Kundenrezension

85 von 108 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Kommerzielle Verwertung einer schlechten Schreibübung, 15. Juni 2009
Rezension bezieht sich auf: Obsession (Taschenbuch)
Nachdem Sarah, seine Frau unverhofft gestorben ist, bleibt Ben mit seinem Stiefsohn, dem autistischen Jacob zurück. Schon kurze Zeit später findet er Hinweise darauf, daß Jacob womöglich gar nicht Sarahs leiblicher Sohn war, sondern daß sie ihn entführt hatte.
Der Klappentext kündigt vollmundig an, daß daraufhin eine Lawine tödlicher Obsessionen ins Rollen kommt. Tut sie aber nicht.
Das Original dieses Buches stammt aus 1998 und somit aus einer Zeit, in der Simon Beckett, zumindest in Deutschland, aber garantiert zu Recht völlig unbekannt war. Rowohlt hat es wohl jetzt im Nachgang zu Becketts Erfolgsroman Chemie des Todes ausgebuddelt und möchte im Fahrwasser des genannten Erfolgs so viel Rahm abschöpfen wie möglich.
Faktisch ist Obsession ein Buch mit unausgegorenen, blassen Charakteren und einer dünnen Story, gegen die Schneewittchen und die sieben Zwerge ein Psycho-Thriller ist. Selbst der Autismus Jacobs, des Protagonisten Stiefsohn, ist lediglich plakativ ins Geschehen gequetscht und hat nicht die geringste Bedeutung für das Gesamtwerk. Und ob ein ausgeprägter Sockenschuß Coles, des leiblichen Jacob-Vaters, rechtfertigt, von einer Obsessionslawine zu reden ... mehr als zweifelhaft.
Unterm Strich: Finger weg! Und vermutlich auch von allen weiteren Werken, die Rowohlt noch in den Schulheften Becketts finden mag.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-3 von 3 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 25.06.2010 15:54:15 GMT+02:00
MaxWeber meint:
ich glaube mit obsession ist weniger cole gemeint als das verhalten und spannertum von ben.

Veröffentlicht am 15.08.2011 14:10:27 GMT+02:00
Der deutsche Titel ist reißerisch und im übrigen Nichtssagend. Im Original heißt das Buch "Owning Jacob" und das trifft es genauer: Leute, die glauben, ein Kind "besitzen" zu können. Im übrigen schließe ich mich den negativen Kommentaren an: Mehr brutaler Groschenroman als Thriller

Veröffentlicht am 22.05.2013 14:27:40 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 22.05.2013 14:31:36 GMT+02:00]
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

2.6 von 5 Sternen (350 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (59)
4 Sterne:
 (47)
3 Sterne:
 (57)
2 Sterne:
 (73)
1 Sterne:
 (114)
 
 
 
EUR 9,99
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: Dortmund Deutschland

Top-Rezensenten Rang: 461.790