Kundenrezension

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Tore zum Fegefeuer..., 9. August 2012
Rezension bezieht sich auf: Gates to Purgatory (Expanded+Remastered) (Audio CD)
Nachdem Running Wild für mehrere Sampler des Labels Noise bereits Beiträge abgeliefert hatten erschien 1985 die Debüt-LP mit dem tragenden Titel *Gates To Purgatory* - die Tore zum Fegefeuer. Geboten wurde klassischer Heavy-Metal mit einer geballten Ladung Power und schwarzen Texten, was in den 80ern gerne als Black Metal bezeichnet wurde.

Rolf Kasparek verfasste mit seinem kongenialem Songwriting-Partner *Preacher* eine Liste von Songs, die sich wie das Alphabet des schwarzen Metals lesen. Man beginnt noch recht harmlos mit dem *Opfer der Staatsgewalt*, bevor man mit *Black Demon*, *Preacher*, *Soldiers Of Hell*, *Diabolic Force* das schwarze Gebetsbuch auspackt und sogar *Adrian*, Satans Sohn besingt.

Die LP enthält dann, quasi kurz vor der Auslaufrille, noch einen Track der die Zeiten als Bandklassiker überlebt hat und der aus keinem Running-Wild-Set wegzudenken war: *Prisoner Of Out Time*, der alles ausdrückt, was den Heavy Metal ausmacht. Als Bonus gibts den von Preacher verfassten Single-Track *Walpurgisnight*, sowie den bildstrotzenden Song *Satan* von Kasparek.

Das die schwarzen Texte nicht unbedingt ernstzunehmen und die damaligen satanischen Vorwürfe gegen die Band völlig unbegründet waren, beweisst wenn man das Pseudonym des Predigers (Preacher), der einen fast 50prozentigen Songwriting-Anteil hatte, näher beleuchtet. Der Gitarristen Gerald Warnecke befand sich damals im Theologie-Studium und ist heute als evangelischer Geistlicher tätig.

FAZIT: Klassiker des deutschen Heavy- und Black-Metals...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-9 von 9 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 14.08.2012 10:52:09 GMT+02:00
T.N.T. meint:
Hallo Markus,

wie sieht es denn mit dem Sound aus?

Ich habe eine ältere CD-Version (ca. 20 Jahre) von Noise, die eigentlich recht schlecht ist. Die Qualität der letzten beiden Songs POUT und SATAN ist sogar katastrophal.

Ist der Sound bei diesem Output besser?

Viele Grüße T.N.T.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 15.08.2012 11:35:47 GMT+02:00
metalman meint:
Hallo T.N.T., vielleicht kann ich dir weiter helfen. Ich hatte auch die alte Version und finde
die neue 2012er etwas stärker, sprich lauter und ein wenig klarer. Bei "Satan" hingegen hört
man ab der 22 Sek. kurz dieses laut leise Spiel, ist aber gleich wieder vorbei. Insgesamt würde ich sie aber doch der alten Version vorziehen, denn wenn man über die Band etwas erfahren will, wird man mit
einem schönen Booklet mit alten Fotos usw. belohnt. Ich hoffe, ich konnte dir etwas helfen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 15.08.2012 19:33:52 GMT+02:00
T.N.T. meint:
Hi metalman,

vielen Dank für Deine Info.

Du hast mir weiter geholfen.

Ich denke, ich werde mir das Teil besorgen.

Vielen Dank und viele Grüße aus dem Siegerland

T.N.T.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 15.08.2012 22:31:03 GMT+02:00
Auch wenn ich mit meiner Antwort etwas zu spät komme:
Der Sound der neuen Edition ist etwas kräftiger geworden, wurde trotz der Neubearbeitung aber nicht verfälscht. Insgesamt wurde, bis auf den Bonussong *Satan*, sehr sauber gearbeitet. Hauptgrund für meine Kaufentscheidung war aber eher das Booklet als die CD selbst. Ich besitze die alte Japan-Ausgabe, die ich auch weiterhin für das Non-Plus-Ultra halte.
stay clean

Veröffentlicht am 16.08.2012 14:40:56 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 16.08.2012 14:42:19 GMT+02:00
Alex Panz meint:
Naja, mit "Expanded" zu werben ist schon bissl dreist, zumal die Bonussongs bisher auf Allen CD Versionen vertreten waren.

Als Tip, unbedingt Preacher's neue Band THE GATE mit ihrem Album
Earth Cathedral antesten

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 21.08.2012 17:25:01 GMT+02:00
The Gate hatte ein wirklich gutes Album abgeliefert, aber leider hat es sich damit wohl auch schon wieder.

Veröffentlicht am 19.11.2014 18:49:00 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 21.11.2014 01:31:08 GMT+01:00
Rhinoman meint:
Man sollte eigentlich wissen wie der "Bandklassiker" heisst: "Prisoner of our time" nämlich.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.11.2014 21:14:59 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 19.11.2014 21:15:25 GMT+01:00
Nett das Sie so *freundlich* sind mich auf einen Schreibfehler im Songtitel hinzuweisen. Erlauben Sie mir aber im Gegenzug Sie darauf hinzuweisen das man das Wort Bandklassiker mit *l* schreibt (den Fehler habe ich nämlich nicht verbrochen)...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 21.11.2014 01:31:30 GMT+01:00
Rhinoman meint:
Danke - verbessert
‹ Zurück 1 Weiter ›