Kundenrezension

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Charakterschwemme und Männerdiskriminierung, 9. Oktober 2006
Von 
Rezension bezieht sich auf: Shadows and Light (Tir Alainn Trilogy, Band 2) (Taschenbuch)
Eine Hexe nach der anderen stirbt in der erbarmungslosen Jagd der Inquisitoren. Mit ihnen schwindet auch die Magie des Landes und immer größere Teile von Tir Ailann lösen sich in Nebel auf. Der Barde, die Muse und die Sammlerin der Seelen wissen, warum ihre Heimat zerfällt, können die anderen Fae aber nicht dazu bewegen, den Hexen zu helfen. Die einzige Möglichkeit die Fae zu einen, ist der Jäger, der eigentliche Herrscher der Fae. Aber niemand weiß, wo der Jäger sich aufhält und ob die Rettung, die er bringt, nicht schlimmer ist als das Übel, das er beseitigen soll.

In S&L wandelt sich Ari von der Protagonistin zu einer Nebenfigur, die hochschwanger mit Neall in einem hübschen Häuschen wohnt. Ich weinte ihr keine Träne nach, bis ich realisierte, dass niemand sie als zentrale Figur ersetzen würde. Bishop springt zwischen zahlreichen, mehr oder minderwichtigen Charakteren hin und her. Obwohl der Barde, die Muse und eine Hexe namens Brianna Sympathieträger sind, sind sie im Ganzen gesehen zu unwichtig, um sich als Hauptfiguren durchzusetzen. Diese Charakterschwemme und die mangelnde Fokussierung führen zu einem Defizit in der Charakterentwicklung – die Figuren kommen über Stereotype nicht hinaus. Auch Lucien, der Lichtbringer, wandelt sich von einem viel versprechenden (wenn auch zwiespältigen) Charakter zu einem zweidimensionalen Bösewicht, dessen Haupteigenschaft gehässiger Trotz ist.

Die anderen Bösewichte sind ebensowenig mit Tiefe gesegnet - ihre Beweggründe sind stark simplifiziert (schlimme Kindheit bei den Inquisitoren, Selbstsucht bei den Fae, Machtstreben bei den menschlichen Baronen). Besonders schlimm fand ich, dass kein menschlicher Mann gegen die Misshandlung seiner Mutter/Schwester/Ehefrau/Tochter/ aufbegehrt und die meisten von ihnen sogar partizipieren. Erst ein Massenselbstmord unter den Frauen eines Dorfes (vom Baby bis zur Großmutter) weckt erste Bedenken. Aktiver Widerstand gegen die Inquisition bleibt aber den Fae, Halbfae und Hexern vorbehalten – wäre ich ein Mann, würde ich mich von Bishop diskriminiert fühlen. Dieser Eindruck wird durch die naive Darstellung von Frau-Mann-Beziehungen verstärkt. Obwohl die Gesellschaft patriarchalisch organisiert ist, ist bei den "Guten" die Frau der dominante Part in einer Beziehung. Ein "guter" Mann hat sich die widersprüchlichsten Launen gefallen zu lassen - ja, er wird sogar davon angezogen.

Leider verstärken sich die meisten dieser Mängel im abschließenden Band der Trilogie, aber wenigstens nimmt dort die Handlung etwas an Fahrt auf.

Im Vergleich zu den Black Jewels ist die Tir Ailann Trilogie (THE PILLARS OF THE WORLD, THE SHADOWS AND THE LIGHT, THE HOUSE OF GAIAN) eine herbe Enttäuschung. Anne Bishop hätte sich mehr auf handwerkliche Feinheiten und originelle Ideen konzentrieren sollen, als auf das Aufbereiten eines alten Erfolgrezeptes und das Propagieren von Moralvorstellungen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: A-Hartberg

Top-Rezensenten Rang: 4.605