Kundenrezension

3.0 von 5 Sternen Leidenschaft und ihre Grenzen, 19. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Beethoven: Concerto et Sonates (MP3-Download)
Das Konzert zuerst. Man kann es auch bei youtube sehen( ob das ein Mehrwert ist, steht dahin) So kritisch Peter Uehling vom Kulturradio sonst ist, das Konzert läßt er gelten: "Aber mit dem hr-Sinfonieorchester unter Gianandrea Noseda hat Say eine stilistisch sehr pikante und klanglich überaus transparente Begleitung und spielt auch selbst plötzlich frisch, sehr genau und dennoch nicht ohne subjektiven Witz."
Say ist immer unter Strom,unter Starkstrom. Eine Konzert wie dem c moll Konzert von Beethoven schadet das keinesfalls. Das kann viel Leidenschaft und Kraft vertragen. Ob einem die eigenen Kadenzen von Say gefallen, ist eine andere Sache. Ich kenne schlechtere und freue mich, nicht immer die selben zu hören.Kadenzen sollen ja dem Solisten Raum für Individualität geben.
Also eine sehr hörenswerte Wiedergabe des Konzerts.

Und die Sonaten? Eine davon die op. 27 Nr. 2 kann man ebenfalls bei youtube sehen.Bei den Sonaten ist der genannte Uehling sehr kritisch: "Say spielt diese übrigens auch nicht sonderlich schlüssige Kombination schlampig, schert sich um Beethovens präzise Artikulations- und Lautstärke-Vorschriften selten, lässt vieles im Pedal verschwimmen und macht im Gegensatz zu seinem Image als Angry young man insgesamt einen kraftlosen Eindruck.". Wie er auf die Idee kommt, die Interpretation sei "kraftlos", erschließ sich mir nicht,Say gibt immer Gas, so auch hier. Aber die Strukur geht bei der Leidenschaft gelegentlich unter.. Das hätte sich Say bei dem ja auch höchst widerborstigen Gould abhören können. So sehr dieser Furor entfaltete, es blieb immer transparent und strukturiert.. Sowohl beim dritten Satz von op. 27 Nr. 2 als auch dem Kopfsatz von op. 111. Das ist bei Say anders.
Deswegen würde ich das Urteil " kraftlos" zwar nicht unterschreiben, aber , dass zuviel von der Struktur der Stücke in der Leidenschaft untergeht.. So hat man beim dritten Satz von op. 27 Nr. 2 das Gefühl, es wird nur gehetzt.Gerade der Vergleich mit Gould " Sein rhythmisch perfektes und in jedem Tempo immer noch spannungsreiches Spiel konzentriert sich allein auf das Wesentliche und lenkt den Hörer ohne Umwege auf die Grundzüge des Werkaufbaus." wird über sein Spiel geschriebeb.4
Bei Say geht es eher unter. Die hier vorliegende Aufnahme ist besser als das bei youtube zu sehende Video eines Konzerts aus er Türkei. Aber auch für diese Aufnahme gilt: weniger, viel weniger Pedal wäre mehr gewesen.

Bei beiden Sonaten würde ich nicht zu seiner Interpretation greifen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

3.0 von 5 Sternen (1 Kundenrezension)
5 Sterne:    (0)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
EUR 8,99
Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent