Kundenrezension

16 von 71 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen falschangabe beim energieverbrauch, 9. Dezember 2013
Rezension bezieht sich auf: Samsung UE65F6470 166 cm (65 Zoll) 3D-LED-Backlight-Fernseher, EEK A+ (Full HD, 200Hz CMR, DVB-T/C/S2, CI+, WLAN, Smart TV, HbbTV, Sprachsteuerung) (Elektronik)
ich will hier keinen schnellschuß abgeben
das gerät ist gut .habs jetzt 14 tage im betrieb und bin bisher zufrieden.war ein ausstellungsgerät von media markt.diese firma ist ein kapitel für sich.
heute nun bin ich auf die idee gekommen,den tatsächlichen energieverbrauch zu messen.und da fuhr mir der schreck in die glieder.er ist bei allen händlern mit 110 watt angegeben,tatsächlich zeigt mein gerät 163 watt an.dabei benutze ich sogar einen externen satreciver-dessen verbrauch muß ich noch dazuaddieren.morgen besorg ich ein referenzmeßgerät.sollte sich der verbrauch bestätigen,werde ich meine rechtschutzversicherung in anspruch nehmen und samsung richtig auf die zehen treten,unlauterer wettbewerb,arglistige täuschung der kunden-schlicht gesagt.betrug.deshalb nur einen stern.sollte ich mir nochmal ein elektrogerät kaufen,messe ich es vor dem kauf.sollte sich meine messung nicht bestätigen,ändere ich selbverständlich die rezension.im moment bin ich nur stocksauer. 50% mehrverbrauch ist nicht akzeptabel.ich sehe ca 6 stunden und mehr täglich fern
6 x 50 watt=300 watt täglich mehr x 365 tage = 109500 watt x 10 jahre = 1095000 watt = 1095 kw/h x 25 cent = 273 euro.da ist noch kein sat reciver dabei und wo wird in 5-10 jahren der strompreis sein?
--hab jetzt samsung dazu kontaktiert
die antwort von samsung war zu erwarten
1.das energielabl mit watt angabe -110- ist nur ein richtwert.die wirklicheangabe steht auf der rückseite.ist wahrscheinlich wie beim auto.im verkaufsprospekt steht der laborverbrauch und der realverbrauch ist vielleicht irgendwo auf der bodengruppe eingestanzt
2.der wert wurde im labor gemessen-möchte wissen,wie man im labor fernsieht
3.meine beiden meßgeräte sind nicht geeicht.meine beiden geräte haben das gleiche gemessen.-ich besorg mir noch ein geeichtes gerät.
4.der stromverbrauch erhöht sich durch externe geräte.
--also mit der erklärung geb ich mich nicht zufrieden,als nächstes kontaktiere ich den verbraucherschutz
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 5 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 28 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 10.12.2013 07:37:40 GMT+01:00
G. Halper meint:
ob Ihr Rechtschutz auch bei Rechtschreibschwäche helfen kann ?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.12.2013 08:40:55 GMT+01:00
Heimwerker meint:
das wird wie beim Kraftstoffverbrauch von PKW sein. Die Bedingungen werden in der Praxis nicht erreicht.
So wird es beim Fernseher auch sein. Kontrast und Helligkeit so eingestellt, daß man vom Bild kaum noch was sieht.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.12.2013 10:04:28 GMT+01:00
paul napoleon meint:
10 % wären hinnehmbar,aber 50 % ist eindeutig zuviel.nicht mal den ton hab ich in anspruch genommen,der kommt von einer soundbar

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.12.2013 10:17:57 GMT+01:00
Heimwerker meint:
wenn das stimmt ist das natürlich irreführend. Beim Kfz-Verbrauch gibt es Urteile, wonach Autos die erheblich mehr verbrauchen als angegeben zurückzunehmen sind.

Ich würde mal Samsung anschreiben, was die dazu meinen. Evtl. auch mit dem Händler verhandeln bezüglich einer Wertminderung.

Ob bei anderen Firmen andere Werte rauskommen mag dahingestellt sein. Bei gleicher Größe und ähnlichen Bauteilen wird der Verbrauch wohl auch ähnlich sein.

Veröffentlicht am 11.12.2013 07:16:45 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 11.12.2013 07:22:17 GMT+01:00
LotoW meint:
Zitatanfang: "ich sehe ca 6 stunden und mehr täglich fern..." Zitatende

Protipp: Arbeiten gehen (wahlweise könnte die Schulbank wohl auch nützlich sein), ergo weniger Zeit zum TV gucken. Spart enorm Geld. Mehr als 273 Euro in 10!!! Jahren

-,-

Veröffentlicht am 11.12.2013 11:12:55 GMT+01:00
eisi meint:
Es kommt wohl immer darauf an wie und wann man den Verbrauch misst. Der Verbrauch ändert sich je nachdem wie hell oder dunkel das angezeigte Bild auf dem Panel ist. Ist doch logisch: Hell mehr Verbrauch, dunkel weniger Verbrauch.
Währe mal interessant wie Sie gemessen haben. Geht wohl nur genau mit Standbild und mittlerer Helligkeit. Und vor allem mit einem "GUTEN" Messgerät.
Die Hersteller messen den Verbrauch nach einer genormten Methode mit genau vorgegebenen Bedingungen an.
Einfaches Mittel zum sparen: Nur 3h täglich fernsehen. :-)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 11.12.2013 11:46:14 GMT+01:00
paul napoleon meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 11.12.2013 12:08:23 GMT+01:00
paul napoleon meint:
wie schlau bist du denn.ich bin rentner.wenn du einkaufen gehst und stellst fest,es ist nicht ein liter drin sondern nur 600 ml,schläfst du dann länger,damit du weniger trinkst?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 11.12.2013 12:18:07 GMT+01:00
Heimwerker meint:
Jetzt laßt doch mal den Themenersteller in Ruhe. Es geht euch doch garnichts an wieoft jemand Fernsehen schaut oder wievile Kilometer rumfährt. Wenn der Stromverbrauch erheblich über den Angaben liegt ist dies ein Mangel der in die Gewährleistung fällt mit allen Folgen. (Wandlung, Minderung, Ersatzlieferung)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 11.12.2013 12:27:59 GMT+01:00
eisi meint:
Ist schon klar.
Aber Zitatanfang --
sollte sich der verbrauch bestätigen,werde ich meine rechtschutzversicherung in anspruch nehmen und samsung richtig auf die zehen treten,unlauterer wettbewerb,arglistige täuschung der kunden-schlicht gesagt.betrug.
-- Zitatende
wenn jemand solche Sprüche von sich gibt, dann hört sich das nach "Berufsnörgler" an. Ich kann die Beurteilung von P. napoleon leider nicht ernst nehmen. Weder in der Sache, noch aus technischer Sicht.
Das war's.
Von mir keine weiteren Kommentare.
‹ Zurück 1 2 3 Weiter ›