Kundenrezension

4 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Zweifelhafte Moral?!, 1. Mai 2013
Rezension bezieht sich auf: Latte Igel, Band 3: Latte Igel und der Wasserstein (Gebundene Ausgabe)
Mein Sohn liebt lange, spannende Geschichten und so erschien mir Latte Igel eine schöne Ergänzung in unserer "Hausbibliothek" zu sein, doch wir sind ziemlich enttäuscht. Die Geschichte dreht sich vereinfacht ausgedrückt nur darum, jemandem anderen etwas zu stehlen, was man selbst gut gebrauchen kann. Dass Latte Igel als der Dieb noch als der gute Held dargestellt wird und sein Diebstahl auch keinerlei Konsequenzen hat, stört mich sehr. Und auch mein Sohn war etwas irritiert.

Nur weil Bären/Luchse/Wölfe keine "lieben" Tiere sind, so kann es doch nicht in Ordnung sein, dass man sich einfach von ihnen nimmt, was man möchte. Beziehungsweise werden die Tiere, die dem Igel den Wasserstein ihrerseits wegnehmen möchten, genau deshalb im Gegensatz zu ihm als böse dargestellt.

Die Geschichte ist schön spannend erzählt und auch reich illustriert (für beides gibt je einen Stern), aber eine so zweifelhafte Moral möchte ich ungern vermitteln ...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 01.10.2013 23:32:53 GMT+02:00
Katrina meint:
Es ist interessant, solche Rezensionen zu lesen. Denn hier wird ein Aspekt kritisiert, der mir nicht im Traum in den Sinn gekommen wäre. Latte Igel geht ja nicht los, um etwas zu klauen, mit dem er sich dann selbst bereichert, sondern darum, um dem gesamten Wald, in dem er lebt, zu helfen. Und er geht auch nicht raubend durch alle Wälder, sondern holt (meinetwegen stiehlt) einen Stein von den Bären. Er hätte vielleicht auch fragen können - aber dazu kommt es nicht, weil er sofort gefangen genommen wird. Ebenso wie sein Kumpel, Eichhorn Tjum, der schon zehn Tage eingesperrt ist ohne Essen und Wasser.
Luchse und Wölfe sind nur nett, weil sie hoffen, dass Latte es schafft, den Wasserstein zu holen und sie ihm den dann einfach abnehmen können (stehlen meinetwegen). Und das probieren sie dann ja auch mit List und Gewalt.
Also, so einfach ist das nicht mit gut und böse und Moral, finde ich.
‹ Zurück 1 Weiter ›