Kundenrezension

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Wieder was gelernt: Aluminium-Ausblühung., 17. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Bialetti Moka Express 6 Tassen Espressokocher (Haushaltswaren)
An sich macht die Bialetti das, was sie soll: einen anständigen Kaffee (natürlich keinen echten Espresso) mit wenig Aufwand zum kleinen Preis. So weit, so gut. Aber: was absolut inakzeptabel ist, ist das anfällige Aluminium, das schon nach geringer Nutzung überall schwarzen Flecke, geradezu Risse, bekommt. Und noch schlimmer: diese Aluminium-Ausblühungen (kannte ich vorher gar nicht), die wie Schimmel immer und immer wieder aus der Kanne wuchern. Wischt man sie weg, kommen sie nach kurzer Zeit wieder. Angeblich sind sie nicht gesundheitsschädlich, aber erstens will ich das nicht ausprobieren, zweitens sieht die Kanne inzwischen dermaßen unappetitlich aus, dass mir sowieso jeder Appetit auf darin gekochten Kaffee vergangen ist.
Ich kann allen wirklich nur von einer Kanne aus Aluminium ab- und zu einer Kanne, meinetwegen auch von Bialetti, aus Edelstahl raten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 02.03.2014 22:14:33 GMT+01:00
Wenn das Aluminium ausblüht, kann das nur zwei Gründe haben:
Entweder handelt es sich um einen Produktionsfehler, oder es kam mit aggressiveren Reinigungsmitteln/Salzen in Kontakt (Spülmaschine oder konzentriertes Spülmittel, Chlor?).

Hintergrund:
Aluminium ist ein sog. unedles Metall. Bei der Verarbeitung entsteht eine Schutzschicht, die das Metall vor Oxidation/Korrosion bewahrt. Diese Schicht ist zunächst 0,1 nm dünn und wächst innerhalb der ersten Monate auf 2-3 nm an und bleibt dann unverändert. Diese Schicht ist nahezu hitzebeständig und übersteht sogar überlängere Zeit Temperaturen von über 400°C.
Leider ist diese Schicht extrem anfällig gegenüber Säuren und Laugen - und genau aus diesem Grund darf Alu auch nicht mit aggressiven Reinigungsmitteln in Kontakt kommen und schon gar nicht in die Spülmaschine gesteckt werden...

Wenn diese Schicht zerstört ist, beginnt das Alu zu oxidieren/korrodieren bzw. "auszublühen". Es entwickelt sich eine unappetitliche schwarze Schmiere, die sich auch nur sehr schwer entfernen lässt, weil man ja nicht mit Reinigungsmitteln an das Metall darf. Und einfach wegwischen hat auf Dauer kein Erfolg, weil es einfach weiter ausblüht.
Man kann versuchen, mit destilliertem Wasser die betroffenen Stellen zu polieren und beten, dass sich über Monate die Schutzschicht wieder bildet.

Oder man kauft sich für 20,- Euro eine neue Kanne........

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.03.2014 09:21:00 GMT+01:00
Dionysios meint:
Danke für diese hilfreiche Erklärung. Bei meiner Kanne muss es sich dann um einen Produktionsfehler handeln, da ich nach Lektüre der Gebrauchsanweisung peinlich darauf geachtet habe, nur klares Wasser zur Reinigung zu verwenden. Ich denke, das war meine erste und letzte Bialetti.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.5 von 5 Sternen (221 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (169)
4 Sterne:
 (24)
3 Sterne:
 (11)
2 Sterne:
 (7)
1 Sterne:
 (10)
 
 
 
EUR 23,99 EUR 21,99
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 75.682