Fashion Sale Hier klicken reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Kundenrezension

69 von 69 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ausdauer wird belohnt, 8. März 2004
Rezension bezieht sich auf: X2 - Die Bedrohung [Hammerpreis] (Videospiel)
X2 ist an sich ein merkwürdiges Spiel. Denn normalerweise beginnt man zu spielen, sieht lauter tolle Sachen und hat nach mehr oder weniger vielen Stunden einfach keine Lust mehr. Hier ist es anders. Die Sucht, einfach weiter zu spielen, entfaltet sich erst nach einiger Zeit und auch nicht bei jedem. Denn X2 ist kein Spiel für Hektiker, die schnelle Action suchen. X2 ist eine riesige Wirtschaftssimulation, bei der es umso vergnüglicher wird, umso mehr und vor allem besser man wirtschaftet.
Ich spiele zu diesem Zeitpunkt etwa 35 bis 40 Stunden und bin noch lange kein Sieger (den es hier sowieso nicht gibt) oder Held. Ich bin immer noch dabei, mir ein Imperium auf zu bauen (habe erst 2 Fabriken), Geld zu sammeln. Denn letzteres verdient sich auch nach etlichen Stunden nicht wie von selbst, alles dauert halt seine Zeit. Ich entdecke unzählige Sektoren immer noch mit meinem Startschiff, einem schnellen Scout der Argonen, einer freundlichen, von den Menschen abstammenden Rasse. Immer noch freue ich mich über vergleichsweise geringe Gewinne mit dem Wissen, das ich mir die richtig tollen Schiffe so erst in einer halben Ewigkeit leisten kann.
Aber was ein Wirtschaftsstratege ist, der gibt halt nicht auf. So suche ich unter etlichen verschiedenen Waren immer nach günstigen Gelegenheiten für ein Schnäppchen, kaufe und verkaufe, optimiere meine Wege und merke, das langsam aber sicher immer konstanter Knete fließt. Ich entdecke neben den Argonen noch weitere, teils etwas mürrische Völker. Aber auch diese habe ich schnell lieb gewonnen, mit all ihren Eigenarten.
Seinen Suchtfaktor, so denn man sich ihm hingeben möchte, zieht das Spiel durch seine enorme Tiefe und die große Handlungsfreiheit, die den Spieler fast zu ersticken droht. Aber man weiß immer, was zu tun ist, sei es, eben der gelungenen Story zu folgen oder noch schnell ein paar Siliziumscheiben zu verscherbeln. Dabei muss sich der Spieler nichts freispielen oder freischalten, theoretisch kann man alles sofort machen und haben, theoretisch. Wären da nicht diese fiesen Geldprobleme. Allein die bedingen Ausstattung und somit Möglichkeit des Spielers.
Das die Hardwareanforderungen hoch sind, ist unbestreitbar, tolle Schatten und Oberflächentexturen fordern halt ihren Tribut. Belohnt wird der Spieler mit dem schönsten Universum in der Spielgeschichte, manchmal hält man einfach nur kurz inne, um den herrlich roten Neben an zu schauen. Die spährischen Klänge begleiten einen angemessen und sind nie und in keinster Weise nervig, sondern tragen enorm zur Athmoshäre bei. Die Maussteuerung klappt auch prima.
Fazit: 1 Stern Abzug, weil der Start doch etwas langatmig geworden ist, es braucht schon seine 10 Stunden, bis man Land sieht und die ersten größeren (gemeint sind eigentlich recht kleine) finanzielle Sprünge möglich sind. Belohnt wird die Ausdauer mit einer riesigen Spieltiefe und dem unausweichlichen "Will Haben"-Gefühl, größeres Schiff, mehr Frabriken, mehr Geld, besserer Ruf, mehr Kämpfen. Ich zumindest freue mich auf die nächsten 40 Stunden X2 - Die Bedrohung und gebe 4 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]


Details