Kundenrezension

24 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Provozierend und polarisierend, 30. April 2014
Von 
Rezension bezieht sich auf: Alphatier (Audio CD)
Okay, Westernhagen hat also ein neues Album: "Alphatier". Das Ding ist ziemlich sperrig und speziell geworden, in jedem Fall alles andere als netter, radiotauglicher Mainstream: aggressive, harte Rockarrangements, teilweise extreme Gesangsparts - von zornigem Geschrei bis hin zur überbetonten Kopfstimme - und engagierte Texte. "Alphatier" provoziert und polarisiert, das zeigen auch die Meinungen zu dieser CD, die selten ausgewogen und differenziert sind, sondern zumeist entweder überschwänglich begeistert oder abgrundtief enttäuscht. Ich finde, das muss auch so sein: man kann ein derart ungewöhnliches Album schwerlich "geht so" finden, das ist mehr eine Frage von "love it or hate it".

Ich persönlich würde zwar das Wort "hassen" in dem Zusammenhang nicht verwenden, möchte mich aber doch klar positionieren: mir sagt "Alphatier" überhaupt nicht zu. Das hat gleich mehrere Gründe: erstens nervt mich Westernhagens Gesang, der leider mit dem Leistungsvermögen seiner Stimme überhaupt nicht zusammenpasst. Phasenweise verstehe ich die Texte gar nicht, was mir bisher eigentlich nur bei Herrn Grönemeyer regelmäßig passiert ist. Bevor jetzt die Empörung der Fans losbricht: vermutlich würde Westernhagen selbst unterschreiben, dass er nicht zu den größten Stimmakrobaten gehört. "Nicht schön, sondern geil und laut" - diese Zeile aus dem ollen Pfefferminz-Track "Mit 18" war im Zusammenhang mit Alphatier schon öfters zu lesen. Nicht schön und laut finde ich das auch, nur leider so gar nicht geil...

Dann finde ich die Abmischung der CD misslungen - die Stimme zu weit hinten und mit zu viel Hall, dementsprechend die Gitarren überwiegend zu dominant im Vordergrund. Die Kompositionen sind meiner Ansicht nach schwach bis mittelmäßig, und mit den Texten kann ich über weite Strecken auch nicht warm werden. Alles in allem ist das für meine zarten Ohren so gar nichts.

Allen Freunden von "Alphatier" gönne ich ihren Spaß an diesem Album, den ich selbst nun erkennbar nicht habe. Und gerne räume ich ein, dass die Band ihr Handwerk versteht - das aber nützt mir nichts, wenn die Songs als Gesamtwerk nicht funktionieren. Gerne räume ich ein, dass die Tracks vermutlich live ganz gut funktionieren - das nützt mir nichts beim Anhören des Studioalbums. Gerne räume ich ein, dass "Alphatier" eine künstlerische Weiterentwicklung von Westernhagen ist - das nützt mir erst recht nichts, wenn die Entwicklung für mein Empfinden kein gutes Ergebnis zeitigt.

Und so lehne ich "Alphatier" aus den genannten Gründen uneingeschränkt ab und habe gleichzeitig viel Verständnis dafür, dass andere dieses Album unheimlich gut finden. So ist das eben bei Kunst, die polarisiert - und Kunst hält auch die Extreme zwischen Zustimmung und Ablehnung aus. Wäre schön, wenn das auch für alle gelten würde, die sich zu "Alphatier" und zu den unterschiedlichen Wahrnehmungen dieses Werkes äußern...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-6 von 6 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 01.05.2014 14:57:16 GMT+02:00
klegas meint:
Danke!!! Solch eine Rezension liest man gerne. Das Niveau hier ist doch noch nicht ganz aus den Fugen geraten.

Veröffentlicht am 02.05.2014 14:44:42 GMT+02:00
Und genau so darf man diese Scheibe auch sehen, wenn sie mir auch ausgezeichnet gefällt. Dies hängt natürlich neben allgemeinen persönlichen Vorlieben aus meiner Sicht auch immer mit der aktuellen Stimmungslage des Hörers zusammen. Vielleicht offenbart Alphatier für Sie zu einem späteren Zeitpunkt Stärken, die sie jetzt noch nicht erkennen. Ich hatte vor ein paar Jahren ein Clapton-Album "verrissen", welches ich mittlerweile ziemlich schätze :-)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 02.05.2014 15:02:21 GMT+02:00
klegas meint:
@Oliver Blatter
Ich bin begeistert;man muss auch mal'ne ursprüngliche Rezension,zu der man einfach neuerlich anders steht zurücknehmen.Das zeugt von Stärke.
"Man kann auf seinem Standpunkt stehen,aber man sollte nicht darauf sitzen bleiben"(Erich Kästner)
Leider sind viele in den Rezensionsforen nicht so flexibel im Geist.

Veröffentlicht am 07.05.2014 10:51:15 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 08.05.2014 09:21:17 GMT+02:00]

Veröffentlicht am 29.05.2014 10:49:37 GMT+02:00
Tony Vinyl meint:
sehr gute Rezension, obwohl ich dieses Album als sehr gelungen empfinde, und es das erste von Marius seit der Westernhagen LP ist wo bei mir ständig läuft.
Die Argumente deinerseitz treffen aber zu, doch Musikempfinden ist emotional und nicht rational.
Danke für deine Sicht aufs ALPHAtier

Veröffentlicht am 10.07.2014 16:29:42 GMT+02:00
Diese Rezension spricht mir aus der Seele. Ich komme mit dem neuen Album auch nicht klar, aber muss ja auch nicht sein.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent

Blagger
(TOP 500 REZENSENT)   

Top-Rezensenten Rang: 222