Kundenrezension

12 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lenin Exquisit, 8. März 2004
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Good Bye, Lenin! [Deluxe Edition] [3 DVDs] (DVD)
"Na bitte!" wird sich der ein oder andere sagen: "der Kapitalismus siegt nun also auch bei "Good Bye, Lenin!" Erst eine "normale" DVD und nun, nur ein paar Monate später, eine 3 Disc Deluxe Edition. Könnte man meinen, stimmt aber nicht ganz. Die feinen Unterschiede beginnen schon im Untertitel: Es handelt sich nicht um eine „Deluxe-", sondern um eine "Exquisit-Ausgabe", und das macht sich rasch bemerkbar.
Beginnen wir mit einem Blick auf das, Verzeihung, die Making Ofs. Es sind nämlich drei. Wer schon immer wissen wollte, wie die Spezial Effekte in den Film kommen, der bekommt einen interessanten Einblick im "Making of the Special Effects - Lenin lernt fliegen". Im "Making of the Music" kann man Yann Tiersen dabei zusehen, wie er gleichzeitig Kette raucht, wunderbar Klavier spielt und "J'adore le cinema" nuschelt. Und dann ist da natürlich noch das, naja, "normale" Making Of des Films mit dem Titel: "Der Schmerz geht, der Film bleibt". Der Name ist Programm und lässt erahnen, dass es hier nicht um ein Hollywood "Making-this-movie-was-the-best-experience-I've-ever-had" Gewäsch handelt. In einem mit Interviews angereicherten Drehtagebuch, berichten die Beteiligten sehr ehrlich über Höhen und Tiefen einer ungewöhnlichen Filmproduktion. Lustig, traurig, spannend und lehrreich. Kleiner Tip des Produzenten: Trabbis kaufen ist manchmal billiger als Trabbis mieten. Auch die Schauspieler haben einiges loszuwerden: Alexander Beyers begibt sich in der Garderobe auf Sinnsuche und Daniel Brühl hat gute Vorschläge fürs Catering...
Man könnte meinen, das wäre schon eine ganze Menge, aber die X Filme & - Verleih Crew hat noch tiefer in die Schatzkiste gegriffen.
Mit "Genau so war's" gibt es eine interessante Dokumentation über die Recherche zum Film. Und obendrauf gibt es noch die Spiegel TV Doku "Herbstgeschichte '89". (Habe ich mir bisher noch nicht angesehen, aber Spiegel TV geht doch eigentlich immer!)
Deleted Scenes sind ja bekanntlich Szenen, die zwar gedreht worden sind und im Script standen, aber im fertigen Film dann doch nicht vorkommen. In einem witzigen Gespräch erklären Wolfgang Becker und sein X Filme Kollege Tom Tykwer warum bei Good Bye, Lenin! nun doch nicht drei Stunden lang ist und sinnieren auch gleich noch über die Notwendigkeit des "Killing Darlings" und über knöcheltiefes "Kürzungsblut auf dem Boden des Schneideraums" - Filmstudenten aufgepasst!
Darüber hinaus gibt es noch eine Foto-Galerie und einen DVD-Rom Part mit einigen Goodies für Fans und Neugierige. Ach ja, beinahe hätte ich vergessen zu erwähnen, dass Regisseur Becker die Produktion der Exquisit Ausgabe höchst-selbst überwacht hat - ein besonderer Film erhält eben eine besondere Behandlung. Das Medium DVD darf zeigen was es kann, und sogar die Verpackung ist geschmackvoll bis auf die letzte Bookletseite (besonders die sollte man beachten!). Da ist soviel gutes drauf, man wird gar nicht fertig mit dem Lob. Ansehen lohnt auf alle Fälle!
FAZIT: Auch wenn es zunächst einen anderen Anschein haben sollte, so zeigt sich am Ende doch: Lenin-Qualität überholt Marketing-Kapitalimus - und Coca-Cola ist ein sozialistisches Getränk.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

4.1 von 5 Sternen (130 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (81)
4 Sterne:
 (13)
3 Sterne:
 (13)
2 Sterne:
 (12)
1 Sterne:
 (11)
 
 
 
EUR 41,95 EUR 39,88
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Ein Kunde