ARRAY(0xa39ec6fc)
 
Kundenrezension

8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen An awesome masterpiece!, 2. Januar 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Illusions (MP3-Download)
Wie auch schon bei "Habuda", ist "Illusion" von "Thomas Bergersen" ein Erstlingswerk. Mit der Ausnahme, das er bereits mehrere Alben mit "Nick Phoenix" zusammen produziert hat, unter den Namen "Two Steps From Hell".

Worte für dieses überaus gelungene Werk zu finden, bereitet mir immer Schwierigkeiten. Da das Album "Illusion" sehr Tiefgründig und Nachdenklich auf mich wirkt. Manchmal könnte man sich auch gleich aus dem Fenster stürzten, da die Tragweite der Musik sämtliche Gefühle berührt. Zum anderen sind auch sehr Genretypische Titel dabei, die für eine gewisse "Balance" des Albums sorgen.

Wenn man bereits den ersten Titel "Aura" hört, bekommt man Gänsehaut. Der Titel beginnt mit mehreren wunderschönen Staccato-Geigen und im Hintergrund ist ein etwas fremdartiger Synthesizer zu hören. Die Geigen werden tragendes Hauptthema, und zu Ihr gesellt sich bald ein sehr ruhiger Chor. Ab 3:20 geht der Chor zusammen mit den Waldhörner in eine Art explodierende und sehr sphärische Musik über, und das ganze Klangmeisterwerk beginnt sich endlich wie eine Art "Erlösung" auszubreiten. Alle Kummer und Sorgen verschwinden plötzlich und der lange Fluss des Lebens sprudelt weiter vor sich hin.

Einer von den 19 Titeln, ist mir besonders ans Herz gewachsen. "Gift of Life", ist wie ich finde, eher versteckt für mich gewesen. Versteckt deswegen, weil er mir erst klanglich viel später aufgefallen ist, und sich hinter dem Schatten vom nachfolgendem Titel "Rada" verborgen hat. Ja, "Titel Reihenfolge" ist auch eine kleine Wissenschaft. Der Titel ist sehr schwingend und für mich Melancholie und Sehnsucht in einem. Wie Wellen die sich langsam auf dem Wasser ausbreiten schwingt eine Geige ihre Töne. Zunächst beginnt Sie sehr "ängstlich" und "scheu". Erst als eine andere Geige, wie ein Freund zu Hilfe kommt, beginnen Sie zusammen aus der Angst und Depression auszubrechen. Als es Ihnen gelingt, begleitet sie eine wunderschöne Frauenstimme. Was soll ich sagen, einfach Meisterhaft, einfach Atemberaubend.

"Homecoming" und "Promise" sind für mich die beiden anderen Highlights der CD. Beide werden durch eine Frauenstimme begleitet und es findet ein "anschwellen" der Spannung statt. In der Lyrik spricht man von einem "retardierenden Moment". Ähnlich ist es auch hier, die Spannung steigt an und urplötzlich hört der prachtvolle Chor, Flöte und Trompete auf zu spielen und das gesamte Orchester setzt nochmal an und verschießt nun sämtliches Pulver, eine wahre Genussexplosion findet statt.

"Immortal" verhält sich ähnlich, im Bezug auf "retardierenden Moment". Wie ich finde ist er doch recht Genretypisch. Wir haben hier die Solistin, die Geigen und die Schlagzeuge und Trommeln, die ein rhythmisch klingendes Hauptthema, ähnlich wie ein Rocktitel, spielen.

Aber nun kommen noch ein paar glänzende Perlen ans Licht. Herr Bergersen, hat wahrscheinlich das beste mit ans Ende gepackt. Der Titel "Remember Me" ist diese Perle. Das Stück fängt leicht verspielt an. Das Piano hat eine sehr eingängige Melodie und wird nach einer Weile von einer Violine unterstützt. Beide "blähen" sich langsam auf, und es findet ähnlich wie bei "Gift of Life" eine Explosion statt, die von einem Chor unterstützt wird.

Die beiden letzten Titel, für meine subjektive Meinung zum Album, sind "Age of Gods" und "Soulseeker" - für die harten bombastisch theatralischen unter uns. Dramatik und Action kommt hier ganz zur Geltung, und Chor und harte Trommeln vereinen sich wieder zu einem stählernen Titel. Diese Titel gehören einfach zu dem Genre Trailer, und unterstreichen genau die Werte Dramaturgie, Größenwahn und absolute Härte. Für mich wiedermal eine wahre Freude.

Thomas J. Bergersen hat es geschafft. Wie ein besonderes Geschenk, das man nicht gleich aufreißen will, sondern sich Zeit lässt die Verpackung langsam zu öffnen, entwickelt sich dieses Album erst. Mit der Zeit wird einen Bewusst was man hier vorliegen hat - ein epochales, geniales Meisterwerk oder wie die Engländer sagen würden "An awesome masterpiece!"
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 11.03.2013 21:36:03 GMT+01:00
Martin Kockel meint:
Ich finde es schade das man einfach kommentarlos "Nein" klickt bei der Frage ob die Rezession hilfreich war, da man ja auch ein Buch nicht kommentarlos zur Seite legt.

Schade, das manche offensichtlich keine konstruktive Kritik schreiben können, es dürfte ja wohl klar sein das bei einer 5 Sterne Kritik diese etwas überschwänglich und gefühlsbetont ausfällt.

Und Musik lässt sich nun man nur mit Gefühlen beschreiben, ein Wortfetzen wie "gut" ist da fehl am Platz, da das extrem Subjektiv ist, also muss man seine Gefühle zum Ausdruck bringen. Wahrscheinlich verstehen das manche hier gar nicht, so kalt und emotionslos sind Sie schon!
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.9 von 5 Sternen (48 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (46)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
EUR 8,99
Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: Leipzig

Top-Rezensenten Rang: 131.681