ARRAY(0x9eb53db0)
 
Kundenrezension

56 von 62 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Rührende Liebesgeschichte vor dem Hintergund einer Tragödie, 2. April 2006
Rezension bezieht sich auf: Der ewige Gärtner (DVD)
„Der ewige Gärtner" ist ein politischer Film, in der Aufmachung einer ziemlich traurigen Liebesgeschichte. Der Spezialist für intelligente Spannungsstoffe, der Brite John le Carré, greift in der Verfilmung seines Romans, mit für ihn ungewohnter Empörung, die skrupellosen Machenschaften der Pharmaindustrie in Afrika an. Mörder, als Wohltäter getarnt, missbrauchen in der Dritten Welt die Menschen als Versuchskaninchen in ihren Versuchslabors. Bei den Versuchen mit unausgereiften Tuberkulose-Medikamenten treten fatale Nebenwirkungen bei den Testpersonen auf. Unzählige sterben, der Tod wird als Aids-Tod vertuscht. Und da es hier um ein Millionengeschäft geht sind die, die der Wahrheit auf die Spur kommen, in höchster Lebensgefahr.
Die Geschichte der Beziehung zwischen dem britischen Diplomaten Justin Quayle (Ralph Fiennes) und seiner Frau Tessa (Raquel Weisz), wird von Anfang an als Rückblende erzählt. Der Abschied am Anfang ist einer für immer. Es folgt die Geschichte eines Mannes, der sich in die Frau verliebt, mit der er verheiratet war und die schon tot ist, als man sie kennen lernt.
Quayle, ein Mann mittleren Alters, hat es sich im mittleren diplomatischen Dienst in Afrika bequem eingerichtet. Ihn interessieren seine Blumen, seine Rhododendren mehr als das was außerhalb seines Gartens passiert. Er hält in London einen Vortrag, lernt dort Tessa kennen. Er fühlt sich an ihrer Seite lebendig, sie sich an seiner Seite sicher. Die Sache endet schnell im Bett und in der Eheschließung. Sie setzt sich in der Folgezeit für die Ärmsten der Armen ein, kämpft gegen mächtige Männer und starke Lobbys. Da ihr Mann sich hinter seiner Passivität verschanzt, sucht sie für ihren Kampf einen Verbündeten. In dem Mann, der schließlich an ihrer Seite stirbt(Hubert Koundé), und den alle für ihren Liebhaber gehalten haben, findet sie ihn.
Die Zeitebenen werden vom Regisseur geschickt miteinander verzahnt. Als der „ewige Gärtner", die Nachricht von ihrem Tod erhält, spürt man nicht nur wie ihm der Boden unter den Füssen wegleitet, sondern wie er auf dem Weg zur Wahrheit, seine verstorbene Frau neu entdeckt. Posthum spürt er, wie fremd ihm seine Frau gewesen war. Zwischen Kenia, London, Berlin und dem Sudan pendelnd, folgt er ihren Spuren ins Dickicht des Pharma-Skandals. Auf seiner Suche wird er von Vorgesetzten fallen gelassen, von Freunden verraten und findet doch allmählich das Engagement, das ihn vorher an seiner Frau immer störte. Doch auf diesem Weg lernt er seine Frau im nach hinein kennen und lieben. So gibt er der Trauer einen angemessenen Raum, weil der in der späten, viel zu späten Liebe seine Frau, mehr begreift als zu Lebzeiten.
Bewegende Bilder eines fiktiven Falles, der aber wohl möglich in der Wirklichkeit noch schlimmer ist. Bilder von endlosem Elend, anonymen Sterben, entsetzlichen Slums, Gewalt, Überfall und Mord. Aber auch Liebe und Lebensfreude auf beiden Seiten.
Ralph Fiennes in der besten Rolle seiner Karriere in diesem Film, sicherlich Höhepunkt des Kinojahres 2006.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

4.2 von 5 Sternen (78 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (41)
4 Sterne:
 (20)
3 Sterne:
 (9)
2 Sterne:
 (5)
1 Sterne:
 (3)
 
 
 
EUR 9,99 EUR 5,90
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: Bad Nenndorf

Top-Rezensenten Rang: 293