Kundenrezension

3 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen nicht so toll, 17. September 2004
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Seven Circles [Canadian Tour] (Audio CD)
Ich habe nun das neue Werk von The Party Party vorliegen und bin doch enttäuscht, wo sind die tollen Songstrukturen die man von den ersten Alben a,la Led Zeppelin her kennt.
Nichts mehr vorhanden.
Hier geht es nur noch um ein reines Rockalbum, sicherlich
von der Soundqualität sehr gut abgemischt.
Auch die orientalen Einflüsse fehlen, ein reines Mainstreamalbum
Bitte in Zukunft wieder mehr Abwechslung.
Bin leider enttäuscht von dieser sicherlich Klasseband
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 27.08.2008 09:31:48 GMT+02:00
Michel S meint:
Genau weg sind diese Einflüsse ala LedZep. Da kann man nämlich gleich LedZep (vorzugsweise House of the holy, PG, Presence) hören, so stark waren die Ähnlichkeiten. Dass muß nicht sein und vermittelt nich unbedingt Eigenständigkeit. Auich der orientalische Flair früherer Alben wird spätestens beim 5 Hören eines von diesen (z.B. Edges of Twilight) langweilig, weil auch hier dann einfach die Abwechslung fehlt.
Deshalb finde ich diese Platte toll: Das erste Mal eigene Ideen und den orientalischen Flair, der weiterhin spärlich vorhanden ist., anders verpackt (mal nicht mit Instrumenten wie Sitar reingebracht, sondern mit Geigen und Akustik-Gitarre; nicht authentisch, aber variabler).
Leider war nach diesem Album Schluß, aber Jeff Martin macht ja solo weiter und hat da dann einen schönen Mittelweg zwischen Orientalischem und Eigenständigkeit gefunden!
‹ Zurück 1 Weiter ›