Kundenrezension

4 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Die Kuschelgangster aus der Nachbarschaft!, 3. Januar 2014
Rezension bezieht sich auf: Sons of Anarchy, Season 3 [UK Import] (DVD)
Ein Amazonuser schrieb:

"Man darf nicht vergessen, dass ist eine Serie, die auch Geld einbringen muss um die ganzen Staffeln bezahlen zu können und das funktioniert nur , wenn man die Sons sympathisch findet und mitfiebert auch wenn es Kriminelle sind und dadurch ein breites Publikum angesprochen wird. Das ist schon so in Ordnung."

Das heißt also für das Mainstreampublikum ist man gezwungen denen ein Saubermannimage zu geben? Also ich halte diese Entscheidung schon für fragwürdig da man die Biker in einem komplett falschen Licht präsentiert. Das sind nun mal böse Jungs und nicht die netten Jungs aus der Nachbarschaft. Außerdem flucht wohl jeder Biker mehrfach am Tag, also warum beschönigen?

Das hatte man bei einem Film wie Scarface auch nicht nötig und genau deswegen ist der Film Kult, eben weil er der Gesellschaft den Spiegel vorhält! Eben weil er nichts beschönigt. Die verdienen ihr Geld nun mal mit Prostitution und Drogen, und dieses Thema hier nicht anzusprechen schadet dem Realismus der Serie..
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-3 von 3 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 09.01.2014 12:36:51 GMT+01:00
16.Oktober meint:
Genauso sehe ich das auch.
Rocker als nette Gutmenschen, lächerlich und unglaubwürdig.

Veröffentlicht am 24.01.2014 20:18:59 GMT+01:00
MetalSue meint:
Also ganz ehrlich: Ich finde die Serie cool. Natürlich ist sie nicht 100%-ig authentisch, aber es ist eben eine Serie und keine Doku über die Hells Angels oder so. *lol* Und wer von uns weiß schon, wie Biker "privat" sind!? Es sind ja auch nur Kerle / Menschen. Ich denke, dass die mit Ihren Familien auch liebevoll umgehen (können) oder eben für diese sorgen. Und wenn man die Serie angesehen hat, sieht man, dass doch genügend Brutalität oder kriminelle Energie dargestellt wird. Ich finde das auseichend. Und wenn man mehr Blut oder sonstwas sehen will, ja mei, dann muss man eben SAW oder was weiß ich ankucken... Und die Themen "Drogen", "Sex", "Prostitution", "Waffenhandel" kommen doch darin vor! Verstehe daher manche Rezensionen nicht - was erwartet ihr für's öffentliche TV??

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.03.2014 09:23:44 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 04.03.2014 09:27:17 GMT+01:00
disco-stu meint:
Naja, also mich stört das eins gewaltig:

Bei den Amerikanern scheint es einfach kein Mittelding zu geben. Auf der einen Seite werden die Actionmovies seit den 80er immer brutaler, und dann gibt es auf einmal wieder Filme bzw. Serien die bewusst fürs Free-TV komplett Massenkompatibel gemacht werden.

Da darf das Mitglied einer Motorradgang auf einmal nicht mehr Fluchen, oder Geld mit Prostitution und Drogen verdienen und finstere Gestalten werden gegen Charakterdarsteller ausgetauscht. Kann man natürlich machen, aber von Realismus brauchen wird dann nicht mehr sprechen!!

Ich behaupte mal, dass dies einfach das Konzept vieler Free-TV Produktionen ist. Es gibt da ja so ein schönes Sprichwort: Zu wenig und zu viel ist dem Narr sein Ziel!
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 4.764.442