ARRAY(0xa2a0f60c)
 
Kundenrezension

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Kunst des Alltäglichen, 11. Januar 2014
Rezension bezieht sich auf: Stephen Shore: Uncommon Places - The Complete Works (Gebundene Ausgabe)
Der amerikanische Fotograf Stephen Shore, Jahrgang 1947, gilt neben William Eggleston als einer der ersten Protagonisten der Kunstfarbfotografie der 1970er Jahre und gilt überdies als Zeitchronist dieser Ära. Bereits im Alter von 14 Jahren konnte er drei seiner Fotografien an das Museum of Modern Art verkaufen. Außerdem arbeitete er im Zeitraum von 1965 bis1967 in der berühmten "Factory" von Andy Warhol als Schwarz - Weiß - Fotograf. Im Alter von 25 Jahren begann er verschiedene Reisen durch Nordamerika zu unternehmen, wobei er sein Auge für das Profane schärfte, also Bilder, die den Amerikanern täglich begegnen und dennoch im Alltäglichen nicht in ihrer Ästhetik bewusst sind. Das Profane wird bei Shore zur Kunst. Damit steht er auch in der Tradition der Bewegung der amerikanischen Fotorealisten, die solche Fotos als Vorlage für ihre Malerei nutzen. Das Bild "J.J. Summers Agency, First Street, Duluth, Minessota" erinnerte mich sogar an noch ältere realistische Malerei von Edward Hopper.

So erkundete Stephen Shore mit seiner Kamera auf seinen Reisen in den 70ern die USA. Seine Kamera richtete er auf das Land und die Vielfalt seiner Erscheinungen. Dazu zählen Themenbereiche aus anonymer Vorstadtarchitektur, Parkplätzen, Straßenkreuzungen, Einkaufzentren, Gewerbegebieten, Tankstellen, Innenansichten, Porträts, und Landschaften. Er begegnet der sichtbaren Welt mit einem Respekt, der auf der Maxime gründet, dass dem Alltäglichen das Außergewöhnliche schon eingeschrieben ist. Man muss es nur entdecken. Das Alltägliche entwickelt durch die Linse der Kamera eine unerwartete Magie. Unter dem Titel "Uncommon Places" veröffentlichte er im Jahr 1982 die fotografische Ernte seiner Amerikareise, die er von 1973 bis 1979 unternahm, als Sammelband, der in der Geschichte der Fotografie Epoche geschrieben hat. Shore hat mit seiner Art der Bildkomposition und dem virtuosen Umgang mit Farbe, Licht und Schatten erheblich dazu beigetragen, die Farbfotografie für die künstlerische Fotografie interessant zu machen. Die Schärfe seiner Bilder erreichte er durch Einsatz einer Großbildkamera.

Ursprünglich erschien dieses Buch im Aperture Verlag bereits im Jahr 1982. Allerdings umfasste die erste Ausgabe damals nur 49 Fotografien. Mit 140 zumeist großformatigen Farbtafeln auf 188 Seiten ist der 2003 bei Aperture (in Deutsch bei Schirmer/Mosel im Jahr 2004) neu erschienene Band die bislang kompletteste und meines Erachtens beste Werkschau. Die Auswahl wurde von Shore dabei selbst neu konzipiert. Das englischsprachige Buch gliedert sich in die nachfolgenden Kapitel:

Artist's Note
"Stephen Shore's Uncommon Places" by Stephan Schmidt - Wulffen
Uncommon Places - Plates
Stephen Shore in Converation with Lynne Tillman
Biographical Notes

Tipp: Für Anhänger Stephen Shores könnte auch Literatur über den amerikanischen Fotografen William Eggleston interessant sein. Übrigens erschien unter dem Titel "American Surfaces" im Phaidon Press Verlag ein neues Buch zu Stephen Shore. Die Bilder sind meines Erachtens allerdings weniger interessant. Toll war an dem besagten Band die designtechnische Verpackungsidee, die aus einer Fotoentwicklungstasche der 1970er Jahre bestand.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

5.0 von 5 Sternen (3 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
EUR 45,19 EUR 40,80
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent