Kundenrezension

11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Besser denn je, 1. August 2003
Rezension bezieht sich auf: Killing Joke (Audio CD)
Es ist ein weiterer Versuch, an die Erfolge der 80er anzuknüpfen und er ist vollkommen gelungen! 7 Jahre nach "Democracy" sind sie doch wieder da (obwohl Mr. "Perfekt" Coleman das endgültige Aus nach der Flop-Tour 1996 verkündete) - und jetzt erst weiß man, was einem gefehlt hat. Alle Bands, die versucht haben, so oder ähnlich zu klingen sind definitiv gescheitert. Das Original ist einfach unschlagbar. Auf diesem Album darf Jaz Coleman wieder schreien, kreischen, brüllen, ächzen, stöhnen, brüllen und vor allem singen! Wenn seine Stimme in ruhigeres Fahrwasser gerät stellt es jedem die Nackenhärchen auf. Und ein Song wie "You'll never get to me" ist alleine dafür Verantwortlich, daß man diese Album kauft. Auch wenn Ähnlichkeiten mit der "Cure-Gitarre" nicht von der Hand zu weisen sind. Ganz anders die Riffs bei "Dark Forces" - ebenfalls jetzt schon ein Klassiker. Wie perfekt hier das Zusammenspiel von Geordie, Youth und Dave Grohl ist, ist beinahe schon beängstigend.
Ein phantastisches Album, das man sich unbedingt anhören muß. Vergleiche mit anderen Bands erübrigen sich - Killing Joke sind die absoluten Götter!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 07.01.2014 23:03:01 GMT+01:00
matt cook meint:
Jetzt ist das Album schon über 10 Jahre alt ... trotzdem ist es noch topaktuell und haut mich jedes mal vom Hocker, wenn ich es höre.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 3.293.611