Kundenrezension

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Diane Kruger und Dany Boon als überraschend stimmiges und witziges Screwball-Pärchen, 25. März 2013
Rezension bezieht sich auf: Der Nächste, bitte! (DVD)
Nach der Glaubwürdigkeit des Plots sollte man bei Komödien nicht unbedingt fragen, ganz egal, ob es sich nun um klassische Screwball-Comedies oder romantische Komödien handelt.
"Der Nächste, bitte!", Remake eines französischen TV-Filmes mit Claire Keim, vereint beide Genres und wartet wie so viele andere Komödien ebenfalls mit einer Grundkonstellation auf, die man eben einfach hinzunehmen bereit sein muss:
In der Familie von Isabelle (Diane Krüger) ist seit über 100 Jahren jede erste Ehe gescheitert.
Da Isabelle aber seit nunmehr zehn Jahren mit Pierre zusammen ist und dieser endlich heiraten möchte, muss ein Plan her, damit nicht auch diese Ehe dem eigentümlichen "Familienfluch" zum Opfer fällt:
Ein anderer Mann muss her, der Isabelle in erster Ehe heiratet und sich sofort wieder scheiden lässt.
Da so etwas in Dänemark für Geld gar kein Problem sein soll, macht Isabelle sich auf den Weg gen Norden, wird dort aber von ihrem auserwählten Kurzzeitehemann versetzt und steigt als Frau der Tat spontan auf Plan B um:
Jean-Yves, etwas verschrobener Autor von Reiseführern, den sie bereits im Flugzeug kennengelernt hatte, soll nun Ehemann Nummer 1 werden, aber der umtriebige Romantiker lässt sich gar nicht so leicht einfangen und danach noch weniger wieder loswerden...

Dany Boon spielt seine Paraderolle als liebenswerter Trottel mal wieder erwartungsgemäß gut.
Die Überraschung des Filmes ist jedoch Diane Krüger, die ich in ihren amerikanischen Rollen zumeist als recht hölzern und wenig ausdrucksstark empfunden habe, die hier jedoch zu ungeahntem komödiantischen Talent aufläuft und ein ausgezeichnetes Gespür für das richtige Timing zeigt.
Das ungleiche Paar spielt sich in bester Screwball-Tradition die Bälle zu und überzeugt dabei sowohl in den witzigen als auch in den ernsteren Szenen wie der, in der der tief verletzte Jean-Yves bemerkt, nur eine Rolle in Isabelles Plan gespielt zu haben und diese ihrerseits Gewissensbisse bekommt.
Der Beruf Jean-Yves' ermöglicht dabei ein paar teilweise recht schöne Außenaufnahmen in Moskau und Kenia und das Ganze ist mit einem ebenso schwungvollen wie vielseitigen Soundtrack, der von russischer Folklore über Klassik bis zu "Highway to Hell" reicht, unterlegt.
Die Idee, die Geschichte der abwesenden Hauptprotagonisten von ihren Angehörigen bei einem geselligen Beisammensein erzählen zu lassen, ist zwar nicht neu, sondern wurde von Billy Crystal's "Forget Paris" übernommen, bildet aber auch hier einen hübschen Rahmen für die eigentliche Geschichte.
Für das fünfte Sternchen fehlte mir zwar letztendlich doch der letzte Pfiff, aber eine empfehlenswerte Komödie für einen kurzweiligen Filmabend ist "Der Nächste, bitte!" allemal.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

3.5 von 5 Sternen (44 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (11)
4 Sterne:
 (16)
3 Sterne:
 (7)
2 Sterne:
 (3)
1 Sterne:
 (7)
 
 
 
EUR 12,99 EUR 7,99
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent