Kundenrezension

39 von 42 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Solider Player - Aber im Vergleich inaktzeptable Schwächen u schlechter Support, 28. November 2009
Rezension bezieht sich auf: Samsung BD-P 1600 Blu Ray Player (2x USB 2.0) (Elektronik)
Ich möchte es natürlich nicht schuldig bleiben, meinen ERSTEN Bluray-Player hier auch mit einer Rezension zu versehen.

Im März diesen Jahres, als ein bekannter Konsumtempel erstmals das Angebot "Kauf 5 Bluray-Discs und bekomm den Player für 99 Euro" veröffentlichte, kam auch ich nicht mehr umhin mir endlich ein solches Gerät zu kaufen.
Damals war s noch egal um welches Gerät es sich handelte, es war der Samsung BDP 1600 und er war zu diesen Konditionen ein Schnäppchen.

Als ich dann diverse Fachzeitschriften las und durch deren einhellige Meinung "Super Player, super schnell, ganz prima Qualität" bestätigt wurde, war ich um so zufriedener.

Erstmals erlebte ich echtes FULL-HD-Feeling und war schlicht begeistert.

Wie schon so oft im Leben, lässt das Schwärmen irgendwann nach und man beginnt die Schwächen solch neuer Erungenschaften zu entdecken.

Eine GANZ MASSIVE und völlig inakzeptable Schwäche ist die, dass es uns (einer meiner besten Freunde hat genau das gleiche Gerät) bis heute nicht gelungen ist, die alten James-Bond-Filme von MGM wie z.B. "Leben und Sterben lassen" oder "Feuerball" zum Laufen zu bringen. Und zwar mit allen uns zur Verfügung stehenden Mitteln nicht.

Da es auf beiden Playern nicht funktionierte, dachten wir zuerst, es handele sich um einen Formatfehler der Discs
was sich aber als Irrtum herausstellte, nachdem wir die Discs auf den Playern anderer Hersteller testeten und zwar mindestens auf 4 verschiedenen Modellen und auf jedem dieser Player die besagte Film-Serie einwandfrei lief.

Daraufhin haben wir dann die Kundenbetreuung von Samsung direkt kontaktiert und das Problem geschildert.

Zunächst per EMAIL. Darauf kam dann eine standardisierte Mail zurück mit dem Inhalt:

"Vielen Dank für die Schilderung Ihres Problems. Bitte installieren Sie das Firmware-Update".

Da dies jedoch schon längstens geschehen war, haben wir dann Samsungs Kundenbetreuung telefonisch kontaktiert und dort versucht das Problem eingehend zu schildern.
Die erhoffte Hilfe blieb jedoch aus, denn der freundliche Kundenbetreuer meinte nach 5 Minuten Gespräch lapidar:

"Wir können doch nicht garantieren das jede auf dem Markt befindliche Bluray auch auf unseren Playern läuft!"

Schon klar bei neuen Formaten, aber ich hätte mir schon erwartet, dass nachdem das Problem bekannt wurde, irgendwann danach ein Firmware-Update veröffentlicht wird, das den Fehler behebt????

Bis heute NICHT! Wir haben sämtliche danach veröffentlichten Updates installiert, können jetzt YouTube ansehen und MKV Formate abspielen, aber eben die komplette alte Bond-Serie immer noch nicht!

Weiterhin stellte sich nach Anschaffung meines Phillips BDP 3000 Players (Rezension bereits veröffentlicht) ein weiterer Mangel im Direktvergleich heraus.

Nämlich der, dass die Bildqualität des Samsung in einem Direktvergleich bei Weitem nicht so toll ist, wie in vieler Fachpresse damals beschrieben.

Im Gegenteil, im Vergleich zum Philips fiel auf, dass das Samsungbild auf einem Full-HD Fernseher plötzlich irgendwie "dunstig und falsch belichtet" wirkte.

Zum ersten Mal viel das auf bei "Die Echelon Verschwörung" und ich dachte, ok mag am Film liegen, aber von da an habe ich jede nur erdenkliche Scheibe direkt verglichen und musste feststellen, dass dies ein Playerproblem ist.

Ich möchte über die Laufwerks- und Lüftergeräusche hier nicht noch einmal weiter referieren, dass wurde hinreichend getan, zumal ich die Lüftergeräusche nicht so aufdringlich finde, die Laufwerksgeräusche an sich aber extrem lästig sind.

Etwas was ich jedoch unbedingt noch erwähnen möchte, ist die offenbar länderspezifische verschiedentliche Ausstattung des BDP 1600.
In vielen Fachzeitschriften wurde nämlich ein Bildeinstellungsmenue hochgelobt, welches über das "Info-Menue" etwas umständlich zu erreichen wäre.
Tja, der in den Zeitschriften, die dieses Menue bei dem Player angepriesen haben getestete Player war ein BDP 1600 XEF. Mag ja sein, das der das Menue hat.
Der in Deutschland verkaufte BDP 1600 EDC hat es jedenfalls NICHT! und zwar definitiv NICHT!
Hier übe ich dann auch eine kurze Kritik an den Fachzeitschriften selbst, man sollte sich wirklich überzeugt haben dass Ausstattungsmerkmale auch Standard sind, bevor man sie in seinen Tests hochlobt und anpreist.
allerdings empfinde ich es auch als sehr dubiose Marketingstrategie seitens des Herstellers, hier solche Unterschiede zu machen. Was soll das???

Im Großen und Ganzen ist der Samsung eigentlich ein solider Einstiegs-Player mit einer soliden Optik und einer recht üppigen Ausstattung. Jeder der dieses Gerät als einziges sein Eigen nennt und keinerlei Vergleich anstrebt, wird durchaus auch zufrieden damit sein.
Ein Direktvergleich zu meinem Philips BDP hat mich persönlich jedoch ernüchtert. Die Bildschwächen zu den schon vorhandenen Schwächen hinzugezählt in Kombination mit der absolut unbefriedigenden Kundenbetreuung (meine subjektive Erfahrung) degradieren die Player für mich vom "HIGHLIGHT" zum ganz normalen und unspektakulären "DURCHSCHNITTS-PLAYER". Das dann aber eine komplette Film-Serie nicht zum Abspielen zu bewegen ist, ist absolut inakzeptabel.

Wer einen Vergleich nicht scheut, wird für das Geld weit Besseres finden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 2 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 18.12.2010 13:18:23 GMT+01:00
Delabarquera meint:
Hier hatte ich mir jede Menge Kommentare erwartet. Richtung: Stimmt nicht. -- Da es also zu stimmen scheint, dass der Player abwärtskompatibel Formatschwächen hat, scheidet er wohl für viele aus.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 27.01.2011 16:04:10 GMT+01:00
A. Zeidler meint:
Danke hat mir sehr geholfen, wenn der Player solche Schwächen hat, und der Kundendienst hat es nicht nötig zu helfen, werde ich mich nach einem anderen Hersteller umsehen, Ich suche einen Bluerayplayer die auch mit alten DVD gut klar kommt. Ich habe die u.a. die komplette James Bond Staffel , die sollte schon laufen. Ich werde also einen anderen Bluerayplayer suchen, dieser scheidet aus.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

3.5 von 5 Sternen (56 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (19)
4 Sterne:
 (15)
3 Sterne:
 (7)
2 Sterne:
 (4)
1 Sterne:
 (11)
 
 
 
Gebraucht & neu ab: EUR 80,00
Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: Saarbrücken

Top-Rezensenten Rang: 51.880