Kundenrezension

7 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen its always the same only the names will change...., 30. Juni 2010
Rezension bezieht sich auf: Coat of Arms (Audio CD)
Die New Wave Of Swedish "Schunkel" Metal hat wieder zugeschlagen! Sabaton sind mit neuem Album "Coat Of Arms" und neuem Label zurück. Das Artwork ist superb, die Spielzeit etwas mickrig und ansonsten hat sich nicht viel geändert. Die Schweden tragen immer noch Zauselbärte, Sänger Joakim Brodén rollt gerne das R und trägt Brustpanzer plus Iro. Fans werden die Sache lieben, Gegner behalten ihre Meinung! Natürlich werden wieder Lieder über die Schlachten des Krieges, vornehmlich des II. Weltkrieges gesungen, hierbei regieren leider zu viele Keyboards die Songs, dabei sind diese genauso wie die Drums und die Lieder an sich einfach zu simpel gestrickt. So nutzen sich die ultraeingängigen Midtemposongs leider schnell ab. Der künstliche Sound besonders bei den Drums macht das Ganze auch nicht besser. Geschmacklos wird es bei dem mitgrölkompatiblen "The Final Solution". Hier wird über das Leid der Juden und deren Vernichtung gesungen, was leider in einen Mitgrölrefrain mündet und Textzeilen wie "Enter The Gates, Ausschwitz awaits" zeigen, dass die netten Schweden sicherlich wenig Fingersspitzengefühl als "Kriegsberichtserstatter" haben. Definitiv eine geschmacklose Sache. Aber so ist das halt im Metal manchmal, dabei ist es mir Wurst ob ein Song "Wehrmacht" heißt. Ich bin da nicht übersensibel aber das Label hätte da mal drüber schauen können. Ansonsten gibt es nicht viel zu berichten, vielleicht noch, dass "Screaming Eagles" ein echt flotter Kracher ist und das aus Metalzitaten zusammen gebaute "Metal Ripper" wie ähnliche Werke aus der Vergangenheit ziemlich geil rüber kommt.
Insgesamt sind Sabaton auf Dauer zu simpel gestrickt um mich zu begeistern, machen aber gute Laune.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-8 von 8 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 30.10.2010 16:38:54 GMT+02:00
Schnellwelz meint:
Und wieder am Thema vorbei. Meine Damen und Herren, Sabaton zählen zu einer der ganz großen aufstrebenden Powermetal Band. Ausverkaufte Hallen in ganz Deutschland sprechen eine deutliche Sprache. Ich denke, dass Thors Meinung einfach nur peinlich rüberkommt.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 30.10.2010 17:43:46 GMT+02:00
hahahaha

geil

langsam amüsierst du mich wie ein Hofnarr es könnte....

Ausverkauft heißt tolle Musik? Da gehen auch ganz viele Kinder mit Eltern hin!

Hansi Hinterseer verkauft auch die Hallen aus!
Die Flippers sicher auch und der Howie sowieso , wie gut sind die dann für dich?
Geh doch bei die Bild Zeitung und mach da Schlagzeilen!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 31.10.2010 02:27:21 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 31.10.2010 02:35:45 GMT+02:00
Schnellwelz meint:
Ich sag nur noch eines, ich war 2008 auf dem Wacken Open Air und habe dort Sabaton vor einer begeisterten Menschenmenge spielen sehen. Die Jungs haben vor ihrer Bühne Tausende von unterschiedlichsten Metal Fans vereint. Mit jedem Song wurden die Massen größer.
Abgesehen davon sind Sabaton derart weit weg von jeglichem Schunkel Metal, dass ich mich frage, wie taub du sein musst, wenn du solche Vergleiche ziehst. Deine Anspielungen auf Hansi Hinterseer und so weiter sind einfach nur lächerlich, wobei man sich grundsätzlich über einen vergleichbaren Erfolg freuen kann. Die lachen dann nur noch über einen Kritiker wie dich, so bleiben die Bands immerhin im Gespräch.
Ach und als direkter Vergleich zu Virgin Steele. Die habe ich auch gesehen. 2005 auf dem Keep it True. Und im Vergleich zu Sabaton muss ich sagen, haben die leider mit jedem Song die Halle etwas mehr geleert. Ich fand es auch schade, da ich sie damals noch ziemlich geil fand. Aber das sind nunmal die Fakten.
Dir würde ich raten zum Rockhard zu gehen, die sind auch auf dem "ich mag alles was melodisch ist nicht Trip und hype den völlig erfolglosen metallischen Underground" . Dort passt du hunderprozentig in die Riege der kompetenten Redakteure, nur hast du noch weniger Ahnung von Musik als der Abonementen Verkäufer da.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 31.10.2010 07:15:35 GMT+01:00
gähn habe Sabaton auf dem ersten Deutschland Konzert ever gesehen und die Vergleiche mit Hansi waren nur für deine polemischen Thesen weil Sabaton ausverkaufen, Erfolg ist kein Synonym für tolle Musik und Sabaton wiederholen sich nur. Du würdest auch gut zu den Meckerfritzen passen die sich am besten finden!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 31.10.2010 08:46:24 GMT+01:00
Schnellwelz meint:
Mag ja sein, dass Sabaton keinen Orginalitätspreis gewinnen würden mit ihrer Musik, aber das hätten Running Wild, Rhapsody, Accept und vor allem Manowar auch nicht. Und dennoch waren oder sind sie gerade deshalb so erfolgreich, weil sie sich selbst treu bleiben und Musik machen, die ihre Fans hören wollen. Ich gebe dir absolut recht, dass Erfolg kein Synonym für tolle Musik ist, aber Erfolglosigkeit ist es aber genausowenig. Wenn du Bands wie Freedom Call, Heavenly oder Power Quest als Schunkel Metal bezeichnest, wäre ich sogar 100% einverstanden mit deiner Meinung. Aber alleine durch den rauhen Gesang unterscheiden sich die Herren von Sabaton von den Schlagersängerphrasierungen oben genannter Bands.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 31.10.2010 09:06:24 GMT+01:00
ja aber die schunkeln sich doch auch ins Nirvana und haben ohohohoho Chöre und ein absolut im Vordergrund stehendes Keybpard bei Sabaton! Das nervt oft und Freedom Call sind doch die fröhlichen Gummibären des Metals, aber der Sänger is gut. Noch schlimmer ist aber Sauf Metal wie Alestorm oder Korpidingsda

Veröffentlicht am 06.06.2011 16:20:55 GMT+02:00
Ieyasu meint:
Ganz meiner Meinung... das Album is einfach nur stinke öde!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 06.06.2011 18:06:00 GMT+02:00
tja aber anscheinend wie man an den Klicks sieht will man hier keine negrativre Meinung
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.6 von 5 Sternen (17 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (12)
4 Sterne:
 (4)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 524