Kundenrezension

13 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Potential zum Standardwerk, 24. Mai 2012
Rezension bezieht sich auf: KVM für die Server-Virtualisierung - Von Konfiguration und Administration bis Clustering und Cloud (Gebundene Ausgabe)
Die bekannten Autoren und Open Source Profis Michael Kofler und Ralf Spenneberg schliessen sich zusammen.
Auf 341 Seiten behandeln sie alle wichtigen Themen zum Betrieb einer KVM Umgebung.

Das hier erfahrene Autoren am Werk sind, macht sich stets bemerkbar.
Das Buch ist klar gegliedert, behandelt alle Themen in einer sinnvollen Reihenfolge und liest sich sehr flüssig.
Man konzentriert sich auf den KVM Betrieb mit den, zur Zeit der Entstehung des Buches, aktuellen Fedora/RedHat und Ubuntu Versionen.
Sämtliche Schritte werden gesondert für beide Distribution abgehandelt, auch auf Bugs und Probleme wird hingewiesen.

Der Leser wird durch die komplette Erstellung einer KVM Umgebung geleitet. Die ersten Kapitel richten sich an Anfänger und Fortgeschrittene.
Wer schon länger eine grössere Anzahl an KVM Maschinen betreibt, wird diese getrost überfliegen können.
Spätestens bei Werkzeugen wie libguestfs, virt-rescue, den ausführlichen Benchmarks, der fortgeschrittenen Netzwerkkonfiguration und dem Kapitel zur Sichereit, wird es auch für Profis sehr interessant.
Zum schnellen Nachschlagen einzelner Optionen eignet es sich für Leser jedes Wissenstandes hervorragend.
Das Buch auf dem Schreibtisch zu haben macht das Finden von Informationen wesentlich leichter als sich durch die zerfaserten Online Dokumenationen zu kämpfen (kvm, libvirt, qemu ...).

Angefangen wird mit verschiedenen Wegen virtuelle Maschinen zu erstellen, danach folgen die diversen Konfigurationsmöglichkeiten:
Auf ein ausführliches Kapitel zu virtuellen Datenträgern (Images, LVM, iSCSI), folgen Netzwerk, Grafik, CPU und RAM.
Hardware Passthrough, Sicherheit, z.B. mit SELinux oder AppArmor, und Ausfallsicherheit durch Clustering und DRBD folgen.
Hier macht sich der Einfluss, und das Wissen, von Ralf Spenneberg bemerkbar, der zu den meisten dieser Themen schon eigene Bücher verfasst hat.

Alle Schritte werden jeweils mit grafischen Werkzeugen (virt-manager) und auf der Konsole (virsh usw.) durchgeführt.
Die Beispiele sind mit ausreichend Screenshots, bzw. Konsolenauszügen belegt.
Extra hervorgehobene Tipps und Verweise auf Webseiten ergänzen alle Kapitel um wichtige Hinweise.
Für fortgeschrittenere Themen wie z.B. die Vergrösserung des Filesystems einer VM oder komplexere Netzwerkonfigurationen, nehmen sich die Autoren viel Zeit, und beschreiben verschiedene Möglichkeiten anhand ausführlicher Beispiele.

In "Virtuelle Datenträger" werden die Vor- und Nachteile der diversen Image-Formate (QCOW2, RAW), LVM und iSCSI, sowie die Nutzung Snapshots beschrieben.
Alle Möglichkeiten werden Schritt für Schritt erklärt, und mit Benchmarks belegt.

Das Netzwerkapitel beginnt mit einem Ausflug in die Theorie, und erklärt die grundlegende Funktion von Bridges/Switches und Spanning Tree, bevor dann praktisch beschrieben wird, wie ein Bridgeinterface zu erstellen ist.
Routing und NAT dürfen natürlich nicht fehlen, sogar neue Techniken wie MacVtap und OpenvSwitch/OpenFlow finden ausführlich Erwähnung.
Auch dieses Kapitel schliesst mit Benchmarkergebnissen.

Die Passage zur Grafik beschreibt die verschiedenen, virtuellen Grafikkarten, und auch die Nutzung des noch recht neuen Protokolls Spice.

Im Abschnitt "CPU- und Speicherverwaltung" schildern die Autoren die generelle CPU und Speicherkonfiguration sowie die Möglichkeiten des CPU-Pinning, der Besonderheiten von NUMA und der dynamischen Speicherzuweisung (Balooning).

Im folgenden Kapitel werden ausgefallenere Themen wie Hardware Passthrough, Audio Unterstützung und die Komplexität der Uhrzeit in virtuellen Maschinen erklärt.

Der Bereich Sicherheit befasst sich nicht nur, wie zu erwarten, mit der Absicherung der Host- und Gastsysteme, sondern auch mit Monitoring, Backups und Live-Migration

Im letzten Kapitel "Hochverfügbarkeit" wurde die Verwaltungssoftware Ganeti als Beispiel eines Clusters gewählt. Man beschreibt die Einrichtung des Clusters samt Webinterface.
Was Ganeti dem Admin abnimmt, wird im nächsten Abschnitt nachgeholt. Es wird die komplette Einrichtung eines ausfallsicheren Systems mit DRBD und Pacemaker erklärt.

Das allgegenwärtige Buzzword Cloud darf natürlich nicht fehlen, kommt aber, erfrischenderweise, nur am Schluss des Buches auf einigen, wenigen Seiten zur Sprache.
Hier wird knapp erklärt was eigentlich hinter dem nebulösen Begriff steckt, und einige Verwaltungssysteme kurz vorgestellt.

Die Kombination der Autoren lässt viel erwarten, und kaum Wünsche offen.
"KVM für die Server-Virtualisierung" schliesst die Lücke der, bisher eher dürftigen, KVM Dokumenentation,
und hat definitiv das Potential zum Standardwerk zu werden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 05.07.2012 22:16:07 GMT+02:00
Kunde meint:
Kann mir einer derjenigen, die diese Rezension nicht als hilfreich empfanden, dies begründen? Meines Erachtens enthält sie alles, was man über das Buch wissen will.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 01.08.2012 10:56:18 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 01.08.2012 10:56:33 GMT+02:00
S. Seyfried meint:
Wenn man in der Materie "drin" ist, kommt einem diese Rezension eher wie ein Werbeflyer vor. Werbung empfinde ich in einer Rezension nicht als "hilfreich". Ich vermute den anderen wird es ähnlich gehen.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

5.0 von 5 Sternen (6 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (6)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
Gebraucht & neu ab: EUR 158,90
Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 2.730.795