Kundenrezension

17 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Krieg gegen Männer, Familie und Christentum, 18. Januar 2014
Von 
Rezension bezieht sich auf: Verstaatlichung der Erziehung: Auf dem Weg zum neuen Gender-Menschen (Taschenbuch)
Schon seit längerem beschäftige ich mich (auch) mit dem Thema "Gender", weil mir der Zustand meiner deutschen Heimat, Europas, der Welt nicht mehr geheuer erscheint.
Schlägt man eine Zeitung auf oder hört Nachrichten hat man dass Gefühl im falschen Film zu sein. Schönrederei, ideologisch getünchte Berichte, Lügen, Halbwahrheiten usw. weshalb ich mich oft fragte ob nur ich dass so erlebe oder andere auch. Ich bin immer wieder erleichtert festzustellen, dass sich sehr viele Mitmenschen einen gesunden Menschenverstand und Moral (auch im Sinne der Vorbildfunktion für die Kinder) erhalten haben.

Das Beste an diesem Aufklärungswerk ist zweifellos seine Kürze, da es wichtig ist dieses Thema so vielen Leuten wie nur möglich (vor allem auch Jüngeren) näher zu bringen die in unserer zunehmend digitalisierten Welt immer weniger lesen (was wohl gewollt ist).
Nicht umsonst wird "Gender Mainstream" ja auch eher selten in unseren "Qualitätsmedien" publiziert!

Das "Gender Mainstream" hängt sehr eng mit dem Feminismus (gelebter Männerhass der Lesben), der Verherrlichung der Homosexualität und der zunehmenden Verödung unserer Werte zusammen.
Schon der Name unsers Bundesministerium für Frauen, Familie, Senioren und Jugend zeigt um wen es nicht geht - um die Männer!!!

Krieg gegen die Männer:

Der Mann ist es,der seit Beginn der Zeit für den Schutz der Frauen, Kinder, Alten, des Heims zuständig ist und genau dies gilt es zu beseitigen.
Mütter an die Maschinen, Männer an den Herd, wird uns allerorten zuposaunt, dabei gibt es für Kinder bis zu drei Jahren kein wichtigeres Wesen als die Mutter.
Männer werden immer mehr verteufelt, sie sollen sich zunehmend verweiblichen.

Krieg gegen die Familie:

Leistungen wie Erziehungsgeld werden gestrichen, junge Männer können von ihrem Mikrogehalt eine Familie nicht mehr ernähren und die Mütter sind gezwungen zu arbeiten.
Als vor einigen Tagen der Fußballer Hitzelsberger sich outete konnte man wieder gut erleben wie es vorranschreitet. Selbst die Kanzlerin war überglücklich zu erfahren, was ein mittelmäßiger EX-Spieler sexuell treibt.
Wiedersacher werden mit neu erfundenen Worten zb. Homophobie quasi kriminalisiert - Angst als Straftatbestand.
Immer wieder erfährt man auch von Eltern, die sich weigern ihre Kinder in der Schule sexualisieren zu lassen, sie kommen gendergerecht vor Gericht!

Krieg gegen das Christentum:

Katholischen Geistlichen wird permanent Kindesmissbrauch unterstellt um die Menschen zur Kirchenflucht anzutreiben, dabei wird bewusst umgangen, dass diesem Missbrauch (der zweifellos verfolgt werden muss) meist Homosexualität zugrunde liegt, denn es geht fast ausschließlich um Knaben.
Christlicher Glaube, der ja vor allem LIEBE und MORAL beinhaltet wird nun auch von Parteien die das "C" im Namen tragen immer feindlicher begegnet zb. Kreuz im Klassenzimmer - Debatte.

Die 68er Revoluzzer (Oberlakaien des Gender) leisten ganze Arbeit, nicht nur dass sie sich an allen möglichen Schaltstellen des Staates eingenistet haben, Gerichte, Schulen, Politik und sich ihr Treiben vom Michel fürstlich bezahlen lassen, nein sie wollen auch (Cohn-Bandit lässt grüßen) den Zugriff auf die Kinder, dass WICHTIGSTE Gut der Gesellschaft erkämpfen, frei nach dem Motto "F.... euch doch alle."
Millionenfacher Mord an ungeborenem Leben wird verherrlicht und den Frauen als Wahlfreiheit verkauft.
Karriere statt Kinder - Frauen kämpft gegen die Männer - Gleichstellung im Namen des Gender.
Demographieprobleme werden kleingeredet, schließlich gibt es ja Massenzuwanderung.

Wir müssen aktiv werden, die Franzosen leben es uns vor, wenn dieser menschenverachtende Weltplan nicht gestoppt wird werden uns die Kinder einst fragen, warum wir dies zugelassen haben und wir können dann nicht einfach antworten, dass wir davon nichts gewusst haben!!!

Auch kann uns wenn wir einst Sklaven der kleinen "Weltelite" und unsere Kinder zum Sexspielzeug geworden sind nicht mehr trösten, dass die wohl fleißigsten Vertreter dieses Grauen ala "Mengele" am tiefsten fallen werden!

PS: Allen die sich mit dem "Gender" beschäftigen möchte ich das Buch "Der Junge der als Mädchen aufwuchs" nahelegen, dort ist zu lesen, was Satans Jünger bereit sind zu tun um uns ein Geschlecht zuzuweisen. Wir sollen nicht mehr die oder der sein, sondern DAS!
Das Buch ist harter Tobak, wer also zart beseitet ist kann auch David Reimer googeln und bekommt einen Einblick.
Ich, Frau und evangelische Christin bin eigentlich nicht zart beseitet, habe aber seit langem, während und nach dieser Literatur inbrünstig weinen müssen.

Ich wünsche allen Liebe, Hoffnung und Tatkraft!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 17.04.2014 09:03:24 GMT+02:00
CHAPEAU
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.6 von 5 Sternen (14 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (12)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
Gebraucht & neu ab: EUR 1,95
Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: Bayern

Top-Rezensenten Rang: 23.809