Kundenrezension

21 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Faszination der Zahlen, 2. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Zahl, die aus der Kälte kam: Wenn Mathematik zum Abenteuer wird (Gebundene Ausgabe)
Faszination der Zahlen
Unsere erste Begegnung mit Zahlen erlebten wir als Schulanfänger mit dem Rechenunterricht, und fanden den gar nicht schwer. Aus dem Rechnen wurde in den höheren Klassen die Mathematik, da musste man sich schon anstrengen, und gar nicht so wenige waren den Anforderungen nicht gewachsen. Für viel wurde die Mathematik dann zum Horror.
Ähnliche geht es dem Leser mit Taschners Buch ‚Die Zahl die aus der Kälte kam‘. Der Anfang ist ganz leicht zu lesen und äußerst interessant dazu. Man erfährt, wie die Astronomie zur Beschäftigung mit Zahlen führte. Wer weiß schon etwas vom Zusammenhang von Schrift und Zahlen. Wie die Römer zu den Zahlzeichen M-D-C-L kamen und wie sie addierten, das plaudert Taschner munter dahin. Weiter geht es zur Leistung Adam Rieses, dessen Name zwar geläufig ist, aber welche Fortschritte er brachte, das wusste man dann doch nicht so genau
Der Übergang zur Mathematik beginnt mit der berühmten Geschichte vom Maharadscha, der einen weisen Mann nach dessen Wunsch mit Reiskörnern entlohnen sollte, auf jedem neuen Feld die doppelte Zahl des vorangegangenen. Gigantisch werden die Zahlen dann, mit denen wir es zu tun haben, wenn wir uns mit dem Weltraum beschäftigen.
Aber je weiter der Leser in dem Buch voran kommt, desto komplizierter wird es. Nun verlangsamt sich das Lesetempo, immer mehr Zeit braucht man, um das Geschrieben voll nachvollziehen zu können Da geht es dann um Quadrat- und Kubikzahlen. Warum die so heißen, ist noch leicht zu begreifen. Weiter geht es zu Prozenten und Potenzen. Wie leicht begeht man doch bei Preisen und politischen Wahlergebnissen den Fehler, Prozente und Prozentpunkte zu verwechseln
Bi den Prímzahlen hört die Gemütlichkeit dann auf. Beim Verschlüsseln wird mancher Leser es am liebsten gar nicht mehr so genau wissen wollen. Immer wieder erzählt Taschner auch die Lebensläufe berühmter Mathematiker oder gar Mathematik-Genies wie Kurt Gödel, bei dem man die Grenze von Genie und Wahn erreicht. Und in diesem letzten Teil des Buches begegnen sich dann auch Mathematik und Philosophie.
Taschner weiß, dass er allmählich die Grenze des Verstehens bei denen erreicht, für die Mathematik ein Horror ist. In den 30 Seiten seiner Anmerkungen wendet er sich offensichtlich denen zu, für die Mathematik kein Problem ist. Kurz gesagt: Das Buch ist sehr interessant, durchaus lesenswert, aber es erfordert dem Ende zu bemühtes Mitdenken.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent