Fashion Sale Hier klicken Kinderfahrzeuge calendarGirl Cloud Drive Photos Learn More madamet Sony designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16
Kundenrezension

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schwarzes Genre und »Faszinierend!«, 22. März 2014
Rezension bezieht sich auf: Spademan: Thriller (Broschiert)
Adam Sternbergh entführt uns in das New York der Zukunft. Das ist nicht viel anders als heute, nur mit mehr Radiaktivität, noch mehr Kriminalität und Heilsversprechern, die über Leichen gehen. Der Spademan hat als Müllmann angefangen und macht im Prinzip auch nach der Berufsunfähigkeit nichts anders, nur dass er Leute entsorgt, die für seine Auftraggeber eben mehr oder wenige Müll sind. In den verseuchtesten Vierteln der Stadt, die niemals schläft, muss er sich jetzt um die Tochter eines Predigers kümmern, der der Vater seiner eigenen Enkel sein könnte.

Schwangere umbringen, zudem fast selbst noch Kinder, ist nicht sein Ding. Da verweigert sich irgendwie das Teppichmesser. Also jagt Spademan seinen eigenen Auftraggeber – und wird schon bald selbst zum Gejagten. T. K. Harrow verbreitet seinen Fluch und Segen über die »Limnosphäre«. Wenn schon die Stadt niemals schläft, entziehen sich die New Yorker in diesen eisernen und hochtechnischen Kokons für Stunden der Wirklichkeit. Sie werden »eingestöpselt«, bekommen Nährlösungen und Schläuche für die Ausscheidungen. Ansonsten werden sie mit künstlichen Realitäten zugedröhnt wie seinerzeit Neon in »Matrix« vor dem Erwachen.

T. K. Harrow und seine Mitarbeiter entwickeln immer wieder neue und brutalere Szenarien für die Besucher ihrer Schlafhallen. Pech für den alternden Harrow: Auch er ist ein Limno-Junkie, und er meint es mit den Seinen, seine Tochter eingeschlossen, gar nicht gut. – Und Spademan hat einTeppichmesser. Am Ende löst sich die Jagd in einem Showdown auf, der selbst den Spademan überraschen wird. Denn das trügerische Limno-Spiel macht die Schwachen im richtigen Moment stärker als die scheinbar Starken vermutet hätten.

Irgendwie scheint Adam Sternbergh mit einer kaputten Tastatur zu arbeiten, der die Anführungszeichen fehlen. Das ist gewöhnungsbedürftig und trotzdem irgendwie nett. Dieses Buch ist eben anders und entführt uns in eine Kultur, in der auch das Lesen von vornherein anders ist. Wie hätte Spock eine Galaxie weiter in einer noch ferneren Zukunft als die des Adam Sternbergh gesagt: »Faszinierend!«
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent

Peter Kensok
(TOP 1000 REZENSENT)    (REAL NAME)   

Ort: Stuttgart

Top-Rezensenten Rang: 991