Kundenrezension

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tinkerbell ist zurück!, 25. September 2010
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Disney fairies TinkerBell: Ein Sommer voller Abenteuer (Videospiel)
Ich mag die Tinkerbell Spiele generell total gerne und so habe ich mir dieses gleich bestellt. Das Spiel lehnt sich an den gleichnamigen Film an, allerdings nur was die Spielorte angeht und nicht die Geschichte. Man spielt dieses Mal nicht in Pixie Hollow, sondern im Sommerlager der Feen (in und um den Baum herum) und der Umgebung (Wald, See) - inklusive dem Haus von Lizzy. Man hat in dieser Umgebung wesentlich mehr Spielorte als in den ersten beiden Teilen.

Nach dem Startbildschirm hat man die Möglichkeit zwischen Minispiele und Spiel spielen.

Unter den Minispielen verbirgt sich folgendes:

1. Asselrennen
Geht ausschließlich im Mehrspielermodus. Konnte ich noch nicht testen
2. Stopf das Leck
Man muss durch Schieben von Rohrstücken einen Abfluss reparieren. Ist nicht so einfach.
3. Fliegender Teller
Du musst Tinkerbell über fliegendes Geschirr steuern, damit sie der Katze in Lizzys Haus entfliehen kann. (Ziemlich eintönig)
4. Tischdecken
Man muss einen Tisch decken, indem man Geschirr oder Lebensmittel richtig platziert. (Niedlich)

Bei allen Spielen kann man wählen, ob man im Modus Leicht, Normal oder Schwer spielen will. Man bekommt für die Minispiele Belohnungen an Material für das Hauptspiel. Insgesamt sind die Minispiele ein netter Zusatz aber nichts besonderes.

Wählt man Spiel spielen kommt man ins eigentliche Hauptspiel. Hier muss man zunächst eine eigene Fee erstellen (Tierfee, Lichtfee, Tinkerfee o.a.). Man spielt also nicht als Tinkerbell. Man kann sich Kleidung, Haare, Gesicht, Augenfarbe und so weiter aussuchen und gibt der Fee einen Vor- und Nachnamen, den man sich aus einer sehr umfangreichen Liste aussuchen kann. Meine heißt zum Beispiel "Aura Goldnuss" und ist eine Tierfee.

Die erstellte Tierfee kommt ins Sommerquartier und wird dort von den anderen bekannten Feen begrüßt und unter die Fittiche genommen. Hier sind alle Feen, die man schon aus Teil 1 und 2 kennt. Ziel ist es, den Sommergarten zu bepflanzen. Dazu bekommt man die normalen Samen, die man pflegen und mit Hilfe anderer Feen zum Blühen bringen kann. 6 besondere Lilien muss man zudem pflanzen, deren Samen in besonderen Missionen zu finden sind. Unterwegs muss man für allerlei Feen noch Sondermissionen erfüllen und man kommt in der Regel nicht weiter, wenn man dann die erforderlichen Minispiele nicht besteht. Und das Hauptspiel ist voller Minispiele, die alle anders sind (Regenbogen machen, Pfannkuchen machen, Kleidung schneidern, in Lizzys Haus kommen, wobei man der Katze ausweichen muss, der Maus folgen, Bootsrennen, Gegenstände fertigen nach Vorlage etc.). Ich kann mir sie alle gar nicht merken und sie wiederholen sich nicht. Man muss eine große Zahl von Kapiteln durchspielen. Ich bin erst bei Kapitel 3. Es dauert etwas, bis man ein Kapitel durch hat. Als Belohnung erhält man hier sehr oft direkt Kleidung oder aber Materialien, aus denen man sich im Laden erneut Kleidung schneidern kann. Man kommt also sehr schnell zu viel Kleidung, Haarschmuck oder Schmuck. Man bekommt Ehrungen, wie auch schon in Teil 1 (so und so viel Kleidung gesammelt, so und so viele Minispiele gespielt etc). Aber das finde ich eher zweitrangig.

Der Weg, den du mit der Fee gehen musst, um die Kapitel durchzuspielen ist strikt vorgegeben. Der rote Pfeil leitet einen zum nächsten Ort, wo wieder was zu machen ist. Und zwischendurch muss man immer wieder zum Sommergarten, um Blumen zu pflanzen, damit der voll wird. Einige Minispiele sind nicht so einfach und man braucht mehrere Anläufe, bis man die vorgegebene Stückzahl oder Zeit schafft.

Ich gehe mal davon aus, dass das freie Spiel beginnt, sobald die Kapitel durchgespielt sind, so wie es beim zweiten Teil war.

Es gibt wieder so viele niedliche Einzelheiten, dass ich diese nicht aufzählen kann.

Man muss allerdings sehr viel lesen. Weil man ständig im Rahmen der Aufträge mit anderen Feen spricht. Und das sind mehr als zwei oder drei Sätze manchmal. Oftmals strengt mich das Spiel etwas an, weil man immer dabei ist, eine Aufgabe zu erfüllen und wieder das nächste Minispiel spielen muss, was man nicht kennt und was man nicht gleich schafft. Oder sofort den nächsten Auftrag erledigen muss.

Die Outfits für die Feen sind superniedlich und die Spielorte einfach knuffig. Wenn man sich mal wieder in der Feenwelt verlieren will, ist das genau richtig. Sehr gelungen und auf keinen Fall ein Aufguss von Teil 1 oder 2.

Ich hoffe, es kommen noch mehr Tinkerbell DS Spiele!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

4.1 von 5 Sternen (9 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (4)
4 Sterne:
 (4)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
EUR 29,99 EUR 19,99
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: Hechingen

Top-Rezensenten Rang: 1.661