Kundenrezension

35 von 40 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Best of all, 15. November 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Logitech M570 Trackball schnurlos (Personal Computers)
Ich nutze Trackballs seit ca 15 Jahren und bin relativ schnell bei Logitech gelandet. Ich hatte alle Modelle aus dieser Bauart, von dem mechnisch betriebenen, bis zum schnurlosen Lasertrackball.
Von der Handergonomie war ich seit jeher begeistert von den Logitech Trackballs, nicht ganz so von der Übetragungstechnik biem schnurlosen (der sehr wohl eine Schnur hatte - vom USB Port zum Sender/Empfängerteil).
Doch weg von der Geschichte hin zum aktuellen Produkt, dem M570.
Ich benutze ihn für Office Anwendungen und für Spiele, eine exakte Maussteuerung ist mir durchaus wichtig und ich benutze keine Maus parallel (wie in einer Vorgängerrezension gelesen).

Positiv ist mir aufgefallen...
+ Die Handergonomie wurde nochmals verbessert, der Trackball liegt schmeichelnd (etwas höher als auf dem aktuellen Kabelgerät) in der Hand und lässt sich ohne umgreifen oder drehen der Hand gleichmäßig bedienen. Die Zusatztasten habe ich nicht ausprobiert, da ich is jetzt noch keinen rechten Mehrnutzen für solche Tasten erkannt hatte.
+ Ich habe in einer Vorhängerrezension gelesen, dass er sich billig und hohl anfühlen würde - klar er ist aus Plastik (billig??) und ja er ist überwiegend hohl (liegt in der Natur der Bauweise). Im Vergleich zu seinen Vorgängern fühlt er sich ebenso gut an.
+ Vorwurf: Schwergängiger Ball - kann ich nun wirklich nicht behaupten. Er ist ab Werk leichtgängig.
+ Das Scrollrad ist durch die Rasten deutlich definiert und leichtgängig.
+ Das Sender/Empfängerteil ist wurderschön handlich, blockiert keine Nachbar USB Ports und lässt sich bei Nichtgebrauch im Trackball verstauen - sehr vorbildlich!!
+ Lange Batterielaufzeit: wenn die Herstellerangaben nur annährend stimmen, kann man damit sehr zufrieden sein. Das war z.B. etwas, worüber ich mich beim schnurlosen Vorgänger sehr geärgert hatte - die kurze Laufzeit. Vor allem wird man hier durch die Bateriewarnleucht vorgewarnt, das hatte der Vorgänger auch nicht.
+ Gute Reichweite: auch eine großer Fortschritt gegenüber dem Vorgängermodell, bei dem tw. schon ab 3 Meter schluss war. Ich habe mal 5 Meter ausprobiert und es ging problemlos - mehr brauchtŽs eh nicht.

Nicht so toll...
o recht hoher Preis: bis jetzt der teuerste Trackball, den ich hatte (bereits inflationsbereinigt), aber dafür auch der Beste. Qualität sollte auch ihren Preis haben.
o Man kann die Kugel nicht mehr ohne Aufschrauben des Gerätes entfernen: Bisher musste ich alle paar Wochen mal die Kugel rausnehmen um den Bapp von den Kugeln in Lager zu entfernen. Einfach Kugel halten und leicht rausziehen, dann war der Kaas bissen (wie man in Bayern so sagt). Das scheint hier nicht mehr so leicht zu gehen. Naja vielleicht ist das Gerät ja auch selbstreinigend. Ein Nachteil des leichten Kugel Entfernens war, wenn der Trackball mal runtergefallen ist, hat sich die Kugel gelöst und ist bevorzugt unter irgendwelche Schränke gerollt - dann wurde da wenistens auch mal wieder rausgekehrt:-)

Negativ... ist nichts (bis jetzt) - eine klare Kaufempfehlung für jeden der Trackballs bereits nutzt und wer von den Mausbedienern davon die Nase voll hat oder wie ich damals bei meinem Umstieg wenig Platz auf dem Schreibtisch hat, ist das sicherlich der beste möglich Einstieg in diese Art der Bedienung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-4 von 4 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 25.12.2010 13:31:44 GMT+01:00
M. Dylla meint:
Die Kugel lässt sich von unten durch die Öffnung leicht nach oben rausdrücken ;)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 30.11.2011 18:43:58 GMT+01:00
Daniel Voce meint:
wollte ich auch gerade schreiben

Veröffentlicht am 04.10.2012 12:28:52 GMT+02:00
R. Esser meint:
Haben Sie mal versucht mittels der Software die Belegung der Tasten zu ändern? Taste 4 und 5 kann ich zum verrecken nicht ändern, man stellt es in der Software ein, aber die Taste macht es nicht.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.10.2012 14:50:41 GMT+02:00
T. Kreutzer meint:
Habe ich noch nie versucht - sorry
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.5 von 5 Sternen (677 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (484)
4 Sterne:
 (116)
3 Sterne:
 (42)
2 Sterne:
 (20)
1 Sterne:
 (15)
 
 
 
EUR 69,99 EUR 30,00
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: Gaimersheim

Top-Rezensenten Rang: 8.332