Fashion Sale Hier klicken reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
Kundenrezension

1 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Sprungbrett zum großen Finale!, 21. November 2008
Rezension bezieht sich auf: Eragon, Bd. 3: Die Weisheit des Feuers (Eragon - Die Einzelbände, Band 3) (Gebundene Ausgabe)
Auch ich kann diese ganzen schlechten Kritiken hier nicht nachvollziehen. Auch ich bin ein großer Fan von "Eragon" und habe lange sehnsüchtig auf dieses Buch gewartet. Und ich muss ehrlich sagen, dass es meine Erwartungen voll und ganz erfüllt hat! Das neue Buch vom jungen Erfolgsautor Christopher Paolini ist klasse. Das aus der ursprünlichen Trilogie nun ein Zyklus mit 4 Büchern geworden ist, war schon länger bekannt. Daher ist es auch klar, dass der vierte Band das große Finale sein wird und dieser dritte hier den Übergang dazu darstellen wird! Kurze Inhaltsangabe aus der Innenseite des Umschlags:

Die Schlacht auf den Brennenden Steppen haben die Rebellen gewonnen - aber der Sieg hätte Eragon und seinen Drachen Saphira fast das Leben gekostet. Doch schon lauern im finsteren Helgrind neue Gefahren, wo Rorans geliebte Katrina gefangen gehalten wird. Allerdings fordert nicht nur Roran seine Unterstützung, auch die Rebellen brauchen Eragons Stärke und magische Fähigkeiten verzweifelt wie nie. Als unter den verbündeten Zwergen Clan-Kriege auszubrechen drohen und Galbatorix einmal mehr versucht, ihn zum Spielball seiner finsteren Intressen zu machen, muss der junge Drachenreiter handeln: Seine Mission führt ihn bis über die Grenzen des Königreichs, als ein schreckliches Opfer alles verändert...
Eragon ist die letzte Hoffnung der freien Völker Alagaesias. Doch kann er allein die Elfen, Varden und Zwerge einen und den schwarzen Tyrannen stürzen?

Mit fast 900 Seiten ist diese Buch bisher das längste der Reihe. Paolinis Schreibstil ist wieder sehr gut und voller Magie! An einigen Stellen hat er sich sogar verbessert! Auf viele Sachen wird hier näher eingegangen so z.b. auf die Beziehung zwischen Eragon und Arya und auf politische Angelegenheiten wie die militärische Vorangehensweise der Varden und die Wahl des neuen Zwergenkönigs. Hier möchte ich noch mal sagen: Viele finden diese Stellen langatmig und langweilig. Ich hingegen fand es sehr spannend und habe echt mitgefiebert. Auch an Action und sonstiger Spannung hat es nicht gemangelt. Es gab viele interessante Gefechte, Kämpfe und am Ende wieder eine große Schlacht. Eragon-Fans und Fantasy-Leser dürfen sich dieses neue Edelwerk von Mr. Paolini nicht entgehen lassen! Auch für Neueinsteiger, die die ersten beiden Eragon-Bände nicht kennen, ist das Buch zu empfehlen, denn es gibt am Anfang wieder einen ausführlichen Rückblick auf das bereits Geschehene. "Die Weisheit des Feuers" ist das Sprungbrett für das große Finale im vierten und letzten Band der Reihe, auf den viele wohl kaum noch warten können. Beste Leseempfehlungen für dieses Buch von mir!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 24.11.2008 18:32:45 GMT+01:00
Zitat:
"Auch für Neueinsteiger, die die ersten beiden Eragon-Bände nicht kennen, ist das Buch zu empfehlen, denn es gibt am Anfang wieder einen ausführlichen Rückblick auf das bereits Geschehene."

BLOSS NICHT. Neueinsteiger sollten UNBEDINGT mit dem ersten Buch der Reihe anfangen. Wenn man dieses Buch zuerst liest und anschliessend die ersten beiden, funtktionieren die Überraschungen nicht. Schliesslich bauen die Bücher aufeinander auf.
Sowas kann man sich nur leisten, wenn man eine Roman-Reihe hat, die pro Buch einen anderen Charakter aufweist und auch inhaltlich relativ unabhängig voneinander ist ( z.B. Die Shannara-Saga von Terry Brooks ... übrigens auch ganz gut )

Zitat:
"Die Weisheit des Feuers" ist das Sprungbrett für das große Finale im vierten und letzten Band der Reihe, auf den viele wohl kaum noch warten können."

Dein Wort in Gottes Ohr. Hoffentlich müssen wir nicht wieder 3 Jahre warten!

Veröffentlicht am 03.10.2009 16:49:44 GMT+02:00
Opa-Anton meint:
1) Ein Drittel dieser "Rezension" ist die Abschrift des Buchcovers! Das nenne ich den Begriff "Rezension" missverstehen.
2) Grade die Fortführung der Beziehung zwischen Eragong und Arya hätte mich sehr interessiert, wenn davon etwas im Band 3 zu lesen wäre.
3) Themen wie die Taktik der Varden, Wahl des Zwergenkönigs zählen in dem Buch eher noch zu den erzählerischen Highlights. Dagegen richtete sich nicht die Kritik der Langeweile, sondern eher gegen die ausführliche Beschreibung von Alltagsvorgängen wie z.B. Schlafengehen oder langatmige und nichtssagende Landschaftsbeschreibungen (Paolini ist eben k e i n Tolkien).

Diese Rezension ist so gut (oder eher schlecht) wie das Buch, sorry
‹ Zurück 1 Weiter ›