Kundenrezension

5.0 von 5 Sternen Black Metal als Breitwandkino, 17. Oktober 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Stormblast (Audio CD)
Norwegischer Black Metal gilt als räudig,kalt und abstoßend-ein Sound für die "Elite" eben. Daß er sich durchaus auch mit Melodie vereinbaren läßt, zeigen u.a. Meisterstücke wie Satyricons "The Shadowthrone" oder "Frost" von Enslaved. Dimmu Borgir kombinieren nun auf "Stormblast" räudige Kälte mit viel Melodie und symphonischen Keyboard-Läufen. Schon der erste Song beginnt mit einem harmlosen Klavierintro, setzt sich mit großen Melodiebögen fort, getragen von Gitarre und Keyboard, um schließlich mit Shagraths giftigen Keif-Vocals angereichert zu werden. Der Folgetitel "Broderskapets Ring" bewegt sich ausschließlich im Midtempo-Bereich, gekeifte Vocals wechseln sich mit tiefgelegenen Spoken Words-Passagen ab und schaffen eine Atmosphäre, die ihresgleichen sucht.
Weitere bemerkenswerte Titel wären "Stormblast", "Antikrist" und das extrem kalt gehaltene Piano-Instrumental "Sorgens Kammer". Einzelne Songs auf ihre Wertigkeit zu untersuchen wäre hier jedoch akademische Zeitverschwendung, da Dimmu Borgirs Zweitling als Gesamtalbum zu Gemüte geführt werden sollte-am besten als Soundtrack zu langen Winternächten bei Kerzenlicht und einem zünftigen Schluck Met.
Ein Tipp zum Schluß: das Album steht auch als Re-recorded-Version zur Verfügung-für mich der größte Fehlschuß Dimmu Borgirs überhaupt, da die einzigartige Atmosphäre dieses Albums durch ein steriles Soundgewand ersetzt wird und der Soundmix zudem arge Mängel aufweist. Black Metal-Fans sollten daher nach Möglichkeit auf die Ur-Version dieses Albums zurückgreifen. Fünf Punkte für letzteres und eine absolute Kaufempfehlung für alle Black Metal-und Underground-Fans!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 08.11.2010 09:44:15 GMT+01:00
Sascha meint:
Ich liebe die Scheibe auch, aber beachte: bei sehr vielen Songs hat Silenoz die Vocals eingesungen, und nicht Shagrath. ;)

Ich empfinde das Rerelease als garnicht mal so übel, wenn man es als neuen Release sieht. Der Sound ist halt typisch verwaschen und nicht wirklich sauber von Tägtgren, geht für die Songs aber in Ordnung.

Noch am Rande: schon hier findet man die heutzutage achso gescholtenen Heavy/Power Metal Gitarren, die bei Dimmu schon immer ein gewisser Bestandteil waren. Dabei rede ich ejtzt nciht davon, dass Dimmu wie Hammerfall etc klingen, aber das Riffing geht eben in die klassische Richtung, um es mal so zu sagen.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent