Kundenrezension

11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Happiness mit Zeitverzug, 20. Februar 2009
Rezension bezieht sich auf: Happiness Is the Road Vol.1 (Audio CD)
Wer kennt das nicht. Man möchte das neue Album einer Band unbedingt mögen, bekommt aber einfach nicht den Zugang. Genauso erging es mir mit MARILLIONs aktuellem Werk "Happiness is the Road" (Volume 1, Essence). Nach mehreren Hördurchläufen verschwand die CD in meinem Schrank.........und fristete dort ein Schattendasein.
Bis zum 14.02.2009. An dem Tag schaute ich mir die 5 live in Hamburg an. Und nach einem wirklich sehr guten Konzert, legte sich bei mir der Schalter um. Die Songs, die von HITR (1) gespielt wurden, konnten mich live völlig überzeugen.
Also nix wie nach Hause und die CD reingeschmissen. Musik im Ohr und Bilder im Kopf offenbarte sich mir ein völlig neues Hörerlebnis. Plötzlich konnte ich dem Konzept dieser CD folgen. Wunderschöne Melodien, moderne Keyboards un ein überragender Steve Hogarth ergeben eine wirklich hörenswerte CD. Die einzelnen Songs gehen mitunter fliessend ineinander über und verschmelzen zu einem schönen Ganzen. Nach einem Intro gibt es mit "This Train is my Life" einen Song, der auch wunderbar auf Marbles gepasst hätte. Das von mir zu Beginn geächtete "Essence" erstrahlt plötzlich in einem neuen, rockigen Licht. "Wrapped up in Time", "Nothing fills the Hole" und "A State of Mind" sind weitere Musikperlen. Besonders Letzteres erinnert an "alte" Marillion Zeiten. Den Höhepunkt gibt es am Ende. Der Titeltrack "Happiness is the Road" steigert sich minutiös und gipfelt in einem super Refrain. Der Song hat das Zeug zu einem absoluten Liveklassiker (in Hamburg haben sie das Konzert mit diesem Song beendet, eine unglaubliche Atmosphäre!).
Negatives?? Jepp gibt es für mich auch. Steve Rothery ist mir auf dieser CD eindeutig zu defensiv. Seine unvergleichlichen melodischen Solis fehlen nahezu gänzlich. Das ist aber auch meine einzige Meckerei.
Ansonsten haben MARILLION ein wunderschönes Werk geschaffen.
Fazit: Insbesondere nach meinen Live-Eindrücken hat sich diese CD in mein Herz gespielt. Auch wenn natürlich nichts revolutionär Neues zu erwarten ist. Ein kurzes Statemant noch zu meinen Live-Eindrücken. Ich habe MARILLION letztmalig 1987 live auf der Lorely mit FISH erleben dürfen. Steve Hogarth ist ein völlig anderer Typ Frontmann. Auch wenn er anders mit dem Publikum und seiner Rolle umgeht als der "grosse Onkel", so ist er live keinesfalls schlechter. Ach Quatsch, er war an diesem Abend der Hammer!. Steve Hogarth hat mich live mit seinem Gesang berührt. Mehr geht nicht. Klasse CD (und klasse Konzert).
Am Ende gab es in Hamburg mindestens eine Person die noch mehr Begeisterung zeigte als ich........aber das ist eine andere Geschichte.
CD kaufen!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 22.04.2010 00:23:26 GMT+02:00
J. U. Strutz meint:
100% Zustimmung! Ich war auch in Hamburg+Berlin.Live ist HitR völlig anders.Ich besitze die Fanclub-DVD der Tour und kann es täglich bestätigen...;-)) Aber ich denke, saß Rothery seinen alten Stil abgelegt hat und er wohl doch etwas zu bluesig bleiben wird.Aber nach dem Live-Erlebnis wirkt auch die Studiofassung erheblich besser.War bei " Somewhere Else" genauso.
Schönen Gruß und Stay Brave - Jens
( ich hab die Rezension fürs Doppelalbum hier bei Amazon geschrieben)
‹ Zurück 1 Weiter ›