Kundenrezension

39 von 40 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Schöne Best Of mit einigen Macken, 8. März 2009
Rezension bezieht sich auf: The Annie Lennox Collection (Deluxe Edition mit Bonus CD und Bonus DVD) (Audio CD)
Nach vier Alben und mit dem auslaufenden Plattenvertrag erscheint jetzt noch eine Best-Of-CD mit zwei neuen Titeln (beide nicht aus der Feder von Annie Lennox), in der Deluxe-Edition mit Bonus-CD und neun Raritäten sowie einer DVD mit 15 Musikvideos.
Dass Annie Lennox eine ausgezeichnete Sängerin mit einer umwerfenden Ausnahmestimme ist, wird wohl niemand ernsthaft bezweifeln. Und auch wenn ihr bei ihren Soloaufnahmen m.E. der Biss früherer Eurythmics-Tage abhanden gekommen ist, war sie musikalisch immer hörenswert, was diese CD durchaus beweist. Gleich fünf Titel stammen vom Solodebut "Diva" (sechs, wenn man die Soundtracksingle "Love Song For A Vampire" mitzählen möchte, das aus derselben Zeit stammt), die übrigen drei Alben sind mit jeweils zwei Titeln vertreten.
Wer auf der Best-Of allerdings die Single-Versionen einiger Titel erwartet, wird teilweise enttäuscht. "Little Bird" und "Precious" erscheinen in ihren Albumversionen, letzteres in verkürzter Fassung. Lediglich "Sing" und "Cold" unterscheiden sich von ihren Albumversionen. Bei der Auswahl der Tracks hat man sich strikt an die Tracks gehalten, die als Single ausgekoppelt wurden bzw. was ab 2003 als Single deklariert wurde, ohne physisch auf CD im Handel zu erscheinen.
Warum es der Oscar-gekrönte Song "Into The West" nur auf die Bonus-CD der Raritäten geschafft hat, bleibt mir ein Rätsel. Ebenso warum nicht wenigstens dort "Put A Little Love In Your Heart" (Duett mit Al Green)enthalten ist. Und "Wonderful", eine weitere "Single" vom Bare-Album hätte auch noch wunderbar auf die CD gepasst.
Die DVD ist relativ schlicht. Alle Videos der entsprechenden Tracks von CD 1 (mit Ausnahme vom "Love Song For A Vampire", dafür aber mit "Waiting In Vain" und "Something So Right", zwei Singles von Medusa, die auf CD 1 nicht berücksichtigt wurden), alle nur einzeln abrufbar. Großartige Videos wie "Little Bird" und "Why" und auch "Shining Light" (in dem Annie Lennox gleich die ganze Band personifiziert) wechseln sich ab mit Totalausfällen wie bei "Pavement Cracks" und dem neuen "Pattern Of My Life". Da hatte die Plattenfirma ganz offensichtlich keine Lust, Geld zu investieren. Angesichts der unerträglichen Qualität dieser Werke hätte man die aber besser gleich weggelassen. Auch das Video zu "Sing", mit dem Annie Lennox sehr ambitioniert Hilfe für Afrika einfordert (2 € gehen beim Kauf der Deluxe-Edition an dieses Projekt), wirkt recht unprofessionell, fast schon selbstgemacht.
Das Booklet immerhin enthält alle Texte zu den Tracks von CD 1, jeweils mit einem einleitenden Kommentar von Annie Lennox. Letzteres gilt auch für die Raritäten, da hat es nur für die Lyrics nicht mehr gereicht.
Die drei CDs kommen in einem recht umständlichen und instabilen Digipack daher, das keiner großen Beanspruchung standhalten wird.

Ingsesamt also eine fast vollständige Sammlung aller Singles von Annie Lennox, mit einem gewaltigen Videopaket und interessanten Raritäten, aber hier und da wird zu deutlich, dass die Plattenfirma unwillig war, in hochwertiges Material zu investieren. Angesichts einer Ausnahmekünstlerin wie Annie Lennox eine Schande.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 02.04.2009 23:39:41 GMT+02:00
H. Engelmann meint:
Ich stimme in vielen Punkten zu. Insbesondere die Raritäten-CD ist enttäuschend, weil es noch einige weitere Raritäten gegeben hätte.

Und eine Anmerkung am Rande: Das ist kein Digipak. Es ist leider nur eine ganz einfache Papphülle. Leider sehr fuddelige Handhabung, da gibt es deutlich bessere Konzepte der Verpackungsgestaltung. Diese Papphülle ist nicht auf Langlebigkeit ausgelegt. Offenbar geht man im Zeitalter der MP3 nicht mehr davon aus, dass CDs regelmässig gehört werden.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details