Kundenrezension

15 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Leichte Unterhaltung, man sollte aber nicht zu viel erwarten, 4. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Kidnapping Keela (Deutsche Ausgabe) (Lords of Arr'Carthian 1) (Kindle Edition)
Ich habe eine Weile überlegt, welche Bewertung ich hier geben soll, denn wie ich finde hat dieses Buch so einige Mankos. Als ich mir das Buch kaufte, dachte ich: "Hey, eine Liebesgeschichte mit einem Alien! Das ist doch mal was anderes!" Aber genau das ist es eben nicht. Die "Aliens" sehen aus wie Menschen mit spitzen Öhrchen und wechselnder Augenfarbe, die sich je nach Stimmung verändert (Na bei wem wurde denn hier geklaut?). Gleichzeitig sind sie noch Gestaltenwandler. Mehr Mut zum anders-sein hatte die Autorin nicht. Auch die Welt der "Aliens" ist im Grunde nicht anders, denn die Welt in welche Keela versetzt wird, ist eine Art im Urwald angesiedeltes, technisiertes Mittelalter in dem es Kerzen, Bankette, Ballkleider und einen Schneiderroboter gibt. Von Alienfeeling ist da keine Spur!

Die Handlung ist sehr simpel gestrickt und ließe sich in zwei Sätzen zusammen fassen. Auch habe ich das Gefühl, dass die Story ziemlich lieblos und kurz abgehandelt wurde. Die 4 entführen Frauen finden sich alle schnell mit ihrem Schicksal ab (und finden natürlich alle binnen weniger Tage bzw. Wochen den Mann für's Leben: einen angesehenen gutaussehenden Kerl aus dem nahen Umfeld der Königfamilie) und auch der Bösewicht, der in der Mitte des Buches plötzlich eingeführt wird, ist eigentlich ein netter Kerl dem früher nur die Braut gestohlen wurde und der nun verbittert und des Lebens müde ist. Doch natürlich kriegt auch der am Ende eine ab und gehört dann schon fast zur Familie. Da hat man ein wenig das Gefühl, dass der Autorin ein wenig der Mut zum Konflikt fehlte und sie sich bei allen nur verfügbaren Klischees bedient hat.

Als einen weiteren Kritikpunkt empfinde ich die Sprache. Die ist teilweise ziemlich "simpel" und für mich auch störend vulgär. Klar kann man immer behaupten, dass das ganze so "gewollt" ist. Aber mich hat es gestört. Auch sind einige Szenen ziemlich überstürzt und chaotisch geschrieben, so dass man manchmal gar nicht so recht versteht, was gerade eigentlich passiert / gemeint ist.

Doch es gibt auch ein paar positive Punkte, die ich nicht unter den Tisch kehren möchte:
1. Das Buch liest sich dennoch flüssig und ich habe es in einem Zug durchgelesen. Das ist nicht schwer, denn die Geschichte ist nicht sonderlich lang. Dennoch habe ich mich gut unterhalten gefühlt.
2. Beim schnellen lesen konnte ich keine Rechtschreib- oder Umwandlungsfehler entdecken. Es wurde also einiges an Mühe und Arbeit investiert, was bei so günstigen Ebooks lange nicht selbstverständlich ist.
3. Einige Ideen fand ich ziemlich interessant:
- ein Volk mit chronischem Frauenmangel ist doch etwas, das man als Frau nur zu gerne liest :-)
- auch die Idee, dass die männlichen "Aliens" durch ihren Biss sexuelle "Genussstoffe" injizieren ist mal was anderes
- und auch der Zentralcomputer des Schlosses mit "Eigenleben" hat einen gewissen Sympathiefaktor.

Daher habe ich mich unter'm Strich für 3 Sterne entschieden, denn man findet kurzweilige nette Unterhaltung. Doch zu viel erwarten sollte man nicht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 18.568