weddingedit Hier klicken muttertagvatertag Cloud Drive Photos HP Spectre Learn More Samsung AddWash Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16
Kundenrezension

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr schwer zu bewerten, 11. Mai 2007
Rezension bezieht sich auf: Hypnotize (Audio CD)
Selten war in meinen Augen ein Album so schwer zu bewerten wie "Hypnotize" von System Of A Down. Die Meinungen über das Album gehen von "Abzocke" über "schwaches Album" bis hin zu "genial" und "bestes SOAD-Album".

Aber der Reihe nach:

Der Vorgänger "Mezmerize" kann als großartiges Album angesehen werden. Die Tracks sind allesamt kraftvoll, schnell und eingängig zugleich. Im Endeffekt handelt es sich aber um keinen wirklichen vorgänger, denn obwohl "Hypnotize" sechs Monate später erschien, wurden alle Songs zum selben Zeitpunkt eingespielt und daher handelt es sich eigentlich um ein verkapptes Doppelalbum.

Die Band gab an, man wolle die Zuhörer nicht mit zu vielen Tracks überfordern; Kritiker hingegen sahen darin eine Maßnahme, um dem Label möglichst viel Geld einzubringen, indem die Hörer zwei Vollpreis- statt einem Doppelalbum kaufen mussten. Diese Diskussion um den Preis ist inzwischen natürlich nicht mehr so relevant, da beide Alben günstig zu bekommen sind.

Aber dass die Songs für "Hypnotize" zum selben Zeitpunkt wie die Songs von "Mezmerize" aufgenommen worden sind, sollte man sich bewusst machen, denn sonst entsteht ein verzerrtes Bild.

Insgesamt wirkt "Hypnotize" nicht so komplett wie "Mezmerize". "Mezmerize" war für ein Hardrock-Album unglaublich erfolgreich, denn trotz der Härte ist die Musik auf "Mezmerize" sehr eingängig - ähnlich wie "Toxicity", das zweite Album der Kalifornier. Zudem hatte auf "Mezmerize" jeder Track seine Daseinsberechtigung, während bei "Hypnotize" einige Songs doch eher den Anschein von B-Seiten erwecken. B-Seiten sind ja nicht automatisch etwas schlechtes, sonders spiegeln eher die etwas unkonventionellere, ursprünglichere Seite einer Band wider. Insofern dürften sich eingefleischte SOAD-Fans sehr über "Hypnotize" gefreut haben, während alle, die "Mezmerize" liebten, weil es so catchy war, "Hypnotize" eher etwas skeptisch gegenüberstehen.

In meinen Augen stechen besonders "Tentative" und "Holy Mountains" hervor. Neben "Lonely Day" und "Soldier Site" vielleicht die Songs, die es am ehesten auf "Mezmerize" geschafft hätten.

Fazit: "Hypnotize" ist ein Album, das man aus zwei Perspektiven betrachten muss. Während es für Fans aufgrund der vielen Songs mit B-Seiten Charme und der teilweise herrlich verrückten Textpassagen eine Offenbarung und ein Puzzlestück, welches in ihrer Sammlung noch fehlte, sein dürfte, sind "normale" Musikfans sicherlich eher etwas enttäuscht. Es fehlt einfach die Konstanz an Knallern, wie "Mezmerize" sie bieten kann.

Jede neue Band dürfte mit einem Album wie "Hypnotize" überglücklich sein, für die Überband System Of A Down, die Hymnen wie Chop Suey oder Spiders schrieb, hingegen ist "Hypnotize" "nur" ein gutes Album, welches schon ein wenig andeutet, weswegen sich die Band zu einer kreativen Pause entschieden hat.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]