Kundenrezension

15 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen American cars and bars, 28. Oktober 2007
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Chrome Dreams 2 (Audio CD)
Seit 1969 gab es, mit ganz wenigen Ausnahmen, jedes Jahr ein neues Album von Neil Young. So überraschend war die Veröffentlichung von Chrom Dreams 2 also nicht. Aber ja - der Titel - der sorgt schon für Irritationen. Wie auch Homegrown, Human Highway u.a. verworfene Projekte gab es auch nie offiziell ein Chrome Dreams 1. Als Bootleg allerdings schon. Was auch für die ersten drei Stücke von Teil 2 gilt. Ordinary People! Bereits 1988 mit den Bluenotes bei Konzerten gespielt und einer der größten Schätze jeder Neil Young Bootleg-Sammlung. Das endlich zu veröffentlichen und dann auch noch in DVD-Tonqualität - darauf hatte ich mich fast so sehr gefreut, wie auf die ursprünglich für diesen Herbst angekündigte 8 CD/2 DVD-Box Archives Teil 1, die hoffentlich die erste Single von Neil The Sultan/Aurora enthalten wird, auf der Young zwar nicht singt, aber zumindest Gitarre spielt.
Ordinary People ist für dieses Album das, was Cortez the killer, für Zuma war - ein Song, der so stark ist, das der Rest dagegen verblasst. Selbst diese Version von Ordinary People, die im Vergleich zum Original von 1988 doch etwas verwässert klingt. Neil hat den Song überarbeitet, der Einsatz von Gitarren ist gelungen, das Umstellen der Strophen und das Austauschen von Wörtern gefällt mir allerdings weniger gut. Aber warum nicht? Noch schöner wäre ein Single von Ordinary People, mit dem Original als A-Seite und der altersmilden Version vom Album als B-Seite.

Die DVD reisst nicht zu Begeisterungsstürmen hin! Ein Surround-Remix und eine DVD-Audio wäre schöner gewesen. Als Extras gibt es die Fotos aus dem Booklet und die Songtexte zu sehn. Während der Musik verrosten vor den Augen des Betrachters amerikanische Autos. Rust never sleeps - ein Lieblings- und Dauerthema im Werk von Neil Young. Auch eine Metapher für das Älter-und Kraftloserwerden.

Das Auffälligste an diesem Album, neben Ordinary People (18:13 Minuten) ist No Hidden Path, wegen seiner Länge von 14:31 Minuten und The Way wegen des Kinderchors. Die ersten drei Lieder sind die besten. Ist Neil also mit den Jahren gerostet? Mal sehn was das 2008er Album dazu zu sagen hat.
Wem die Vorgänger Prairie Wind und Living with war gefielen, dem wird auch Chrome Dreams 2 Freude machen. Bisher blieb Neil in diesem Jahrzehnt ein wirklich großes Album schuldig.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-4 von 4 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 14.11.2007 23:33:51 GMT+01:00
Ibonek meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 15.11.2007 13:20:59 GMT+01:00
danke für den hinweis. hatte ganz vergessen, das man hier nur 5-sterne bewertungen abgeben darf, damit sich niemand irritiert fühlt.

Veröffentlicht am 16.03.2008 19:16:49 GMT+01:00
Noch gibt es Karten für die Konzerte in Leipzig und Oberhausen. Es lohnt sich! Das Konzert in Berlin war der Wahnsinn! Nachdem ich Spirit Road, Dirty old man und No hidden path live gehört habe, weiss ich einmal mehr, dass selbst Songs, die auf Platte mittelmäßig sind, live enorm gewinnen. Chrome Dreams 2 ist eine gelungene Platte, aber die Chrome Dreams Continental Tour ist eine Sensation!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 23.03.2014 14:04:23 GMT+01:00
R. Spielmann meint:
Sieh an, Ibonek! Charmant und kompetent wie gehabt...
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.5 von 5 Sternen (21 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (13)
4 Sterne:
 (6)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent

junior-soprano
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 500 REZENSENT)   

Top-Rezensenten Rang: 345