ARRAY(0x9e3550e4)
 
Kundenrezension

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Klang sehr gut..., 28. Juli 2013
Von 
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: JVC KW-AV61BTE - DVD/CD/USB-Receiver mit Bluetooth-Technologie und 6,1" Touch-Panel-Breitbildschirm mit VGA-Auflösung (Elektronik)
Ich habe das Gerät in meinen VW Caddy 2009 eingebaut und das RCD310 ersetzt. Der Klang (und der schlechte Empfang) des RCD310 hat mich so sehr genervt, dass ich am Ende das Radio nicht mehr eingeschaltet hatte. Meine Vermutung (auch aufgrund der anderen Rezensionen): die Lautsprecher im Caddy sind OK, der schlechte Klang kommt vom RCD310.

+guter bis sehr guter Klang
+zuverlässig, keine "Hänger"
+brauchbarer bis guter Empfang (Antennenadapter mit Phantomspeisung!)
+Wisch-Gesten für Titel/Ordner/Kanal/Band-Steuerung (langsam nach oben/unten links/rechts Wischen)
+Bluetooth Telefonie brauchbar, Menue-auswahl Telefonnummern gut (getestet mit Android-Phone)!
+Bluetooth Audio-übertragung und Titelwahl +/- am Autoradio funktioniert

-individuellen Bildhintergrund einstellen (jpg-Import) ist fehlerhaft
-Bluetooth Audio-übertragung: Titelname usw. wird nicht aufs Radio übertragen (Armutszeugnis)
-USB-Stick: öfters "Kann Gerät nicht lesen", nach paar Sekunden wird trotzdem immer gelesen
-USB-Stick Audio-Auswahl: etwas langsam...
-250GB HDD NTFS: wird offenbar nicht gelesen (hab nach ein paar Minuten abgebrochen), liegt vermutl. an NTFS, das Radio kann wohl nur FAT/FAT32...
-Video-Dateien: Vorspulen unbrauchbar langsam, Springen nicht möglich (gilt nicht für DVD)
-keine Angleichung unterschiedlicher Lautstärken bei Wechsel von einer Quelle zu einer anderen (Z.B. Radio -> USB)
-Traffic-Program: bei normalen Radios kann man während einer TP-Ansage mit einmal Tippen auf TP *diese Ansage* (also temporär) abschalten. Das geht mit dem JVC so nicht.

A/V und Rückfahrkamera nicht getestet.

TIPS:
-----

Wisch-Gesten nutzen, diese sind offenbar nicht dokumentiert (s.o.).

Wer sich das Gefrickel mit dem Handbremssignal sparen möchte kann das Kabel einfach an einer Schraube des Radios (=Masse) anklemmen. Dann geht Videogucken immer, was allerdings aus gutem Grund nicht erlaubt ist!

Stromversorgung für die Antenne ("Phantomspeisung") an das hierfür vorgesehene Kabel des JVC anschließen! Sonst saugt die Antenne die Batterie leer.

Zündungsplus an Dauerplus legen oder Zündungsplus an Klemme 15 (Sicherungskasten, z.B. leerer Platz bei Sicherung 25) legen. Im letzteren Fall geht das Radio dann aber aus, sobald die Zündung aus ist (und nicht erst, wenn der Schlüssel gezogen wurde, wie beim Originalradio, da wird das über CAN-Bus gesteuert)!

-----------
UPDATE:
-------
Was mir noch aufgefallen ist bei Anrufen über Bluetooth: die Auswahl der anzurufenden Teilnehmer ist recht gut gelöst. Schade, dass bei eingehenden Anrufen nur die Rufnummer, nicht aber der dazugehörige Name angezeigt wird, obwohl er ja im Gerät vorhanden ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 29.07.2013 09:57:59 GMT+02:00
M. Müller meint:
Haben sie mal über USB Stick AVI und MP4 Dateien abgespielt, laufen die ?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 01.08.2013 22:20:49 GMT+02:00
lemur meint:
AVI ist ein "Container-Format". Je nachdem, was drin ist, wird es abgespielt. DIVX, XVID,... geht in der Regel. Das Gerät ist ja auch DIVX zertifiziert. MP4 und h.264, das sind die neueren Formate, gehen nicht.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details