wintersale15_finalsale Hier klicken Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV
Kundenrezension

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Machs noch einmal, Cate, 6. Oktober 2011
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: No One Lives Forever 2: Agentin in geheimer Mission - [PC] (Computerspiel)
Zweite Teile von Monolith-Titeln haben es schwer. Egal ob Blood 2, FEAR 2 oder Condemned: Bloodshot - sie alle teilen das Schicksal, die Nachfolger grandioser, epochaler Spiele zu sein, denen sie nicht das Wasser reichen können. Sie stehen im Schatten ihrer großen Geschwister.

Wie verhält es sich aber mit No one lives forever 2 aus dem Jahr 2002? Immerhin handelt es sich hier um den Nachfolger des womöglich besten, aber mit Sicherheit charmantesten Shooters der Videospielgeschichte.

Zunächst einmal wirkt alles sehr vertraut. Noch immer ist Cate Archer auf der Jagd nach H.A.R.M. Noch immer ist die Welt von NOLF bunt, die Musik groovy und der Plott eine liebevolle Parodie klassischer Roger-Moore-Bonds mit einem Schuss Austin-Powers-Anarchie. Das Leveldesign ist abwechslungsreich und seine Architektur handwerklich gut - auch wenn für meinen Geschmack ein paar Orte zu oft besucht werden und sich der Sibirieneinstieg ein wenig zieht. Die Lithtech-Engine zaubert sehr schöne Szenarien auf den Schirm, die zeitlos sind und denen aus heutiger Sicht eigentlich nur eine richtige Physik-Engine fehlt, die hier erst in Ansätzen auftaucht. Und einige Momente des Spieles gehören zu den Klassikern der Shooter-Geschichte (ich sage nur: Dreirad).

An zwei Punkten hat Monolith im Vergleich zum Vorgänger jedoch geschraubt. Zunächst gibt es diesmal ein an Rollenspiele angelehntes Fähigkeitssystem. Cate verdient sich im Lauf des Spiels in Haupt- und Nebenmissionen XP's, die ihr auf ihre Statistikwerte verteilen könnt - und auch müsst, da ihr sonst im späteren Spielverlauf kein Land sehen werdet. Das macht Spass - mindert aber den Wiederspielwert, da ihr zwar nach Beendigung analog zum ersten Teil die einzelnen Kapitel wieder besuchen könnt, hier aber jedesmal als "Level-1"-Charakter beginnt. Hinzu kommt, dass im Gegensatz zum ersten Teil bei diesen Neubesuchen keine neuen Räume mit freigeschalteten Gadgets geknackt werden können, denn Monolith hat die Ausrüstungswahl vor Missionsbeginn ersatzlos gestrichen. Und auch der Humor ist diesmal leider etwas gedämpft, da ihr kaum noch Zeuge absurder Unterhaltungen zwischen Wachen werdet wie noch im ersten Teil und sich die Komik der Welt größtenteils über schriftliche Dokumente vermittelt.

Die Höchstwertung verspielt NOLF 2 aber auf einem anderen Feld. Bot der erste Teil immer wieder fordernde STEALTH-Einlagen, so wurde dieser Aspekt im zweiten Teil leider verschlimmbessert. Einerseits stellt euch das Spiel mehr Gadgets für den Schleichansatz zur Verfügung. Dem gegenüber stehen allerdings unfair schnell respawnende Gegner. Allzuoft seid ihr also noch mit dem Beiseiteschaffen eines überrumpelten Widersachers beschäftigt - da biegt auch schon sein Klon-Ersatz auf der selben Patroillenroute um die Ecke. Irgendwann reicht es einem dann und man ballert sich lieber - ganz unspionenhaft - zum Ausgang durch.

No one lives forever 2 ist dahher unter dem Strich nicht ganz so brilliant wie sein Vorgänger. Aber es ist noch immer ein extrem guter, schön anzusehender, humorvoller und spielenswerter Shooter mit Stil. Und es ist der beste 2. Teil, den Monolith je gecoded hat. Wer nicht überwiegend schleichen möchte, kann hier bedenkenlos zugreifen.

--------------

Ein Immersionskiller ist hier einmal mehr die Zensur der deutschen Spielversion mit Blick auf die FSK-Einstufung. Besiegte Gegner hinterlassen lediglich einen Rucksack. Dieser wird vom Spiel weiterhin behandelt wie eine "Leiche" - also durchsucht, weggetragen, entdeckt, betrauert usw. Wem das zu albern ist, hilft Google bei der Lösung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 02.01.2013 00:04:40 GMT+01:00
Drive-by meint:
Aus der Rezension:
"Ein Immersionskiller ist hier einmal mehr die Zensur der deutschen Spielversion mit Blick auf die FSK-Einstufung. Besiegte Gegner hinterlassen lediglich einen Rucksack. Dieser wird vom Spiel weiterhin behandelt wie eine "Leiche" - also durchsucht, weggetragen, entdeckt, betrauert usw. Wem das zu albern ist, hilft Google bei der Lösung."

Ich habe jetzt eine Zeit gegoogelt. Ist die Zensur mit dem Patch 1.3 aufgehoben oder welcher Patch ist gemeint? Auf welcher Seite kann man den runterladen?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.01.2013 21:49:20 GMT+01:00
bartgesang meint:
http://www.gamecopyworld.com/games/pc_no_one_lives_forever_2.shtml

Ist eine Weile her, aber damit sollte es meiner Erinnerung nach funktionieren.
‹ Zurück 1 Weiter ›