Kundenrezension

11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine sehr vielfältige Reise durch die Physik und diverser Grenzgebiete aus Sicht eines überzeugten Physikers, 11. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Was können wir wissen?: Mit Physik bis zur Grenze verlässlicher Erkenntnis (Gebundene Ausgabe)
Das Werk mit dem urphilosophisch geprägten Titel WAS KÖNNEN WIR WISSEN? stellt sich als kleines handliches Büchlein im A5 Format aus dem renommierten Spektrum Verlag dar. Der sehr erfahrene Autor Josef Honerkamp hat mehr als 30 Jahre Theoretische Physik gelehrt. Im Wissenschaftsbetrieb kennt man ihn von seinen Lehrbüchern KLASSISCHE THEORETISCHE PHYSIK und im populärwissenschaftlichen Bereich von dem guten Werk DIE ENTDECKUNG DES UNVORSTELLBAREN. In WAS KÖNNEN WIR WISSEN? lotet Honerkamp die Grenzen der Physik und die Ränder der Wirklichkeit aus. Es geht um den Beginn der Zeit, die Zeit an sich, die kleinsten Bestandteile der Materie sowie "gibt es Zufall" und "was ist Realität eigentlich". Wie weit kann die Erkenntnisfähigkeit des Menschen und der Physiker überhaupt gehen?

In diese so spannenden Themenstellungen, auf die es natürlich keinen einfachen und oft vielleicht auch niemals abschließenden Antworten gibt, bringt er all seine Erfahrung aus der Wissenschaft ein. Der Untertitel "Mit Physik bis zur Grenze verlässlicher Erkenntnis" fasst dies gut zusammen, was allerdings eine verlässliche Erkenntnis ist.....schon darüber lässt sich trefflich streiten. In nicht immer einfach zu verstehender, aber meist einfach gehaltener Sprache und vielen schönen Grafiken bringt Honerkamp eine schier unglaubliche und selten so zahlreiche Ansammlung von breit gefächerten Gedanken in diesem kleinen Büchlein zusammen was dadurch gar nicht so klein wirkt. Man merkt, dass hier neben der jahrzehntelangen fachlichen Erfahrung auch viel Herzblut und Gedankenschmalz in seine Ausführungen eingegangen ist und dass den Autor diese Randthemen und die Abgrenzung zur Philosophie und Religion immer stark beschäftigt haben.

Die einzelnen Aufsätze sind stets fundiert auf dem Boden der jeweiligen Erkenntnisse – zumindest aus Sicht eines Physikers – gestaltet, um dann aufzufächern in die gut gewählten Grenzgebiete der u.a. Raumzeit, Quantentheorie, Spieltheorie, freier Wille, "Religion und Gott". Man spürt seine klare und in diesem Sinne auch "voreingenommene" Sicht als Physiker auf die angrenzenden Bereiche und seine klare Dominanz dieser Einstellung in Bezug auf seine diversen Argumentationen. Hier wäre etwa Offenheit und vielleicht auch Gelassenheit in der Sichtweise hilfreich gewesen. Deswegen sehe ich einmal von einer absoluten Höchstnote ab, obwohl die reine so gut strukturierte Themenvielfalt und Expertise des Autors viel geballte Erkenntnis und Spaß beim Lesen verschafft hat. Dennoch vergebe ich gerne 5/5 Sternen für ein klares "Gefällt mir sehr".

Die rund 330 reinen Textseiten ohne Anhang sind in folgende Kapitel eingeteilt die einen guten Überblick über den zu erwarteten spannenden Inhalt geben. Diese sind in noch weitere Unterkapitel strukturiert. An ihrer Formulierung sieht man schon, dass das Buch für den normalen, leicht vorgebildeten Leser populärwissenschaftlicher Bücher zugeschnitten ist. Aber er bietet auch für Fachleute eine schöne wissenschaftlich geprägte Diskussion an den Rändern des wissenschaftlich Gesicherten aus Sicht eines von seiner Fachrichtung und Expertise überzeugten Physikers:

TEIL I: Physik: Verlässliches über Raumzeit und Quanten
Was ist der Urknall eigentlich?
Raum und Zeit
Über die Zeit
Was bedeutet eigentlich Einsteins Formel E=mc²?
Realität und Nichtseparabilität in Quantenmechanik und Buddhismus
Individualität und Ununterscheidbarkeit der Quanten
Wandlungen des Materiebegriffes
Werner Heisenberg: "Physik und Philosophie"

TEIL II: Physik: Verlässliches angesichts Komplexität und Zufall
Zur Physik komplexer Systeme
Emergenz
Emergente Phänomene
Reduktionismus
Der Informationsbegriff in der Physik
Quanteninformation
Der Zufall
Wie man mit dem Zufall rechnet – stochastische Prozesse
Wie man dem Zufall trotzt – optimale Voraussagen
Vorurteile und Vorwissen
Aus Daten Schlüsse ziehen
Ein erster Einblick in die Spieltheorie – vom Beobachten zum Handeln

TEIL III : Wege zum verlässlichen Wissen
Die Natur der Physik und der kritische Rationalismus
Die Sprache der Physik
Warum können wir Gesetzmäßigkeiten in der Natur mathematisch erfassen?
Stephen Hawking: "Der große Entwurf – Eine neue Erklärung des Universums"
Über das Entstehen physikalischer Theorien
Schneller als Licht?
Strukturenrealismus und Evolution
Nicht beim Sein, beim Sosein – da stellen sich die Fragen

TEIL IV: Auf dem Weg zum verlässlichen Wissen
Vom Geschichtsbewusstsein
Unser geschichtliches Erbe in Europa
Keine Angst vor neuen Deutungsversuchen
Die dritte Form der Naturforschung
Über das Verhältnis von Wissenschaft und Technik

TEIL V: Jenseits verlässlichen Wissens
Über einen Aspekt der Schönheit bei physikalischen Theorien und Inventionen von J.S. Bach
Das Heilige und das Profane
Der "freie Wille" eines Agenten
Zweierlei Unvorstellbares
Innenwelt und Außenansicht
Gefühle eines Physikers beim Lesen eines philosophischen Artikels
Was kann ein Philosoph zu einer Fachwissenschaft beitragen?
Brauchen wir Gott? Gedanken zu einer Sammlung religions-kritischer Texte
Physik aus der Gottesperspektive?
Gedanken zu einem Artikel von Patrick Becker: "Naturwissenschaftliches Glauben als Herausforderung für den Gottesglauben"

4,5/5 Sternen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 111