besonders tiefgründig waren.

Veröffentlicht am 18.07.2013 22:37:17 GMT+02:00
Mister D meint:
Alleine die technischen Aspekte von Painkiller, die überragenden instrumentalen Leistungen, völlig zu ignorieren, zeugt von der Inkompetenz des Verfassers. Das ruhigere Songs vorhanden sind ignoriert er ebenfalls.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 01.09.2013 15:08:02 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 01.09.2013 15:12:45 GMT+02:00
metalman meint:
Allein schon die letzte Aussage: Painkiller Müll zeigt mir eines ganz klar, nämlich das der Verfasser dieser arroganten Kritik anscheinend nur die leichte Seite des Heavy Metal akzeptiert.
Denn wer so einen Müll über Painkiller schreibt, der kann sich nie und nimmer neutral mit dieser Scheibe beschäftigt zu haben. Hier gibt es ebenfalls Jahrhundertsongs mit jeder Menge Melodie und Härte. Touch of evil, Hell patrol oder All guns blazing sprechen wohl eine deutliche Sprache. Sicher ist mal wieder alles Geschmacksache doch wer die Defenders of the faith als beste Judas Priest Scheibe bezeichnet, der kann mir nicht aller Ernstens weis machen, das er die Painkiller als Müll abstempelt. Hier passt jedes Riff und jeder Scream, nur alles einen Zacken härter. Judas Priests Painkiller ist und bleibt für immer eines der drei besten Scheiben der Briten, Basta. Defenders of the faith kommt bei mir z.B. nur auf Rang 4 nach Screaming for vengeance, Painkiller und British steel.

Veröffentlicht am 25.03.2014 19:45:02 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 25.03.2014 19:46:12 GMT+01:00
So etwas über diesen Heavy/Power Metal Meilenstein zu schreiben ist eine Frechheit, die mit Audioentzug für mindestens 3 Jahre ohne Bewährung bestraft werden sollte! ;-) Auf diesem Album befinden sich mit All Guns Blazing, Between the Hammer and the Anvil und Leather Rebel drei meiner all time Best of Heavy Metal Songs... Sogar meine Frau die eigentlich kein Heavy Metal hört liebt diese Platte!

Veröffentlicht am 23.05.2014 20:22:26 GMT+02:00
Was lese ich da "Müll"? Ja stimmt diese Rezi ist "Müll"!

Veröffentlicht am 23.01.2015 19:59:14 GMT+01:00
Stefan Busch meint:
Nur einen Stern halte ich für zu streng, aber ich finde auch, dass das Songwriting auf den 70er Alben besser war.

Veröffentlicht am 04.12.2015 21:14:22 GMT+01:00
holliR meint:
Upps!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
‹ Zurück 1 Weiter ›