weddingedit Hier klicken muttertagvatertag Cloud Drive Photos Kamera16 Learn More madamet HI_KAERCHER_COOP Hier klicken Fire Shop Kindle Sparpaket Autorip GC FS16
Kundenrezension

4 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Eben points, 17. Februar 2009
Von 
Rezension bezieht sich auf: Xbox 360 - Xbox Live Microsoft Points Card - 1600 Punkte - GTA IV Limited Edition (Zubehör)
Ich gebe zu, daß ich neu im XBox-Land bin. Das war meine erste Points-Karte und natürlich habe ich sie gekauft, um das Add-on herunterzuladen.

Das scheint sie zu tun. Code freirubbeln, eingeben und die Punkte werden gutgeschrieben.
Nicht ganz.
Wozu benötigt XBox live meine Adresse, wenn ich ein Prepaid-Paket einlöse?

Darüber habe ich mich schon geärgert.

Außerdem bekommt man eine typische DVD-Hülle aus Plastik und dem hier fotographierten Cover, nur um eine scheckkartengroße Pappkarte zu verpacken. Die Hülle kann man noch nicht mal für DVDs recyclen, weil da nur die Aussparung für die Karte drin ist. Verschwendung.

Boni gibt es ebenfalls nicht, wie meine Vorredner bereits bemerkt haben.
Der Vorteil ist lediglich daß man exakt so viele Points einkauft, wie man für das Add-on benötigt.

Es sind eben Points, nix sonst. Aber dafür mit ordentlich Verpackungsmüll.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-4 von 4 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 22.02.2009 17:58:53 GMT+01:00
J. Tannigel meint:
Die Adresse benötigt MS falls du mit den Points oder sonstiges irgend ein Mist baust o.ä. "Versicherung"! Theoretisch braucht Amazon deine Adresse auch nicht, sondern nur die Händler. Trotzdem gibt man sie an! Hier wird einfach nur wieder auf Microsoft rumgehackt! Und der Verpackungsmüll gibt es heutzutage überall. natürlich kann man auch einfach die karte schicken, aber dann könnte evtl auch damit irgend ein mist gebaut werden (vorher freirubbeln oder sowas)!
und diese karte ist eben für GTA IV:LaD gemacht, damit mit dieser Karte auch dieses Spiel gekauft werden kann. Und was erwartet man bitte wenn man sich 1600MSP holt? das da noch irgendetwas mehr dabei ist? Also bitte! es ist als 1600P ausgeschrieben und da ist dann halt nichts mehr dabei! das leben ist halt kein ponyhof!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 25.02.2009 08:11:13 GMT+01:00
Thx K.Fischer => 100% agree

Veröffentlicht am 10.03.2009 06:48:32 GMT+01:00
B. Menger meint:
Du sollst hier das Spiel rezensieren und nicht irgend eine bekloppte karte und ihre Verpackung!!
Das kannst du bei den 800, 2100 und 4200 points cards machen.

Naja ich selbst habe mir für 23 Euro 2100 points bei e-bay geholt und der Code wurde mir nach 10 Minuten per Email geschickt (nachts um 3 Uhr !! Bezahlung direkt per Paypal) und die restlichen 500 points spart man sich falls man wieder was hübsches aufm Marktplatz findet zB Songpacks für Guitar Hero, mappacks für Shooter oder sonstwas anderes.
Jetzt warte ich nur noch auf GTA IV, das ich ausgeliehen hab, um das Add-On zu testen.

Veröffentlicht am 17.03.2009 23:26:44 GMT+01:00
F. Grünewald meint:
Man könnte auch etwas kleinere Packungen verwenden, wie zum Beispiel die Prepaidkarten des Itunes-Stores oder neuerdings auch für Nintendos Wii (und bald Dsi). Die Wii-Punktekarte hatte einst immerhin den Vorteil, dass man dort noch Disks wie zB Wii Sports lagern konnte. Mittlerweile wurde aber auch hier der Müll beseitigt und die Packung ist viel kleiner. Wieso sollte man Konsolen-Prepaidkarten nicht wie stinknormale Prepaidkarten kaufen können? Es käme kaum einer auf die Idee jedem der mal 100 SMS verschickt hat ne dicke DVD-Hülle mit Code in die Hand zu drücken.
‹ Zurück 1 Weiter ›