Kundenrezension

23 von 41 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Gutes Nachschlagewerk aber kein gutes Kochbuch, 5. Oktober 2007
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der Silberlöffel (Gebundene Ausgabe)
Wer z.B. ein selteneres Gemüse auf dem Markt gekauft hat und möchte nun wissen was er damit anfangen kann, für den ist der Silberlöffel eine gute Inspirationsquelle. Ausgestattet mit einem hervorragenden Index (meisst das Manko deutschsprachiger Kochliteratur) und einer guten Gliederung nach den Hauptzutaten, ist in dem extrem umfangreichen Werk (2000 Rezepte) schnell etwas passendes gefunden.
Nur nachkochen sollte man die meissten dieser Rezepte lieber nicht. Einfallslos und geschmacklich an die nordeuropäische Küche angepasst haben sie weder die treffsichere Schlichtheit der "Cucina povera" noch die füllige Eleganz der mit französischen Einflüssen angereicherten "gehobenen" italienischen Küche. "Nudelsalat mit Curry" oder "Vichyssoise" gehören einfach nicht in eine "Bibel der echten italienischen Küche" (Klappentext) - hier wurde schlicht zu viel auf Quantität und zu wenig auf Qualität gesetzt...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-7 von 7 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 19.04.2008 12:26:02 GMT+02:00
Tobin meint:
Bei diesem Buch handelt es sich um eine Übersetzung eines bekannten italienischen Kochbuchs. Das die Italiener hier nicht engstirning sind und ihre Küche mit fremden Einflüssen ergänzen und kombinieren, kann doch wohl kein Nachteil sein.

Auch fand ich die Rezepte, die ich aus diesem Buch probiert habe, sehr ähnlich dem, was ich in Italien in Restaurants gegessen habe. Aber vielleicht wird sich ja auch dort an den Geschmack der Touristen angepaßt.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 24.06.2008 12:25:29 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 26.06.2008 15:38:19 GMT+02:00
M. B. Keller meint:
Ist mir bekannt, aber auch "Dr. Oetkers Schulkochbuch" (in etwa das deutsche Pendant zum "Silberlöffel") ist nicht grade das "beste" Kochbuch über die deutsche Küche! Umfassend - ja, aber geschmacklich nicht wirklich "gut"...
Dann doch lieber "Die klassische italienische Küche" (engl.: "Essentials of Classic Italian Cooking") von Marcella Hazan - 450 Rezepte, keine Bilder, aber echt italienisch und auf den Punkt...
Abgesehen davon hoffe ich inständig, daß die deutsche Küche nicht an dem gemessen wird was man in durchschnittlichen deutschen Gaststätten zu Essen bekommt... ;o)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 09.04.2009 20:44:35 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 09.04.2009 20:45:54 GMT+02:00]

Veröffentlicht am 23.04.2012 16:56:50 GMT+02:00
Guido Haas meint:
Na, Gottseidank waren die Autoren nicht so engstirnig und haben auch Rezepte aufgenommen, die NICHT nur TYPISCH und ORIGINAL italienisch sind.
Und wie schrieb ein anderer Kommentator: "...Brioche ist ja wohl sowas von italienisch!"

Veröffentlicht am 22.09.2012 18:18:40 GMT+02:00
Oldfurniture meint:
Die Rezepte sind beleibe NICHT dem nordeuropäischen Geschmack angepasst, sondern exakt dem Original entnommen. Wer sich wirklich in der italienischen Küche auskennt weiß, dass es dort Unterschiede wie Tag und Nacht gibt. Die Küche Italiens differiert nicht nur zwischen Nord und Süd, sondern auch zwischen ländlicher und hoher Küche. All dies ist im Cucchiao d'argento zu finden. Gerade die Küche Norditaliens gleicht der Mitteleuropäischen in manchen Dingen sehr, deswegen ist einfach zu glauben, dass das Buch dem deutschen Geschmack angepasst wurde. Mein Vater ist Italiener. Ich weiß also wovon ich spreche.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.11.2012 11:57:09 GMT+01:00
M. B. Keller meint:
Vielen Dank für den Hinweis, so etwas hatte ich schon befürchtet. Also einfach ein schlechteres italienisches Kochbuch...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.11.2012 12:02:17 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 19.03.2013 03:28:10 GMT+01:00
M. B. Keller meint:
Dann wird es falsch beworben: "Die Bibel der echten italienischen Küche"
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.6 von 5 Sternen (54 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (42)
4 Sterne:
 (4)
3 Sterne:
 (5)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
Gebraucht & neu ab: EUR 25,73
Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 342.489