Fashion Sale Hier klicken reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Microsoft Surface Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
Kundenrezension

51 von 55 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Beste Einführung in den Buddhismus !!!, 10. Juli 2006
Rezension bezieht sich auf: Wie Siddhartha zum Buddha wurde: Eine Einführung in den Buddhismus (Taschenbuch)
Ein besseres Buch für Anfänger im Buddhismus kenne ich nicht. Ich kann nur soviel sagen: Das Buch ist mit soviel Gefühl und so real geschrieben, als wäre man beim Buddha und der Sangha. Es klingt so einfach, wie man oft ein Mißverständnis beilegen könnte.

Es ist sehr modern geschrieben, aber mit einem sehr gepflegten, höflichen Umgangston. Tich Nhat Hanh beschreibt den Buddha, als hätte er ihn persönlich gekannt, als wäre er zu der Zeit sein Schüler gewesen. Ich muß dem Kommentar von Sogyal Rinpoche beipflichten: Tich Nhat Hanh schreibt mit der Stimme eines Buddha ! Ich bin überaus begeistert obwohl ich das Buch noch nicht mal fertiggelesen habe. Ich bin dankbar, dass es so ein Buch gibt. Ich werde alle Bücher von Tich Nhat Hanh kaufen. Ein guter Lebenswegweiser für jeden, der sich für den Buddhismus interessiert. Mir hat es auch in der Praxis ein grosses Stück weitergeholfen ! Ich kanns nur ans Herz legen.

Danke Tich Nhat Hanh !!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 24.06.2009 19:26:48 GMT+02:00
Hans A meint:
5 Punkte und große Schwärmerei, obwohl der Rezensent das Buch noch nicht einmal fertiggelesen hat? Das zeigt auch gleich die für mich größte Schwäche des Buches auf: Es ist sterbenslangweilig. Die wenigen spannenden Gedanken hätte man auch locker auf hundert Seiten verpacken können.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details