Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16
Kundenrezension

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Brutal sowie kreativ. Ein ambivalentes Spiel., 29. März 2013
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Assassin's Creed II - Digital Deluxe Edition [PC Download] (Software Download)
Zuerst einmal sollte ich sagen, dass ich ein Spieler bin, der mit Titeln wie "Gothic", "Risen", der Elder Scrolls Reihe - um im Genre zu bleiben - früher ganz zu Frieden war. In den letzten Jahren entflammte immer mehr der Wunsch nach einem richtigen Spiel. Ein Spiel das Herz hat, ein Spiel, das einem von vorne bis hinten Freude bietet, einfach, weil es so gut programmiert ist.

Assassin's Creed 2 bietet all das. Auch, wenn es, im Nachhinein betrachtet, doch fast wie ein Film gespielt wird.
In den 15 Minuten kommt man nicht wirklich zum Spielen - fast alles sind es Ingame-Video-Szenen.

Dennoch bietet es eine ziemlich große, offene Welt. Man kann es Spielen wie GTA, einfach Leute niederschnetzeln - allerdings niemals Zivlisten!
Und dann noch das Plus, das man bei der Assassin's Creed Reihe niemals vergessen darf:
Das Freie Rennen. Für jeden - und das sind sicher bisweilen fast alle Menschen dieser Welt - der "Parkour" als eine unendlich schöne Bewegungsart hält, für jeden, der es gerne einmal ausgeübt hätte, aber wegen der körperlichen Kondition nicht kann, bietet dieses Spiel die Möglichkeit auf allen Dächern, über alle Gebäude und sonst was zu klettern.

Stell dir vor, du befindest dich auf irgendeiner Straße in Rom, du rempelst versehentlich eine Wache an, die dich dann umbringen möchte dann drückst du einfach w+ rechte Maustaste + Leertaste und rennst eine Wand hinauf, die du dich sicher im echten Leben nicht trauen würdest hoch zu klettern.

Was noch hinzu kommt:
Obwohl die Story etwas futuristisch ist und teilweise doch ein wenig surreal, ist sie komplett durchdacht und wirkt von vorne und hinten logisch.

Am Ende haben mich - um den fünften Stern zu bekommen - allerdings noch ein paar Sachen zu sehr genervt:

- Dass man in den bewachten Kodex-Räumen nicht rennen kann. Wieso? Ezio rennt und klettert überall, wieso nicht dort?
- Dass am Anfang, als man noch Desmond spielt, nicht erklärt wird, wie man rennt, bzw. schneller läuft. (Hatte AC 1 nicht gespielt...)
- Dass die tolle Rüstung von Altaîr nicht allzuviel bringt: Da klettert man in 6 verschiedenen Gruften umher, um die "viel leichtere" Rüstung Altairs zu bekommen; am Ende kann man trotzdem nicht schneller rennen.
- Die unproportionierte Fitness Ezios: Er klettert in 7 Sekunden eine 10 Meter hohe Hauswand hinauf, läuft kämpft und springt danach ohne ausser Atem zu kommen - kann aber trotzdem nur 5 Sekunden sprinten, oder nur 20 Sekunden lang die Luft unter Wasser anhalten. Hierbei hätte ich mir gerne eine ausgeglichene "Übermächtigkeit" Ezios gewünscht.

Allerdings überwiegen die Vorteile. Und, wenn man bedenkt, dass ich dieses unendlich geniale Werk für nur 14 Euro spielen durfte...
Sollte man eigentlich gar nichts mehr sagen.

"Nichts ist wahr. Alles ist erlaubt".
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 13.04.2013 10:54:58 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 13.04.2013 11:06:41 GMT+02:00
BvE meint:
Ich besitze das Spiel schon seit Jahren. Da es in meinen Augen der bisherige Höhepunkt der Reihe ist, ich es aber mit einem anderen Uplay-Konto verknüpft habe als die übrigen Teile, erwäge ich nun, es noch mal zu kaufen.

Zur Kritik: Wie gesagt, für mich ist es das bis jetzt beste Assassin's Creed, darum würde ich persönlich 5 Sterne geben. Aber 4 gehen auch in Ordnung - es gibt praktisch immer etwas, das sich mit Recht kritisieren lässt, und natürlich hat das eine stark subjektive Komponente.

Aus meiner Sicht wurden die genannten Dinge schlicht zwecks eines "besseren" bzw. motivierenderen Gameplays so gemacht.
-- Das Besorgen der Kodex-Seiten SOLL eben etwas Zeit beanspruchen, damit es (etwas) kniffliger ist.
-- Altaîrs Rüstung SOLL Ezio selbstverständlich nicht schneller rennen lassen (wie auch?), sondern die maximalen "Gesundheitspunkte" gewährleisten (fürs Kämpfen oder Fallen aus großer Höhe), mit dem Vorteil, dass auch bei stärkster Beanspruchung keine Instandhaltung mehr erforderlich ist (anders als bei allen anderen Rüstungen). Die Gruften sind bis auf die erste optional - wer mit dem dort gefragten Platforming-Gameplay nichts anfangen kann, kann sie also größtenteils ignorieren (denn zweifellos ist auch Altaîrs Rüstung verzichtbar). Dann verpasst man allerdings die seltenen Gelegenheiten zu etwas anspruchsvollerer Parkour-Bewegung (die noch am ehesten an frühere "Prince of Persia"-Spiele erinnert), und manche der missions-exklusiven Örtlichkeiten fand ich sehr beeindruckend - insbesondere die im Zentrum Venedigs ...
-- Ezios Fitness: Hier könnte ich mir durchaus mehr "Realismus" gut vorstellen. Aber wirklich nur ein kleines bisschen. Sonst würde das Durchstreifen der riesigen Areale zu beschwerlich. Grundsätzlich sehe ich vor allem bei der Parkour-/Kletter-Steuerung dahingehend Verbesserungsbedarf, den Spieler mehr zu involvieren. Nicht zuletzt, um gewisse Aktionen, welche in ACII (und übrigens auch in allen Folgetiteln..) kontext-abhängig automatisch ausgelöst werden, aber leider öfters gar nicht erwünscht sind, besser kontrollieren zu können.
Auf jeden Fall hat Ubisoft im jüngsten Spiel - ACIII (mit "Connor" als Hauptfigur) - das Rennen und Klettern noch stärker automatisiert, das Klettern auch noch beschleunigt. In meinen Augen eine eindeutige Verschlechterung. Aber das zeigt, in welche Richtung die Ubisoft-Entwickler unterwegs sind ...

----

Zu Uplay bzw. zum DRM:

Wie es bei der digitalen/Download-Version ist, weiß ich zwar nicht genau. Auch bei den "normalen" Versionen ist es generell so, dass man das Spiel (unwiderruflich) mit einem Uplay-Konto verknüpft, was natürlich eine Internetverbindung erfordert. Desweiteren lassen sich die Spiele nicht "direkt" starten, sondern es muss immer zuerst der Uplay-"Client" laufen, also ein zusätzliches Programm. Im Uplay-Programmfenster muss erneut eine Schalftfläche geklickt werden, die dann erst wirklich das Spiel startet. Das ist total umständlich und im Grunde die absolute Zumutung. Aber das Gros der Spieler-Kundschaft hat sich offenbar mehr oder weniger anstandslos darauf eingelassen, mittlerweile praktizieren auch andere große Publisher solche extrem umständlichen Verfahren. Will man die aufwendig produzierten "AAA"-Titel spielen, ist es vielfach kaum möglich, sich (legal) derlei Unverschämtheiten zu verweigern.

ABER: Was die Notwendigkeit einer Internet-Verbindung betrifft: Zumindest die "normalen" Spieleversionen sind NACH der Verknüpfung mit dem Uplay-Konto ("AKTIVIERUNG") auch einwandfrei OHNE INTERNET SPIELBAR. Denn der Uplay-Client lässt sich in einen Offline-Modus schalten.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details