Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Kundenrezension

11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Hilfreiche Summary mit einigen Schwächen, 27. Mai 2014
Von 
Erst glaubte ich noch, an Thomas Pikettys umfangreichem Werk vorbeizukommen, indem ich lediglich diese Executive Summary lese (um dann aber dennoch scheußlich gebildet mitreden zu können). Das stellte sich leider als Irrtum heraus.

In vielen Punkten ist die Summary durchaus brauchbar. Die beiden (gemäß Piketty) fundamentalen Beziehungen für moderne marktwirtschaftliche Gesellschaften:

1. r > g (return on capital > economic groth rate)
2. ß = Capital/Income (Vermögen/Einkommen - der Wert liegt in den meisten Industrienationen zwischen 5 und 6, ab 7 wird er gemäß Piketty kritisch).

und ihre Bedeutung (für die Argumentation Pikettys) werden sehr solide herausgearbeitet.

Auch wird gut dargestellt, was Piketty gegen Ende seines Buches vorschlägt, um der zunehmenden Ungleichheit, die er feststellt und prognostiziert, Herr zu werden. Als Vorbereitung zu Pikettys Buch ist die Summary durchaus brauchbar, einen Ersatz stellt sie meiner Meinung nach dagegen nicht dar. Dafür ist die Summary stellenweise zu oberflächlich.

Irritiert haben mich daneben zwei Dinge:

a) Pikettys Buch besitzt ein ganz anderes Inhaltsverzeichnis als Thibeaults Summary. Beispielsweise ist das Original in 4 "Parts" untergliedert:
- Part 1: Income and Capital
- Part 2: The Dynamics of the Capital/Income Ratio
- Part 3: The Structure of Inequality
- Part 4: Regulating Capital in the Twenty-First Century

die Summary dagegen lediglich in 3 "Parts", die auch noch ganz andere Titel besitzen:
- Part 1: An Introduction to Wealth and Capital
- Part 2: A short History of Capital and Inequality (1700 to Present)
- Part 3: The Future of Capital (and Inequality)

b) Alle Referenzen beziehen sich entweder auf Kindle-Locations (und nicht Seitenzahlen) oder auf Internetadressen. Dies irritiert umso mehr, als es die Summary (zum Rezensionszeitpunkt) zwar als CreateSpace-Ausgabe gibt (gab), nicht aber als Kindle-Text. Wer beide Ausgaben in Buchform besitzt, dürfte nur schwer in der Lage sein, die von Thibeault genannten Textstellen zu finden. Wenn schon ausschließlich Print, dann bitte auch mit Print-Referenzen!

Nachtrag 04.07.2014:
Im Kommentarbereich unterhalb dieser Rezension hat ein anderer Kunde ein Näherungsverfahren zum Umrechnen der Kindle-Locations in die Seitenzahlen des besprochenen Buches - und weitere interessante Gesichtspunkte - gepostet.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 04.07.2014 12:58:19 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 04.07.2014 13:12:35 GMT+02:00
A.v.Humboldt meint:
Ich habe eine halbwegs funktionierende Lösung zur Übersetzung von Thibeaults loc.-Angaben in Seitenzahlen. Die Rechnung funktioniert folgendermaßen:

loc.-Angabe * 0,058 = Buchseitenzahl (für loc. > 2.000)

Das Ganze ist nur eine Näherungslösung und gibt nicht unbedingt die exakte Seitenzahl an, sondern nur, welche Buchseite ungefähr der loc.-Angabe entspricht. Für kleine loc.-Werte gibt die Formel zu hohe Seitenzahlen aus (z.B.: loc. 429 entspricht Buchseite 17, die Formel ergibt aber Buchseite 25); je höher der loc.-Wert, desto genauer trifft die Berechnung mit loc.*0,058 die Buchseitenzahl.

Edit: Zum Inhalt von Thibeaults Summary: für meinen Geschmack trifft Thibeault Pikettys Buch nicht wirklich. Piketty formuliert als Kernaussagen 2 "fundamentale Gesetze des Kapitalismus", die da lauten
1. Capital/Income-Ratio ß = Sparquote s / Wirtschaftswachstum g
und
2. Anteil des Kapitaleinkommens am nationalen Einkommen α = Kapitalverzinsung r * Capital/Income-Ratio ß.
Piketty nimmt an, dass sich die Sparquote nicht nennenswert verändern wird, das Wirtschaftswachstum sich im 21. Jahrhundert abschwächen wird und die Kapitalverzinsung auf ungefähr gleichem Level bleiben wird. Das bezeichnet er dann in Summe als r > g Divergenz.
Auf diese Zusammenhänge geht Thibeault aber gar nicht ein, obwohl sie der Kern von Pikettys Argumentation sind.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel nicht verfügbar
Rezensentin / Rezensent

Lulu
(TOP 500 REZENSENT)   

Top-Rezensenten Rang: 277