Kundenrezension

48 von 55 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolles Spiel - back to the roots!, 22. September 2009
Von 
= Spaßfaktor:1.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Halo 3: ODST (Videospiel)
Bungie hat mit Halo 3 ODST ein tolles neues Spielerlebnis, nicht nur für Halo Fans erschaffen. Neu ist, dass man versucht an einigen Punkten zurück zu den Wurzeln zu gehen.
Beispielsweise regeneriert sich die Gesundheit nicht mehr von selbst und man kann nicht mehr so hoch springen oder tief fallen, ohne sich zu verletzen. Das liegt daran, dass man einen Marine der Spezialeinheit ODST, anstelle des altbekannten Spartan spielt. Ein Radar mit Gegneranzeige gibt es auch nicht, lediglich eine Visiranzeige im Helm die sich jederzeit aktivieren läßt und das nächtliche New-Mombasa etwas erhellt und Freund und Feind farblich unterschiedlich umrandet. Ebenfalls neu ist, dass der Spieler nun die Stadt mehr oder weniger frei erkunden kann, auf der Suche nach seinen Kameraden, die überall in der Stadt verstreut sind. Dabei bringt die KI immer wieder zufallsgenerierte Patrouillen von Gegnern in die Stadtgebiete, so dass selten Langeweile aufkommt. Auf einer Karte kann man jederzeit ansehen wo die letzten bekannten Standorte der eigenen Einheit lokalisiert worden sind und diese in beliebiger Reihenfolge suchen.
In der Stadt sind 30 Terminals verstreut, die zusätzlich zur Hauptstory eine kleine aber toll aufgemachte Nebenstory in Hörspielmanier, mit gezeichneten Comic-Sequenzen untermalt, erzählen. Findet man dann den zuletzt bekannten Aufenthaltsort eines Kameraden, so kommt eine kurze Videosequenz und man wird in die Lage des jeweiligen Kameraden versetzt, um dessen Erlebnisse in New-Mombasa nachzuspielen.
Dies ist in bekannter Halo-Manier sehr abwechslungsreich umgesetzt. Mal fährt und kämpft man in einem Abschnitt mit dem Warthog, dann verteidigt man ein Gebäude mit der örtlichen Miliz und Kameraden vor immer größeren anrückenden Gegnerwellen. Später fliegt man mit einem Bungie einen kompletten Abschnitt mit kleineren Kampfpausen zu Fuß oder fährt in einer anderen Geschichte mit einem Scorpion-Panzer ins Stadtzentrum und verteidigt dieses dann zu Fuß wenn man angekommen ist. Langeweile oder Leerlauf kommt nur selten auf, gelegentlich wenn man zwischen den einzelnen Positionen der Kameraden durch bereits besuchte Stadtbezirke zurückläuft, aber auch da gilt es immer wieder, vorsichtig zu sein, da regelmäßig neue Hinterhalte der Gegner zu erwarten sind.
Hat man alle Hinweise gefunden so beginnt das Finale und man steigt hinab unter die Stadt, um das Geheimnis des Auftrages der ODST zu lüften.
Grafisch ist das Spiel etwa auf Halo 3 Niveau, mit etwas verbesserten Charaktertexturen und wesentlich eindrucksvolleren Lichteffekten. Sorry, aber wer da etwas anderes behauptet der hat einfach ein anderes Halo3 ODST gespielt als ich. Auch der Sound unterstützt die Atmosphäre des Spiels sehr eindrucksvoll, wenn auch zeitweise etwas neu, mit einem jazzigen Saxophon, was die nächtliche Stadtsilhouette wunderbar unterstreicht und etwas Film-Noir Feeling alter Detektivstreifen aufkommen läßt.
Die Spielzeit geht für ein Add-On völlig in Ordnung, für die Kampagne habe ich 10 Stunden gebraucht, mir dabei aber auch Zeit gelassen die Stadt zu erkunden und das Flair zu genießen. Wer hier nur linear durchrennt, von Gefecht zu Gefecht, der verpasst einiges. Der Schwierigkeitsgrad ist etwas leichter geworden, aber keineswegs ein Spaziergang - insbesondere auf "Legendär" bleibt Halo eine echt harte Nuss.
Zu guter Letzt bietet das Spiel noch den neuen Multiplayer-Modus "Feuergefecht", bei dem man allein oder mit bis zu drei Freunden Welle um Welle an zufallsgenerierten Feinden, auf insgesamt 10 verschiedenen Maps bezwingen muß. Zwischen den einzelnen Wellen werden dann von Zeit zu Zeit neue Schädel aktiviert, die die erforderliche Spieltaktik völlig verändern können. Dieser Modus orientiert sich am Horde-Modus eines bekannten, hierzulande indizierten Shooters von Epic. Hierin werden einige Spieler ihr neues "Halo-Mekka" finden. Wem das noch nicht reicht und wer den Vorgänger nicht besitzt, für den gibt es auch noch den kompletten Halo3 Mehrspielermodus, mit zusätzlichen Karten.
Also insgesamt ein wirklich tolles eigenständiges Addon, das für den Preis Einiges zu bieten hat und jeden Cent wert ist - nicht nur für Kenner der Serie.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-6 von 6 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 22.09.2009 18:24:46 GMT+02:00
Thomas X meint:
Sehr gute Rezension!!! habe tatsächlich das Gefühl nun viele Details zu kennen und freue mich dass meine Kaufabsicht durch diese Rezension nur bestätigt wird! Leider verstehe ich nicht ganz wieso für Spaßfaktor lediglich einen Stern vergeben wird... wäre schön wenn sie das noch begründen könnten!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 22.09.2009 20:25:57 GMT+02:00
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 23.09.2009 11:14:47 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 23.09.2009 11:17:19 GMT+02:00
Trainhardt meint:
Willkommen in einer Welt grau in grau, in der gute Rezensionen nur Rezensionen sind, welche die eigene Meinung wiedergeben. Alle anderen Rezensionen ( und damit Meinungen ) sind Schmus, gell ?

Kennt man ja so. Dass man aber nun indirekt dazu aufruft, Rezensionen die nicht der eigenen Vorstellung entsprechen, doch gemeinsam "als unzumutbar" zu melden, grenzt schon fast an Diskriminierung. "Dat geht sho nücht" ( oder doch lieber "so nüscht" ? ) !

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 23.09.2009 22:45:47 GMT+02:00
M. John meint:
Den Punkt mit dem Spaßfaktor begründe ich darin, dass es eigentlich kein Fungame ist sondern es einen recht ernsten Hintergrund und Konsenz, sowie eine recht düstere Atmosphäre hat. Warum Amazon immer wieder auf die "Spaßfaktor" Formulierung zurückgreift weiß ich nicht. Es gibt viele Spiele denen man mit diesem Punkt keine korrekte Wertung geben kann.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.10.2009 20:55:40 GMT+02:00
J.K. meint:
Hm, unter "Spaßfaktor" verstehe ich eher den Spaß, den das Spiel macht - sonst könnte man ja fast nur bei Wii-Titeln mehr als einen Stern geben ;-) Allerdings ist der Sinn der Zweitwertung wirklich eher zweifelhaft, da man ja schon mit der Gesamtwertung ausdrückt, wieviel Spaß ein Titel macht. Eigentlich reicht also ein Balken, oder Amazon müsste zusätzlich zu Gesamtwertung & Spaßfaktor noch Grafik, Sound, Steuerung, etc. bewertbar machen.

Ansonsten aber ne klasse Rezension! :-)

Veröffentlicht am 01.02.2011 22:40:09 GMT+01:00
Tolles spiel aallerdings is es etwas zu dunkel und muß ständig meinen ferseher heller stellen xD
aber echt top game 5 von 5
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.0 von 5 Sternen (82 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (39)
4 Sterne:
 (21)
3 Sterne:
 (7)
2 Sterne:
 (9)
1 Sterne:
 (6)
 
 
 
EUR 34,99
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: Hessen

Top-Rezensenten Rang: 2.833.289