Kundenrezension

10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Geheimtipp!, 15. Februar 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Integrale Studio (Audio CD)
Klaviermusik von Bach, Mozart, Rossini, Schubert ... Alles schon im CD-Regal? Aber gewiss nicht in dieser Einspielung!
Zugegeben: Die Original-Aufnahmen aus den 40ern und 50ern erfüllen nicht die High-Tech-Standards neuester Einspielungen; aber was Meyer am Klavier zaubert, ist erstaunlich:
Ihre Bach-Interpretation mag nicht jedermanns Sache sein - ich selbst finde sie nicht überzeugend, gleichwohl interessant.
Wenn Meyer aber Rameau und Scarlatti anschlägt, dann ist man hin und weg: Französische Sensibilität, feinste Nuancierungen, umwerfende Lyrik, Vielschichtigkeit in der Klangstruktur (die tragenden Stimmen werden perfekt herausgearbeitet) - und das bei absoluter technischer Präzision ...
Die französische Klaviermusik des 19. und 20. Jahrhundert (Ravel, Debussy, Satie) ist Meyers eigentliches Metier und bedarf keines Kommentars.
Mit einem Wort: Die Box ist für jeden Klavierfan absolut unverzichtbar!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 01.09.2008 12:11:41 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 01.09.2008 12:13:25 GMT+02:00
Marcelle Meyer wird hier zurecht als eine der bedeutensten PianistInnen ( einschl. ihrer männlichen Kollegen ) gewürdigt . Ihr Scarallati ist superb , ihr Rameau expressiv , ihr J S Bach geht ganz eigene , verinnerlichte wie ausdrucksstarke Wege ( deutlich beeindruckender als etwa R. Tureck ). In "Classica Répertoire" sind ihre beiden GA ausdrücklich als hervorragend rezensiert worden . Ich selbst habe M Meyer in die Liste meiner "30 Pianisten für den Panthéon" aufgenommen ( in : "KlassikAkzente.de > Forum " , August 2008 ) .
Diese GA ist für jeden Kenner der Klassischen KlaviermusiK ein Muss ! *****
FRank G.Bechyna
Musik& Medizin
bechyna_arzt@gmx.com
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: wien

Top-Rezensenten Rang: 2.556.126