Kundenrezension

77 von 86 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Großartiger Film, 8. Mai 2008
Rezension bezieht sich auf: Das Leben der Anderen (DVD)
Bei so vielen bisherigen Rezensionen macht es für mich nur noch Sinn, ein kurzes Statement abzugeben, wie ich den Film empfunden habe. Ich möchte vorweg schicken, dass ich deutschen Filmen grundsätzlich skeptisch gegenüberstehe. Ich kann mir nicht helfen, aber ich mag die allermeisten einfach nicht: einfältige, von Blockbustern billig abgekupferte Drehbücher, langweilige Inszenierung - all das schreckt mich meist sofort ab. Aber ich lasse mich gern eines Besseren belehren und bin von "Das Leben der Anderen" unglaublich überrascht.

Für mich ist "Das Leben der Anderen" einer der besten deutschen Filme, die ich je gesehen habe. Ich bin kein DDR-Stasi-Geschichts-Experte und kann daher nicht beurteilen, ob die Darstellung der Stasi etc. gut, schlecht, kitschig, falsch oder richtig ist. Ich bin so ziemlich neutral an den Film herangegangen und das war genau richtig. Mit bestem Feingefühl inszeniert und produziert fängt der Film die Tätigkeiten der Stasi ein. Die Kameraführung, Schnitt sowie Farbkontraste und musikalische Untermalung (alles Dinge, die ich sonst bei den meisten deutschen Produktionen denkbar schlecht finde) sind hier hervorragend. Da wurde alles richtig gemacht, ohne aus dem Film einen Hollywood-Thriller zu machen. Nein, man bleibt auf dem Boden der Tatsachen und könnte glatt denken, der Film basiere auf wahren Begebenheiten. Schauspielerisch kann man hier ebenfalls nur loben. Jeder spielt mit absoluter Glaubwürdigkeit und Intensität seine Rolle. Am besten hat mir Ulrich Mühe gefallen, der von der Ausstrahlung her an Kevin Spacey erinnert.

"Das Leben der Anderen" ist ein erstklassiger Film, der zum Nachdenken und Diskutieren anregt. Selbsternannte Geschichts-Experten werden mit Sicherheit an einigen Dingen etwas auszusetzen haben, aber das ist bei jedem Historien-Film der Fall. Ich als Laie wurde bestens unterhalten, auch wenn die Stimmung des Films (gewollt) über die volle Länge beklemmend war. Anfangs habe ich noch aufgrund der Länge eine gewisse Langatmigkeit befürchtet, doch "Das Leben der Anderen" bleibt spannend bis zum schönen, stimmungsvollen Schluss. Ich würde mir noch viel mehr solcher hochwertigen deutschen Produktionen wünschen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 12 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 20.05.2008 15:38:43 GMT+02:00
weiser111 meint:
Da kann ich nur noch ein begeistertes "So isses" hinzufügen. Dass einige historische Details womöglich nicht ganz zutreffen, würde ich auch nicht "in die Wertung eingehen lassen" -- schließlich handelt es sich hier um einen (hervorragenden!) Spielfilm mit leider historischem Hintergrund, nicht um eine Dokumentation.

Veröffentlicht am 13.10.2008 18:30:42 GMT+02:00
Genau meine Meinung!!

Veröffentlicht am 18.03.2009 16:05:09 GMT+01:00
Auch ich kann nur ein "Sie sprechen mir aus der Seele" dranhängen. - Was den Realismus der Darstellung bis ins kleinste Detail angeht, so wurde der perfektionistische Hang des Regisseurs zu einer solchen mehrfach beschrieben. Selbst viele Geräte, inkl. der Abhörtechnik und des "Brieföffners", sind echte Exemplare. Auch genial dargestellt: die hoffnungslose, düstere Stimmung der Diktatur, die minimalistische Lebensqualität - unvergesslich die Eckkneipe und so viele andere Details. Ein grandioser Film und eine skrupellose, aber nicht tendenziöse Abrechnung mit dem Verbrechen, frei nach Tacitus: "Sine ira et studio" - ohne Zorn und Aufregung.

Veröffentlicht am 06.07.2009 20:49:03 GMT+02:00
EA meint:
Ich schließe mich auch mal an. Ich war grade kurz davor eine Rezension zu diesem großartigen Film zu schreiben, aber gleich die erste, die ich las, hat mir die Worte aus dem Mund genommen.

Veröffentlicht am 19.10.2009 23:16:50 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 19.10.2009 23:18:43 GMT+02:00
Habe den Film noch nicht gesehen,aber Deine Rezension überzeugt mich.Allein schon die Schauspielerbesetzung läßt daraus schließen,dass der Film hervorragend sein muß.Ich bin übrigens ein Freund des deutschen Films.Klar,es gibt auch schlechte Filme aus Deutschland.
Bin aber trotzdem nicht ganz Deiner Meinung(was den deutschen Film angeht).

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 21.10.2009 21:07:39 GMT+02:00
Kilian Braun meint:
Hallo "Der Leser und Hörer",

freut mich, wenn Dir meine Rezension gefallen hat. Bezüglich deutscher Filme habe ich mich in der Zwischenzeit auch schon öfter vom Gegenteil überzeugen lassen :) Die Qualität ist hier erfreulicherweise in der letzten Zeit generell deutlich gestiegen!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 30.01.2010 18:35:18 GMT+01:00
C. Mayer meint:
Endlich einmal eine Filmrezension, wie man sie sich öfter wünschen würde :)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 30.01.2010 19:58:55 GMT+01:00
Kilian Braun meint:
Danke sehr!

Veröffentlicht am 03.12.2010 17:36:12 GMT+01:00
Rob meint:
Na gut. Überzeugt. Jetzt schau ich ihn auch mal an.

Veröffentlicht am 02.08.2012 17:23:50 GMT+02:00
rolf meint:
Hier kann ich dem Schreiber nur zustimmen: ein Film, der mich voll und ganz überzeugt hat. Nicht nur MÜHE, sondern auch alle weiteren Darsteller, glänzen in ihren Rollen durch hervorragende Dramaturgie, Darstellung und auch Texte.
Dieser Film ist ein Stück "Zeitgeschichte", die man nicht und niemals unter den Teppich kehren sollte.
(Bin aus Frankfurt am Main, aber der Film fasziniert mich sehr, da ich auch viel über die "DDR" sehen und erfahren konnte).
‹ Zurück 1 2 Weiter ›

Details

Artikel

4.6 von 5 Sternen (266 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (206)
4 Sterne:
 (30)
3 Sterne:
 (12)
2 Sterne:
 (9)
1 Sterne:
 (9)
 
 
 
EUR 17,99 EUR 9,99
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent