Kundenrezension

26 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Lohnt sich allein schon wegen der Rom-Aufnahmen und Ellen Page!, 5. September 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: To Rome with Love [Blu-ray] (Blu-ray)
"Volare", nicht in der Version von Dean Martin, sondern von einem Italiener und dann noch ein, für mich nach 70er Jahre Disco klingenden Ohrwurm, der sich durch den gesamten Film zieht, mich erst etwas störte, aber beim Nachspann doch ein Grinsen auslöste, dominieren "To Rome with love".

In der Zeit (oder im Spiegel?) gab es ein interessantes Interview mit dem Location-Scout für den Film, der beklagte, dass hier kein authentisches, sondern einen Touristen-Rom gezeigt wird. Ein wahrer Römer ist nicht hektisch, sondern bewahrt immer "bella figura".

"To Rome with love" ähnelt "Vicky, Christina, Barcelona" und "Midnight in Paris", schafft es aber trotz überbordend vieler Rom-Bilder (zumeist die bekanntesten Sehenswürdigkeiten) nicht ganz die Schönheit dieser Stadt einzufangen, die in der Realität noch ungleich überwältigender ist als auf den unscharfen Filmaufnahmen in dieser Liebeskomödie.

Mehrere Geschichten werden in diesem Film erzählt. Wer ein großes Finale erwartet, in dem alles einen Sinn ergibt, wird enttäuscht. Die Episode mit dem Büroangestellten (Roberto Benigni), der es plötzlich und völlig unerwartet zum Promi schafft lässt sich als Parodie des Medienimperiums von Silvio Berlusconi deuten und als Kommentar auf Berühmtheiten, die lediglich dafür berühmt sind berühmt zu sein. Parallel dazu werden weitere Geschichten erzählt, im Mittelpunkt steht die Liebe, etwa die einer jungen amerikanischen Kunsthistorikerin und ihrem italienischen Freund, der als Rechtsanwalt für die Unterprivilegierten arbeitet und an die Bedeutung von Gewerkschaften glaubt, sehr zum Missfallen des Vaters der künftigen Braut (Woody Allen), ein pensionierter Musik-Manager. Beim Thema Politik finden die beiden Familien nicht zusammen, doch das Gesangstalent des italienischen Vaters eröffnet ganz neue Perspektiven (und erinnert ein wenig an einen Simpsons-Folge, in der Homer Opern-Star wird, aber nur gut singen kann, wenn er auf dem Rücken liegt).
Eine andere Geschichte ist die von der Edel-Hure (Penelope Cruz) und dem anderen jungen Liebespaar, das viele Prüfungen bestehen muss, angefangen bei der ersten Musterung durch die gänzlich humorlosen, konservativen Schwiegereltern.
Am schönsten ist wohl die was-wäre-wenn Phantasie des US-Architekten (Alec Baldwin), der sich in seinem 30 Jahre jüngeren Selbst (Jesse Eisenberg) in seine Studentenzeit zurückbegibt, in dem er die Weichen stellte und sich für eine Frau entscheiden musste: eine vernünftige, praktisch veranlagte und eine chaotische, sprunghafte Schauspielerin (Ellen Page) - wunderschön ist hier nicht nur Page, sondern auch die wehmütige Stimmung voller Sehnsucht und Romantik und völlig frei von Kitsch.

Der Film ist äußerst kurzweilig und unterhaltsam. Die feinen Seitenhiebe gegen Bildungsprotzerei, Hollywood und die feine Gesellschaft sind erfrischend. Trotz Plumpheit ist auch die Medien-Satire mit Benigni unterhaltsam. Und der Star dieses Films ist nicht Rom, sondern Ellen Page oder auch die Liebe. Woody Allen Filme lohnen sich immer allein schon wegen der mitwirkenden Schauspieler. Ein weiterer Rom-Film könnte folgen, die Schlussszene deutet es an. Ein wenig Entzauberung von Italien-Klischees wie etwa in dem Film "Maria, ihm schmeckt's nicht" bietet "To Rome with love" nicht, es ist ein schöner, leichter Sommertraum, in dem Woody Allen endlich mal wieder selbst mitspielt. Gelacht habe ich bei einem Allen Film schon deutlich mehr und besonders tiefgründig wird es hier auch nicht, gelungen ist aber auch dieses Werk und das ist wohl auch das Besondere: die Langlebigkeit seiner Karriere und die anhaltende Qualität. So überragend wie seinen besten Filme ist sein Italien-Ausflug nicht, aber selbst ein nicht perfekter Allen ist immer noch um Längen besser als viele der lahmen Liebeskomödien, mit denen man sonst behelligt wird!

3,5 Sterne

Spielzeit: ca. 120 Minuten, Regie: Woody Allen, USA 2012
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

3.9 von 5 Sternen (67 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (31)
4 Sterne:
 (14)
3 Sterne:
 (11)
2 Sterne:
 (6)
1 Sterne:
 (5)
 
 
 
EUR 15,99 EUR 7,97
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent

junior-soprano
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 500 REZENSENT)   

Top-Rezensenten Rang: 194