Kundenrezension

2 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen erdiger & rauher & zu kurz..., 1. März 2013
Rezension bezieht sich auf: Sacrifice (Audio CD)
Zieht man das wirklich sinnlose Intro "Procession" ab bleiben 9 reguläre Songs, also knapp 35 min übrig. Vielleicht würde eine längere Pause der Band gut tun um mehr Songs zu sammeln, warum der 2 Jahre Rhythmus (Plattendeal?). Die Bonus CD mit Neufassungen alter Songs kann sich jeder alte Saxon Fan sparen, wozu das ganze!? Ansonsten die gewohnte Saxon Mucke, wobei für mich "Walking The Steel" und "Night Of The Wolf" die schwächeren Stücke auf dem Album sind. Fazit: besser als die beiden vorherigen Alben auf jeden Fall, aber "The Inner Sanctum" wird nicht erreicht...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-5 von 5 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 01.03.2013 20:45:05 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 02.03.2013 14:59:34 GMT+01:00
Rhinoman meint:
Sie werden lachen, aber als Sie es gelesen haben war meine Abhandlung noch gar nicht fertig. Einigen wir uns darauf, dass Sie den kurzen knackigen Part übernommen haben und ich den ausführlichen Part.
Viele Grüsse und viel spass beim Hören von SACRIFICE

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 02.03.2013 13:39:36 GMT+01:00
udoreich meint:
Hi,

belassen wir es beim Du, okay...Ihr ausführlicher Part zeigt halt den wahren Fan dieser Band. Saxon sind und bleiben eine Bank des ehrlichen Heavy Metal! Habe echt überlegt ob ich 3 oder 4 Sterne gebe, doch das zu lange Intro und 1-2 schwächere Songs haben mich zu den "3*" tendieren lassen...ist eh alles eine persönliche Ansicht!

Veröffentlicht am 05.03.2013 18:58:44 GMT+01:00
Roland meint:
Sehr gute Rezension, bin voll Deiner Meinung.

Sacrifice ist besser als Call to arms, von dem ich, persönlich, sehr enttäuscht war, aber das beste Album, ab 2000, bleibt "Inner Sanctum"

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 08.03.2013 17:55:28 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 08.03.2013 23:08:43 GMT+01:00
Mischa meint:
"aber das beste Album, ab 2000, bleibt "Inner Sanctum"

Geschmackssache. Mir gefällt die Lionheart mit Abstand am Besten von allen Saxon Alben. Die Inner Sanctum hat auch ihre Momente. Finde diese sehr stark. Doch die neue Sacrifice gefällt mir etwas besser...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 14.03.2013 09:49:22 GMT+01:00
Mir gefallen alle drei Alben. Ich habe sie als Vinyl. Da wo Saxon draufsteht ist auch Saxon drin. Das Verbiegen wie bei Destiny gibt es (ein Glück) nicht mehr.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.4 von 5 Sternen (34 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (19)
4 Sterne:
 (11)
3 Sterne:
 (4)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: Berlin

Top-Rezensenten Rang: 4.224.813