Kundenrezension

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Blackest Prince, 5. März 2014
Von 
Rezension bezieht sich auf: The Black Album [Vinyl LP] (Vinyl)
Wie gut das kleine Musikgenie aus Minneapolis mal war, erkennt man vor allem an diesem Album, das er von der VÖ zurückzog. Wer es sich leisten kann, eine solche Scheibe nicht zu veröffentlichen, der muss offensichtlich noch eine ganze Menge anderer Pfeile im Köcher haben.

Das soll die Qualität des dann 6 Jahre später offiziell von Warner (ohne Zustimmung des Künstlers) releaste Album aber keinesfalls schmälern. Der Hauptgrund, warum Prince damals das Album wohl zurückzog war, dass es zu wenig poppig war – dafür aber umso funkiger und schwärzer.

Es sind halt keine richtigen Hits drauf, aber die Grooves die Rhythmen und die Arrangements sind typisch Prince wenn er sich von seiner funkigsten Seite zeigte. Fast alles ist extrem tanzbar, nur fehlt die slickness, von Disco-Funk acts wie Chic bspw.. Das Black Album kratzt, beisst und ist rau und das minimalistische ‚Bob George‘ ist wohl einer der bösesten Prince tracks überhaupt – alleine deswegen lohnt sich die Anschaffung dieses Albums schon. Einzig ‚When 2 R In Love‘ blieb dann für ein darauffolgendes reguläres Prince Album übrig (‚Lovesexy‘ ein Jahr später).

‚2 Nigs United For West Compton‘ ist ein Funk Rock Crossover Instrumental, das alle Stücke spielt, die Titel ‚Le Grind‘, ‚Cindy C.‘, u. ‚Superfunkycalifragisexy‘ großartige Dance-Funk Titel, die P-Funk u. Sly Stone informiert sind, aber auch Ike & Tina Turner aus den 70ern als Wurzeln erkennen lassen. James Brown ist in den Rhythmen eh immer gegenwärtig.

27 Jahre nach der beinahe-Veröffentlichung muss man neidlos anerkennen, dass das ‚Black Album‘ wohl eines der ganz großen Funk Alben seiner Zeit war – aber auch sehr gut in die Jahre gekommen ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-9 von 9 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 05.03.2014 11:12:06 GMT+01:00
Rocker meint:
anlässlich der wiederentdeckten cash aufnahmen aus den 80ern, die jetzt veröffentlicht werden, grad wieder eine liste mit den legendärsten unvollendeten/zurück gezogenen alben der vergangenheit gesehen und da taucht diese platte natürlich auch immer wieder auf. so bastelt man sich -nicht mal beabsichtigt- mythen....

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.03.2014 12:47:26 GMT+01:00
V-Lee meint:
ich hatte das black album seinerzeit schon 1988 auf vinyl - eine der dj copies die damals zum austesten an die club-djs verschickt wurden (hab damals für die gebrauchte satte 600 ATS (also ca. 44 EUR) gelöhnt und zwar weil ich gleich beim eben-nicht vö termin, ein jahr davor, von einem freund eine kassetten 'sicherungs'-kopie erhalten hatte und ich schwer angetan war von der scheibe.
6 jahre später bekam man die dann ganz regulär um knappe 13 EUR - allerdings auch nur kurze zeit.
ich kenn die scheibe in u. auswendig und hör's sie heute noch wahnsinnig gern.
auf's cash album bin ich gespannt - im letzten RS war ja eine single sided 7" dabei - der song hat mich aber nicht umgehauen, muss ich ehrlich sagen...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.03.2014 14:21:27 GMT+01:00
Rocker meint:
mitte/ende 80er tanzte ich musikalisch auf anderen hochzeiten. so war prince nicht so in meinem focus und ich kenne die platte daher nicht. hab mir später mal ein paar seiner alben auf cd nachgekauft.

ja, ich hab die vinyl single auch gehört und fand die jetzt auch nicht so toll. das cash album höre ich mir sicher erstmal an, bevor ich mich für oder gegen einen kauf entscheide....

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.03.2014 15:43:41 GMT+01:00
V-Lee meint:
das cash album hat halt schon im vorfeld so einen leichenfledderei verdacht...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.03.2014 16:49:02 GMT+01:00
Rocker meint:
naja, da man wohl annahm, dass es von johnny cash aus den 80ern gar keine hörenswerten aufnahmen geben würde, war das offenbar wenigsten ein irrtum. es ist ja letztlich mit allen verblichenen musikern höheren bekanntsheitsgrades so.

schlimm finde ich auch was teilweise mit den hendrix sachen passiert, da wird auch der letzte schnipsel noch verscherbelt...und es muss ja immer auch irgendwie nachlassverwalter oder erben geben, die sowas zulassen oder sogar selber dafür sorgen, damit weiter kohle fließt.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.03.2014 16:50:59 GMT+01:00
V-Lee meint:
die zappa family ist da auch sehr umtriebig - und man fragt sich als interessierter dann nach einer gewissen zeit nur mehr - brauch ich das wirklich???

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 06.03.2014 11:34:38 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 06.03.2014 11:36:42 GMT+01:00
Rocker meint:
stimmt. gayle zappa ist ja mittlerweile für den sehr protektionistischen umgang mit dem erbe ihres gatten berüchtigt...
und ich denke nicht, dass man all diese posthumen veröffentlichungen tatsächlich haben muss.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 06.03.2014 13:40:02 GMT+01:00
V-Lee meint:
ja - die gail ist zwar protektionistisch (was ich eh gut finde) aber auch inflationär, was die vö-politik des muskalischen nachlasses ihres gatten angeht...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 06.03.2014 14:55:14 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 06.03.2014 14:59:19 GMT+01:00
Rocker meint:
franks erbe zu schützen ist ja ihr gutes recht. es für ihre zwecke zu verwerten natürlich auch. und es gibt bestimmt genügend abnehmer ihrer posthumen vö-ware. aber die dame schätzt den einsatz von fangruppen völlig falsch ein, die nichts anderes wollen, als den künster zu feiern und ihm ein denkmal zu setzen. da schießt sie dann mit juristischen kanonen drauf....
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent

V-Lee
(TOP 500 REZENSENT)   

Ort: Wien

Top-Rezensenten Rang: 245