Kundenrezension

41 von 48 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Bewertung Vitamin K2 sowie Erfahrung (mit Kombi Vit. D3 + Sango-Meeres-Coralle), 16. Mai 2014
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Super K mit weiterentwickelten K2 Komplexen, 90 Ka (Badartikel)
Einleitung:
`````````````

Nach all den vielen Rezensionen zu dem Produkt fand ich mich nicht so recht mit meinen Erfahrungen in diesen wieder, was mich nun veranlasste, einmal selber eine Rezension über dieses Produkt zu verfassen.

Wie bereits vielfach gelesen, rührt auch bei mir die Einnahme dieses Produkts aus den Erkenntnissen der aktuellen Vitamin D3 Forschung, welche vor allem durch die beiden Bücher "In 7 Tagen Gesund" von Dr. Raimund van Helden sowie "Hochdosiert" von Jeff T Bowles sehr Publik geworden ist.

Dementsprechend wurde zunächst unter Anleitung der ersten Lektüre von van Helden nur Vit D3 8 Tage lang je 100.000 Einheiten konsumiert - ohne etwas feststellen zu können, weder positiv noch negativ. (Anfangs D3- Spiegel war bei knapp über 10 ng/m - Zielwert war die ein D3 Spiegel von 70 ng/ml - der knapp 1 Monat später auch festgestellt wurde.

Auf Grund keiner Veränderungen und danach folgendem Lesen der Lektüre "Hochdosiert", in der einem dringends empfohlen wurde, eine Vitamin D3-Substitution nur in Verbindung mit Vitamin K2 zu starten, wurde der Versucht nun nochmals erneut gestartet.'

``````````````````````````````````````
Der neue Versuch wurde gestartet mit :
```````````````````````````````````````

-Vitamin D3 (Dekristol 20.000)
-Vitamin K2 (dieses hier)
-Sango Meeres Coralle

Diesmal startete ich langsam mit D3 (Dekristol 20.000) und ließ mir ca. 3-4 Tage Zeit, bis ich erst bei 100.000 I.E. täglich war.
Dazu wurde diesmal wie im Buch "Hochdosiert" beschrieben, 1 Tabl. des Super K auf 10.000 I.E. D3 genommen.

``````````````````````````
Meine Beschwerden, (die sich stark bis sehr stark äußern, sind u.a.:)
``````````````````````````
-Müdigkeit / Energielosigkeit
-Konzentrationsstörung
-Schlaf / Einschlafbeschwerden
-Rücken / Schulter / Nackenbeschwerden. - Anspannung - "Muskuläres Vibrieren/ Zittern=körperliche Starke Unruhe"

``````````````````
Das Ergebnis:
``````````````````
Es stellte sich zwar eine gewisse, leicht merkbare Entspannung im Schulterbereich ein, jedoch merkte ich auch, das ich irgendwie sehr unkonzentriert wurde.
Auch machte sich eine Art geistige Mattigkeit bemerkbar, die mich im akademischen Alltag noch mehr als vorher einschränkte.

Dazu kam zunächst unspezifisch Auffälligkeiten im Herzbereich - sprich ein mittelstarkes schmerzendes pochen, speziell am Abend beim zubett gehen
Da ich so etwas bisher nicht kannte und ich Auffälligkeiten am Herzen als generell sehr alarmierend empfinde und diese sich öfter wiederholten, brach ich die Einnahme der beiden nach 7-8 Tagen ab - genauer gesagt, nachdem ich bei etwa knapp um/über einen D3-Spiegel von 100 ng/ml angelangt war - das war auch in etwa mein persönlich festgelegter Grenzwert.

Nach ca. 2 Wochen habe ich es dann erneut ohne D3 Versucht, jedoch nur mal 1 oder 2 Tabletten am Tag, mal ein Tag pause usw..
Die Herzbeschwerden stellten sich erneut ein, sodass ich nun die Quelle vermag diesbezüglich etwas eingrenzen zu können und mit größerer Wahrscheinlichkeit dies dem Super K Präparat zuschreiben kann.

Auch in der Lektüre "Hochdosiert" von Jeff T. Bowles wurde etwas zu Herzauffälligkeiten erwähnte - jedoch traten diesen bei den Erfahrungsberichten nur in Verbindung mit dem bakteriellen wirksameren MK-7 auf, legten sich jedoch wieder mit der Einnahme des Präparats Super K.

Ich muss sagen, dass ich sonst keine Auffälligkeiten im Herzbereich hatte.

Nun weiß ich nicht ob es überhaupt ein Vitamin K2 ohne Mk7 gibt bzw. ob dieses Sinn macht und
ob die Einnahme der Sango-Meeres-Coralle (hoher Gehalt an Calcium u. Magnesium) hier für die Gefäße auf Dauer gefährlich sein könnte - insbesondere das hohe Calcium.
`

``````
Fazit:
```````
Insgesamt - und das ist meine rein persönliche Meinung - bin ich doch sehr enttäuscht von den erhofften Wirkungen, die natürlich deswegen auch nochmal ergänzend dadurch höher gepuscht wurden, wenn man sich die insgesamt sehr positiven Rezensionen zu dem großen Thema D3 durchliest.
Die D3 - Thematik sei hier nur erwähnt, da sie meines Erachtens eben sehr stark in Verbindung zu K2 steht und vermutlich in Kombination für viele eine größere Relevanz hat.

Nicht desto trotz beziehen sich die genannten Beschwerden und damit die Rezension aber nach wie vor auf dieses Produkt, da sich hierdurch erst Beschwerden einstellten.

Ich hätte mir hierzu z.B. gerne mehr Informationen, bspw. in Form eines Beiblattes gewünscht, in der dann u.a. auch Platz für etwaige Nebenwirkungen wäre.

``````````````````````````````
Eindruck des Herstellers
```````````````````````````````
Ich hatte mir außerdem mal die Herstellerseite angeschaut.
Hier scheint zwar eine deutsche Version vorhanden zu sein, allerdings scheinen sich ab und an kleine Auffälligkeiten
bezüglich grammatisch- sowie inhaltlicher Korrektheit zu ergeben.
Etwas irreführend war dann unter der deutschen Seite unter dem Reiter "Kontakt" eine falsche Telefonnummer, die mich bei einem Interessanten Gegenüber rauskommen ließ.

Nach genauer Recherche fand ich dann aber doch noch eine Deutsche Hotline.
Man trat mir hierbei sehr kompetent entgegen, die Problematik schien nicht allzu bekannt zu sein, alternativ bot man mir ein schwächeres Produkt an - insgesamt also trotzdem ein guter Kundenservice.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 9 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 12 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 17.05.2014 15:12:22 GMT+02:00
Marcus Scheck meint:
Ggf. hilft Paleo-Ernährung?
www.Paleowiki.de
Guter Autor in Englisch: Chris Kresser
:-)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.07.2014 15:40:31 GMT+02:00
Zeta meint:
Tipp:
Es gibt bei Facebook eine sehr gute Vitamin D-Gruppe. Dort kann man sich nicht nur sehr gut austauschen, sondern man erfährt z.B. auch, dass viele Leute Probleme haben nach der Einnahme von Dekristol (wie Sie scheinbar auch).

Ich benutze hochdosiertes Vitamin D-Öl (2.000 IE / pro Tag nehme ich 10.000 IE). Am Anfang (während der Auffüllkur) war das wohl zuviel für meinen Körper; mir wurde wenige Zeit nach der Einnahme schwindelig und ich bekam Herzrasen. Das verging im Laufe des Tages wieder, aber war alles andere als angenehm und ich war auch beunruhigt deshalb.

Später in der Vitamin D-Gruppe bei FB habe ich erfahren, dass das häufiger auftritt, weil diese hohe und schnelle Dosierung für manchen Körper einfach zu viel ist. Ich habe dann einfach niedriger dosiert (8.000 IE), da traten die Beschwerden dann nicht mehr auf. Nach einer Woche habe ich wieder erhöht auf 10.000 IE und vertrage das jetzt wunderbar.

Vitamin D nehme ich ebenfalls zusammen mit K2. Ich hatte das Glück, dass bereits am 2.Tag der Auffüllkur meine Nacken- und Schulterschmerzen zu ca. 98 % weg waren. Inzwischen sind sie zu 100 % verschwunden. Nehme ich mal einige Tage kein Vitamin D, kehren sie zurück. Ich habe beobachtet, dass die Schmerzen innerhalb von ca. 30 min. nach der Einnahme von Vitamin D wieder verschwinden.

Mein Rat: das Vitamin D-Präparat wechseln und es nochmal versuchen!

Veröffentlicht am 10.07.2014 13:43:41 GMT+02:00
BeaGV meint:
Sehr interessanter Beitrag. Ich kann mich der Erfahrung voll umfänglich anschließen. Dem Buch von Bowles folgend habe ich seit Beginn des Vitamin D Set up dieses hier angeboten Vitamin K2 genommen. Je 10.000 IE 1 Tablette. Nach dem Set up nehme ich nun täglich 10.000 IE Vitamin D. Auf die zusätzliche Einnahme von Vitamin K2 verzichte ich, da ich massive Herzprobleme bekam. Nach Absetzen von K2 waren diese zeitnah verschwunden. Interessant zu lesen, dass ich kein Einzelfall bin. Ich nehme jetzt nur noch ein gutes Magnesiumprodukt und es geht mir gut.

Veröffentlicht am 22.07.2014 10:06:00 GMT+02:00
G. Childs meint:
Nun muss auch ich mal schreiben. ;-)

Ich achte sehr auf die gegenseitige Beeinflussung von D3, K2 und Magnesium.

D3 beeinflusst die Kalziumverwertung im Darm, es kommt zur Erhöhung des Spiegels im Blut. (Das kann sehr gefährlich werden, wenn man nur D3 nimmt)
Die gleichzeitige Einnahme von ausreichend K2 sorgt für die Ableitung des Kalziums in die Speicherorte.

D3 ist auch nötig um Magnesium einzuspeichern.
Magnesium ohne genug D3 führt zum ungenutzten Ausscheiden des Magnesiums.

Ein Mangel am Magnesium, der Gegenspieler von Kalzium führt zu Muskel, Sehnen, Bänderschmerzen, Herzrhythmusstörungen, Kopfschmerzen, Unruhezuständen und vielem mehr.

Magnesium ist aber nicht gleich Magnesium, es wichtig darauf zu achten es als Oratsäure aufzunehmen, dieses verwertet der Körper besser.

Durch diese Kombination bin ich einerseits ohne Probleme durch die ersten Tage a' 100.000 i.E D3 gekommen. Andererseits verschwanden innerhalb von Tagen viele meiner Probleme die aus der Fibromyalgie kommen.

Mir ging es noch nie so gut. Allerdings habe ich vorher viel recherchiert und mein eigenen Fachwissen gut für mich nutzen können. Einfach so drauf los einnehmen... ist kontraproduktiv.

K2 als Monopräparat ist in D nicht zu bekommen. Ich bestellte hier über Amazon in GB.

Als Magnesium kaufe ich seit Jahren Magnerot, eine Tbl. enthält 500 mg. Der normale Bedarf liegt bei 350 mg.. bei Streß und Anstrengung auch höher. (Über die Nahrung ist eine Bedarfsdeckung nur schwer zu erreichen)

Das sind meine persönlichen Erfahrungen und resultieren aus meiner Fibromyalgie... und dem Bestreben Linderung bzw. Besserung zu erhalten. Ärzte... Fehlanzeige.

Ich hoffe ich konnte dem ein oder anderen hiermit weiter helfen. ;-)

PS Gefundene Rechtschreibfehler dürfen gern behalten werden

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.08.2014 23:43:56 GMT+02:00
meloenschken meint:
Hi G. Childs,

danke für den Beitrag ich habe auch Fibromyalgie und bin deshalb verzweifelt. Jeder von mir aufgesuchte Arzt tut es als Psychosomatische Erkrankung ab. Aber als ich zufällig auf hochdosierte Vitamin D 3 Therapie gestoßen bin, keimte Hoffnung in mir. Habe zunächst nur Dekristol 20.000 IE eingenommen einen Monat lang, was mir extreme Kopfschmerzen, Nacken-und Schulterverspannungen und Schmerzen in nahezu allen Gelenken einbrachte. Na ja ich denke nach Ihrem Beitrag weiß ich jetzt auch wieso.

Werde es mal so ausprobieren wie sie es aufgeführt haben. Kann mich später ja nochmal melden ;-)

Danke nochmal !!!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 22.09.2014 02:58:18 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 22.09.2014 03:04:07 GMT+02:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 07.10.2014 13:37:48 GMT+02:00
Lara6 meint:
Hallo, wie ist es Ihnen ergangen?
MFg

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.11.2014 10:54:48 GMT+01:00
GulShiraz meint:
Hallo,
danke für die ausführlichen Informationen.
Können Sie bitte noch sagen, welches K2-Monopräparat genau Sie beziehen?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 11.11.2014 01:26:40 GMT+01:00
K2-Tropfen ohne K1: Vitamin K2 (MK-7), flüssig, 20 ml (500 Tropfen - 3 Tropfen = 100µg)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 11.11.2014 01:31:25 GMT+01:00
Herzbeschwerden durch K2 wegen zu hoher Tagesdosis? Haben Sie es schon mit einer Verteilung der Dosis versucht. Jede "Super K"-Kapsel enthält "2750% of the daily value"!

Die empfohlene tägliche Dosis lässt sich hiermit abdecken:
Vitamin K2 (MK-7), flüssig, 20 ml (500 Tropfen - 3 Tropfen = 100µg)
‹ Zurück 1 2 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 145.343