Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug b2s Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
Kundenrezension

4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Cleopatra triumphiert über Cesare, 12. Januar 2013
Rezension bezieht sich auf: Händel, Georg Friedrich - Giulio Cesare [2 DVDs] (DVD)
Die Eindrücke bei dieser Einspielung sind zwiespältig. Über die darstellerischen Fähigkeiten von Natalie Dessay brauche ich eigentlich nichts zu sagen ... sie überzeugt schauspielerisch vollkommen, zieht mit ihrer intensiven Darstellung alle Augen auf sich und hebt die Inszenierung durch ihre enorme Bühnenpräsenz auf eine höhere Ebene. Ihre Stimme betreffend hat sie entschieden allen Grund, gesanglich in Richtung ausgeprägter Dramatik zu gehen; die Technik, mit dem sie dem Zahn der Zeit trotzt, ist wirklich eindrucksvoll.
Was Hörer an dem Countertenor L. Zazzo finden, kann ich ehrlich gesagt nicht nachvollziehen. Seine Stimme klingt für mich flach, falsettierend, öfter kläglich oder etwas jammernd. Die Register fallen klanglich ziemlich auseinander, einige der tiefsten Töne hört man gar nicht, und bei den schwierigeren Passagen ist Zazzos Gesang teilweise eher (so schon im ersten Rezitativ, oder in „Se in fiorito“) ein Suchen nach den richtigen Tonhöhen. Für diese Rolle wäre nun wirklich eine makellose Intonation erforderlich (wie man sie bei Scholl oder den Altistinnen, die den Cesare singen, findet). Auch Zazzos nicht allzu stilsichere Ornamentierungen gefallen mir wenig.
Mit Varduhy Abrahamyan hat man sich für eine junge Cornelia entschieden, was aber ja der Handlung entspricht, und die Altistin überzeugt mit ihrer schweren, dunkel-klangvollen Stimme und gänzlich unaffektierten Gesangsweise tatsächlich sehr, obwohl mir ihre Ornamentierungen in den Da capi teilweise etwas zu sehr von der Melodie abweichen.
Isabel Leonhard verbindet ein (in dieser Rolle) knabenhafter Aussehen mit einer kräftigen, fokussierten und schönen Mezzostimme, singt allerdings leider manchmal mit zu viel vibrato und zu großer Stimme, um eine perfekte Intonation zu erreichen. (In dieser Rolle hat mich Jaroussky in Salzburg mehr überzeugt.)
Tolomeo wird „schon wieder“ durch Christophe Dumaux verkörpert, der dafür mit seiner so klangschönen und hochbeweglichen Stimme perfekt ist, und von dem ich mir nur wünschen würde, er wäre auch einmal in einer anderen Rolle zu hören ... seine Stimme und wunderbare Technik (und schauspielerischen Fähigkeiten) sind noch für vieles andere geeignet!
Ein Vergnügen ist auch der Auftritt von Dominique Visse als Nireno, dessen Stimme innerhalb von ca. 30 Jahren wenig von ihrem sehr fokussierten, einzigartigen Klang eingebüßt zu haben scheint, und dem die Aufführung offenkundigen Spaß bereitet.

Das Orchester unter Emmanuelle Haim spielt wie gewohnt schwungvoll, präzise und auch mit Mut zu Kanten und kreativen Einfällen. Eine lebhafte, emotionale Interpretation, durch die man gut über drei Stunden hinweg kommt, obwohl das „L'angue offeso“ etwas schleppend wirkt. Auch die teilweise etwas zu sehr herumschweifenden Ornamentierungen der Sänger bei den Da capos stören ein wenig und haben vermutlich mit Haims Geschmack zu tun.
Von der Inszenierung war ich eigentlich schon bei dem „witzigen“ Einfall mit den singenden Büsten bedient, und auch im weiteren mangelt es ziemlich an wirklicher Originalität, geschweige denn Subtilität. Neben einigen gelungenen und witzigen Einfällen stolpert eher ein Ägypten-(u.a.)-Klischee über das andere. Hier hat mich die Inszenierung 2012 in Salzburg wesentlich mehr überzeugt, denn sie hatte sowohl starke Symbolkraft als auch Subtilität. (Und erscheint auch bald auf dvd ... dort fehlt dann auch das wunderbare Duett „Son nata a lagrimar“ nicht!)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 30.04.2013 08:15:43 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 30.04.2013 08:16:05 GMT+02:00
Sagittarius meint:
Ein Caesar, besetzt mit einem schlechten Counter, ist doch ein Witz! Dann höre ich doch lieber Berry!
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent