Kundenrezension

19 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Dany Boon erwartungsgemäß komisch- Diane Kruger unerwartet auch, 24. März 2013
Von 
Rezension bezieht sich auf: Der Nächste, bitte! (DVD)
Eins vorweg: der Film ist wirklich lustig.

Die Geschichte von Isa (Diane Kruger) und Jean-Yves (Dany Boon) wird an der Heiligabendfesttafel von Isa’s Familie erzählt.
Und schon hier amüsiert man sich köstlich über Solange, die Mutter von Isa, die spricht, wie ihr der Schnabel gewachsen ist.
Nun aber zum eigentlichen Plot: Auf Isa’s Familie liegt ein Fluch: die erste Ehe hält nie, immer erst die zweite. Weil Isa aber schon 10 Jahre Pierre liebt und er Ehemann Nummer eins werden würde, muss eine Lösung her. Isa bricht kurzzeitig aus ihrem Alltag, bestehend aus Zahnarztpraxis mit Pierre, Bowlingabenden und immer dem gleichen Restaurants, aus.
In Dänemark beschließt sie, ohne Pierre darüber einzuweihen, einen Studenten gegen Geld zu heiraten, um sich sofort danach wieder scheiden zu lassen. Das ist dort möglich.
Leider taucht der Student nicht auf, aber da Isa gerade mal in Dänemark ist, schnappt sie sich den erstbesten Mann vor Ort: das ist Jean-Yves.
Jean-Yves ist allerdings sehr romantisch und träumt von der großen, einen Liebe. Um ihn also zum Heiraten zu bewegen, setzt Isa alle Verführungskünste ein und folgt Jean-Yves spontan nach Kenia, denn Jean-Yves schreibt Reiseführer und war nur auf Zwischenstopp in Dänemark.
Es kommt, wie es kommen muss: nach vielen Irrungen, Wirrungen und viel Humor hält Isa letztlich eine Heiratsurkunde in Händen. Ausgestellt von den Massai. Zwar nicht rechtsgültig, aber genug, um den Fluch abzuwenden, denkt sich Isa.
Sie verläßt blitzartig Kenia und Jean-Yves um zurück zu Hause vom Glauben abzufallen: die Heirat ist gültig, beurkundet vom Bruder Jean-Yves', einen Standesbeamten.
Isa beschließt ihrem „Ehemann“ Jean-Yves nach Moskau (dort ist sein nächster Job) hinterherzureisen um die Scheidung zu erwirken. Der möchte sich aber nicht scheiden lassen, versteht die Welt und Isa's plötzlichen Aufbruch nicht und so versucht Isa alles dran zu setzen, Jean-Yves so zuzusetzen, dass er freiwillig in die Scheidung einwilligt.
Bis Jean-Yves begreift, was Isa für ein Spiel spielt und in die Scheidung einwilligt, ist sich Isa nicht mehr sicher, ob sie die Scheidung noch möchte…

Der Film ist an sehr vielen Stellen sehr lustig und es flossen reichlich Lachtränen. Dany Boon ist in Hochform, vergleichbar mit seiner Paraderolle in den „Schtis“. Und Diane Kruger, die ich nur unbeweglich und steif aus „Troja“ kannte, blüht in dieser Rolle regelrecht auf.

Ich (und der Kinosaal) habe mich großartig unterhalten gefühlt und mehr gelacht als in den meisten anderen Komödien.
Natürlich ist der Film etwas kitschig, etwas unrealistisch und etwas vorhersehbar, das sind aber 99% aller Komödien.

Diesen Film würde ich nochmal sehen wollen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

3.5 von 5 Sternen (44 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (11)
4 Sterne:
 (16)
3 Sterne:
 (7)
2 Sterne:
 (3)
1 Sterne:
 (7)
 
 
 
EUR 12,99
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: Deutschland

Top-Rezensenten Rang: 2.461